• Durch die gemeinsamen Aktivitäten mit einem Austauschschüler wachsen Familien oft enger zusammen. Sie freuen sich, ihr Heim für einen Gast zu öffnen.

    BildLohmar, 07.05.24- Die Austauschorganisation international EXPERIENCE e. V. sucht offene Familien in Deutschland, die es sich vorstellen können, sich im kommenden Schuljahr 24/25 vorübergehend um ein neues Familienmitglied zu bereichern: Schüler aus Spanien möchten zwischen drei und neun Monaten in Deutschland in die Schule gehen und die deutsche Kultur selbst erleben. 

     

    Gastfamilien teilen ihren Alltag

    Interessierte Familien informiert iE ausführlich, was wichtig ist: Die Gastfamilien haben eine Person mehr, und teilen ihren Alltag mit dem Gast. Ein offenes Herz und ein Bett sind die wichtigsten Voraussetzungen, um Gastfamilie zu werden. Sie erhalten eine Betreuung durch eine Ansprechperson in der Nähe, sowie einen finanziellen Zuschuss. Gastfamilien können ländlich oder in der Stadt wohnen, Alleinerziehend oder Großfamilie sein, Babies haben oder Kinder schon aus dem Haus, das Wichtigste ist es, sich aufeinander einzulassen. Die Jugendlichen erfordern weder Babysitter Dienste noch Bespaßung am Wochenende, sondern wünschen sich einfach, in einer Familie in Deutschland zu leben.

     

    Gastfamilien gewinnen Spaß und Erlebnisse

    „Die Schüler kommen als Gast an, und werden dann Sohn oder Tochter in der Familie, und Freunde fürs Leben“, weiß Nicola Gillner, Gastfamilienexpertin von iE e.V. „Diese Entwicklung haben schon viele Gastfamilien erlebt.“ Durch die gemeinsamen Aktivitäten wachsen die Familien oft enger zusammen. Sie freuen sich, ihr Heim für neue Inspirationen zu öffnen, und sind stolz, dass jemand bei uns unsere Sprache und Kultur lernen möchte. Eine ehemalige Gastmutter beschreibt, wie ihre Familie die Zeit erlebt hat:

    * Wir haben Deutschland aus Sicht unseres Gastkindes erlebt,
    * Wir haben unsere soziale Kompetenz gestärkt,
    * Es war schön, eine neue Kultur in den eigenen vier Wänden zu erleben,
    * Wir haben eine große Bereicherung durch ein erweitertes Weltbild wahrgenommen,
    * falls das eigene Kind in den Schüleraustausch gehen möchte, ist dies eine exzellente Gelegenheit, sich darauf vorzubereiten.

     

    Die Gastfamilie sucht sich ihren Austauschschüler aus

    iE berät die Familie und schlägt individuell passende Jugendliche vor, die sich mit einem Bewerbungsprofil, Text, Fotos und einem Video vorstellen. Ein/e Mitarbeiter/in von iE besucht Sie vorab zu Hause, um den persönlichen Kontakt von Beginn an herzustellen und noch Fragen zu beantworten.

     

    Über die Austauschschüler weiß man vorher viel

    Die Austauschschüler haben ein Bewerbungsverfahren bei international EXPERIENCE e. V. bestanden, eine Vorbereitung absolviert und reisen neugierig und motiviert nach Deutschland. Basis Deutschkenntnisse sind ebenfalls schon vorhanden. Die Jugendlichen kommen aus bürgerlichen Haushalten mit gutem Hintergrund.

     

    Interessierte Gastfamilien können sich bei Nicola Gillner von international Experience e.V. informieren. Sie besitzt viel Erfahrung in der Betreuung von Gastschülern in Deutschland, hat selbst im Ausland gelebt und Gastschüler aufgenommen, und begleitet sie bei allen organisatorischen oder sonstigen Themen.

     

     

     

     

     

     

     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    international EXPERIENCE e. V.
    Frau Verena Wolters
    Amselweg 20
    53797 Lohmar
    Deutschland

    fon ..: +491726208618
    web ..: https://germany.international-experience.net/
    email : v.wolters@international-experience.net

    International EXPERIENCE e. V. Kurzprofil
    International EXPERIENCE e. V. berät und begleitet Schüler und Familien für ein Auslandsjahr in 14 Ländern. Die Mitarbeiter von iE e. V. besitzen spezifische Erfahrungen. Mit Kollegen vor Ort bzw. langjährigen Partnerorganisationen, intensiver Vorbereitung, durchgehender Erreichbarkeit und einem maßgeschneiderten Onlinetool gewährleisten sie alle Voraussetzungen für ein unvergessliches Auslandsjahr. Überschüsse von iE e. V. werden im Rahmen eines Taschengeldstipendiums an ausgewählte Teilnehmer weitergegeben.

    o Ca. 700 Austauschschüler gehen jedes Jahr mit iE e. V. ins Ausland, und zwar nach USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Südafrika, Frankreich, Spanien, Italien, UK, Irland, Chile, Argentinien, Finnland.
    o Im zweitägigen Vorbereitungsseminar in Deutschland bereiten sich die Schüler intensiv vor, eine Elternsession schließt sich an.
    o Eine enge Partnerschaft mit international EXPERIENCE USA und die dortige Akkreditierung als Advisor beim CSIET Council on Standards for Educational Travel gewährleisten im beliebtesten Zielland eine exzellente Betreuung.
    o iE e. V. ist seit 2017 vom Dt. Institut für Servicequalität geprüft sowie Specialist für Kanada, Australien, Neuseeland.
    o Gegründet 2000, mit mittlerweile sechs iE Repräsentanzen weltweit.

    Pressekontakt:

    international EXPERIENCE e. V.
    Frau Verena Wolters
    Amselweg 20
    53797 Lohmar

    fon ..: +491726208618
    email : v.wolters@international-experience.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Familie stärken: Gastfamilien gesucht für Jugendliche ab September

    veröffentlicht am 7. Mai 2024 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 6 x angesehen • Content-ID 100085