• Um Betriebe individuell beim Auf- und Ausbau ihrer Smart Factory zu unterstützen, hat der Systemhersteller KELCH GmbH ein modulares Gesamtkonzept entwickelt.

    BildWeinstadt, 06. Mai 2024 – Um Betriebe individuell beim Auf- und Ausbau ihrer Smart Factory zu unterstützen, hat der Systemhersteller KELCH GmbH ein modulares Gesamtkonzept entwickelt. Die so genannten Smart Factory Services sind auf den Bedarf von zerspanenden Betrieben zugeschnitten und bestehen aus flexibel kombinierbaren Bausteinen. Das bietet Fertigungsbetrieben die Möglichkeit, ausschließlich die Lösungen anzufordern, die sie tatsächlich benötigen – sei es, um Prozesse und Produkte zu verbessern, Kosten einzusparen oder um die Produktivität und Qualität zu erhöhen. Auch im Betrieb schon vorhandene Werkzeuge und Geräte lassen sich integrieren.
    Prozesse in der Fertigung müssen sinnvoll ineinandergreifen, damit  die Digitalisierung in Einzelbereichen den gewünschten Effekt erzielt. In der Regel verfügen Betriebe über einen historisch gewachsenen, heterogenen Maschinenpark. Werkzeuglager werden ohne systematische Anbindung an ERP Systeme betrieben, sodass eine manuelle Bestandsführung nötig ist. Das verursacht Personalkosten und birgt ein erhöhtes Fehlerrisiko. Die Folge sind Dateninkonsistenz und mangelnde Planungssicherheit in Hinblick auf Maschinen, Liefermengen und Liefertermine. 
    Zu den Bausteinen der Smart Factory Services von KELCH gehören die Digitalisierung, Integration, Optimierung, Beschaffung, Lagerung und Finanzierung. Bei der Umsetzung kommen gegebenenfalls auch neue Lösungen aus dem breiten Produktangebot von KELCH zum Einsatz: angefangen bei Werkzeugaufnahmen über Reinigungs-, Schrumpf- und Einstellgeräte bis hin zu Messtechnik und Werkzeuglogistik. In Kombination mit der Werkzeugverwaltungssoftware des Anbieters MySolutions  profitieren Betriebe von der direkten Integration der benötigten Module und somit von einer einheitlichen Datenstruktur und Bedienoberfläche.
    Geringere Kosten – höhere Durchsätze
    Insgesamt resultieren die über die Smart Factory Services erzielten Prozessoptimierungen in geringeren Kosten, höheren Durchsätzen und einer erhöhten Wettbewerbsfähigkeit. Dazu analysiert ein Berater von KELCH gemeinsam mit der Produktionsleitung und dem Management, den IST-Zustand. Anschließend wird der gesamte Prozess vom Auftragseingang über die Programmerstellung und Planung bis zur Umsetzung betrachtet. Anschließend erfolgt die Planung der Systemintegration und der Prozessimplementierung. Schließlich steht im Bereich Tool Services die konkrete Umsetzung im Mittelpunkt. Mit der Einführung einer Werkzeugverwaltungssoftware von MySolutions erhalten Betriebe direkte Prozesssicherheit ab dem ersten Einsatz – einschließlich der logistischen und technischen Anwendungen. Die MyXPert Datenbank Module sind als Framework je nach Einsatzart ausbau- und integrierbar. Somit ist nach den Erfahrungen von MySolutions je nach Ausbaustufe und bei agiler Projektgestaltung ein ROI nach 12-15 Monaten realistisch. Der zeitliche Aufwand für die Smart Factory Services benötigt in der Regel vom Beginn der Planung, über die Umsetzung bis hin zu einem reibungslos laufenden und optimierten Zustand etwa 12 bis 18 Monate.
    Interessiert an der Optimierung Ihrer zerspanenden Fertigung? Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere innovativen Lösungen von KELCH GmbH zu erfahren: www.kelch.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Kelch GmbH
    Frau Bernadetta Pally
    Werkstrasse 30
    71384 Weinstadt
    Deutschland

    fon ..: 07151205220
    web ..: https://www.kelch.de/
    email : marketing@kelch.de

    Seit über 80 Jahren sorgt die KELCH GmbH dafür, dass ihre Kunden sich voll und ganz auf die Produktion konzentrieren können, ohne sich um ihre Werkzeuge sorgen zu müssen. Wir bieten präzise, zuverlässige und praktische Lösungen, die speziell auf die metallverarbeitende Fertigung zugeschnitten sind – von einzelnen Werkzeugen bis hin zur kompletten Peripherieausstattung, alles mit neuester Technologie und außergewöhnlicher Qualität. Unser umfassendes Serviceangebot ergänzt unser Portfolio und bietet kompetente Rundumunterstützung. Ob Produkte oder Dienstleistungen, wir garantieren herausragende Qualität, Zuverlässigkeit und Präzision, die für eine effiziente und wettbewerbsfähige Produktion unerlässlich sind.

    Pressekontakt:

    Kelch GmbH
    Bernadetta Pally
    Werkstrasse 30
    71384 Weinstadt

    fon ..: 07151205220
    email : marketing@kelch.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Smart Factory Services – So gelingt der Umbau zur Smart Factory

    veröffentlicht am 6. Mai 2024 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 50 x angesehen • Content-ID 100006