• 8. Mai 2024, Vancouver, BC / IRW-Press / Lake Victoria Gold (TSX-V:LVG) (LVG oder das Unternehmen) freut sich, über aktuelle Entwicklungen und Fortschritte auf Unternehmens- und technischer Ebene zu berichten.

    Aktueller Stand des Konzessionsgebiets Imwelo

    Die jüngste Genehmigung der Wettbewerbskommission für den Erwerb der Bergbaulizenz Imwelo (ML) stellt einen wichtigen behördlichen Meilenstein dar, mit dem das Projekt der Übertragung der ML näherkommt. Gleichzeitig ist die tansanische Steuerbehörde dabei, die für diese Transaktion fällige Kapitalertragssteuer zu prüfen; eine entsprechende Entscheidung wird in Kürze erwartet. Die Steuerfestsetzung und -zahlung ist von entscheidender Bedeutung, da sie die letzte Hürde vor der offiziellen Übertragung der Bergbaulizenz darstellt. Der Abschluss der endgültigen technischen Planung und die Übertragung der Bergbaulizenz sind der Auslöser für die zweite Investitionstranche der TAIFA Group. Das Unternehmen befindet sich außerdem in fortgeschrittenen Verhandlungen mit einer Reihe von anderen Fremd- und Eigenkapitalgruppen, um die vollständige Finanzierung der Erschließung von Imwelo zu sichern.

    Das Projekt hat seit Beginn der endgültigen technischen Detailplanung im November 2023 erhebliche Fortschritte gemacht. Mit dem Beginn der vorbereitenden Erdarbeiten und der Entwicklung der Infrastruktur schreitet das Projekt wie geplant voran. Die Rodung und Aufschüttung von Mutterboden am Abraumlager und am Standort der Tagebaugrube sind wichtige vorbereitende Schritte für den bevorstehenden Bau. Die Kugelmühle (das Gerät mit der längsten Vorlaufzeit) wurde bestellt, wobei eine Anzahlung geleistet wurde, und ihre Überholung ist im Gange. Die Entschädigung der Landeigner – ein wichtiger Aspekt der Beziehungen zu den Gemeinden – im Bereich der zweiten Tagebaugrube ist nahezu abgeschlossen. Die Fertigstellung eines Wassertanks mit einem Fassungsvermögen von 300.000 Litern ist ebenfalls ein wichtiger Meilenstein, denn damit wird die Wasserversorgung während des Baus des Projekts sichergestellt. Die Bau- und Inbetriebnahmephase verfolgt einen klaren Zeitplan und wird nach dem Abschluss der Übernahme und der Finanzierung voraussichtlich etwa 12 Monate dauern.

    Das Unternehmen hat überdies bei der tansanischen Bergbaukommission einen Antrag auf Verlängerung der ML um zehn Jahre gestellt, um die langfristige Betriebsfähigkeit des Projekts zu gewährleisten. Insgesamt spiegeln diese Entwicklungen ein Projekt wider, das sich gut entwickelt und auf seine Betriebsphase zusteuert.

    Aktueller Stand des Konzessionsgebiets Tembo – Exploration durch Barrick

    Das Projekt Tembo umfasste ursprünglich sieben Schürflizenzen, die an die Mine Bulyanhulu von Barrick Gold im Victoria Lake Goldfield in Tansania angrenzen. Am 7. Dezember 2021 schloss das Unternehmen mit Barrick Gold Corporation und Bulyanhulu Gold Mine Limited (zusammen Barrick) eine Vereinbarung ab, in der sich das Unternehmen bereit erklärte, sechs seiner nicht zum Kerngebiet gehörenden Schürflizenzen (erworbene Lizenzen) des Projekts Tembo an Barrick zu verkaufen. Barrick stimmte ebenfalls zu, über einen Zeitraum von vier Jahren Explorationsarbeiten im Mindestwert von insgesamt 9.000.000 US$ auf den erworbenen Lizenzen durchzuführen. Barrick hat sich zudem bereit erklärt, dem Unternehmen bedingte Zahlungen von insgesamt bis zu 45.000.000 US$ zu leisten, die sich auf die auf den erworbenen Lizenzen abgegrenzten vermuteten, angedeuteten und nachgewiesenen Goldmineralressourcen beziehen (siehe Pressemeldung vom April 2022).

    Zu den jüngsten Aktivitäten gehörte ein Programm mit Luftkernbohrungen in weiten Abständen (50 m Bohrlochabstand entlang von 400 m langen Linien) durch mit Mbuga gefüllte Täler, um die geochemischen und geologischen Rahmenbedingungen unter dieser Deckschicht zu ermitteln. Bis zum Ende des vierten Quartals 2023 wurden 382 Bohrlöcher mit einer Gesamtlänge von 5.607 m niedergebracht. Die Bohrungen werden im zweiten Quartal 2024 wieder aufgenommen, sobald die Regenzeit endet. Die bisherigen Ausgaben von Barrick belaufen sich zum 21. April 2024 (2. Jahrestag der Vereinbarung) auf ca. 1.650.000 US$, was ca. 18 % der erforderlichen Ausgaben über den vierjährigen Verpflichtungszeitraum entspricht. Barrick wird bis April 2025 voraussichtlich etwa 2.000.000 US$ ausgeben (500.000 US$ für weitere Luftkernbohrungen, 750.000 US$ für gezielte RC-Bohrungen über 6.000 m und 750.000 US$ für strukturelle und geologische Diamantbohrungen über 2.500 m).

    Die Ausgaben von Barrick spiegeln das Engagement der Firma für eine gründliche Exploration wider. Barrick stellt beträchtliche Budgetmittel für verschiedene Bohrtechniken bereit, die auf unterschiedliche Tiefen und geologische Ziele abzielen, wobei der Schwerpunkt sowohl auf einer breit angelegten Exploration als auch auf gezielten Bohrungen zur Verfeinerung des Verständnisses der geologischen Rahmenbedingungen liegt. Dieser stufenweise Ansatz ermöglicht eine datengestützte Entscheidungsfindung für zukünftige Bohrungen und die potenzielle Erschließung von Ressourcen, so Marc Cernovitch, seines Zeichens President und CEO.

    Simon Benstead, Executive Chairman und CFO des Unternehmens, erklärt: Der Abschluss der Übernahme von Imwelo dauert länger als erwartet, aber wir sind der Ziellinie sehr nahe. Wir sind dankbar für die Unterstützung unserer Aktionäre, Partner und Stakeholder, die uns in diesem Prozess in Kanada und Tansania begleitet haben. In Kürze werden wir perfekt aufgestellt sein, um unsere aggressive Wachstumsstrategie umzusetzen und von einem zunehmend optimistischen Goldmarktumfeld zu profitieren.

    Über Lake Victoria Gold (LVG):

    Lake Victoria Gold ist ein wachstumsstarkes Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen, das an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol LVG notiert ist. Das Unternehmen nutzt seine einzigartige Position und Erfahrung und konzentriert sich in erster Linie auf das Wachstum und die Konsolidierung im äußerst ertragreichen und höffigen Lake Victoria Goldfield in Tansania.

    Das Unternehmen besitzt sämtliche Anteile am neben der 20 Millionen Unzen schweren Mine Bulyanhulu von Barrick gelegenen Projekt Tembo, in dem bislang Bohrungen über mehr als 50.000 Meter absolviert wurden. Das Unternehmen meldete vor Kurzem (PR Links) den Erwerb von zwei Lagerstätten, die unser Ziel des externen Wachstums und der Konsolidierung unterstützen. Die Projekte Imwelo und Dora bieten beide ein beträchtliches Wachstumspotenzial.

    LVG hat ein sehr erfahrenes Team zusammengestellt, das über langjährige Erfahrung in der Erschließung, Finanzierung und dem Betrieb von Bergbauprojekten in Afrika verfügt, wobei das Management, die Direktoren und die Partner mehr als 60 % der Aktien halten. Das Unternehmen ist insbesondere dankbar für die Unterstützung und die Kapitalbeteiligung von Barrick Gold (Barrick PR und/oder Deal Slide Link) sowie die jüngste strategische Partnerschaft mit der Taifa Group (Link zu PR).

    Die Taifa Group (eine vielfältige Unternehmensgruppe mit Beteiligungen u. a. in den Bereichen Bergbau, Telekommunikation, Öl und Gas, Agrarwirtschaft, Pharmazeutika und der Lederindustrie) hat mit dem Unternehmen eine Vereinbarung abgeschlossen, um über ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Taifa Mining (ein Unternehmen, das sich vollständig in tansanischem Besitz befindet) oder andere Unternehmen eine Beteiligung am Unternehmen zu erwerben. Taifa Mining wird auch den gesamten Vertragsbergbau und die Bauarbeiten für das Projekt Imwelo übernehmen. Taifa Mining ist das größte Bergbau-Vertragsunternehmen Tansanias mit über 30 Jahren Erfahrung im Bergbau. Taifa ist der bevorzugte Auftragnehmer für die meisten Minen in Tansania und unterhält langjährige und erfolgreiche Beziehungen zu Unternehmen wie Petra, De Beers, Barrick und AngloGold Ashanti. Darüber hinaus besitzt Taifa die größte Flotte an Bergbauausrüstung in Tansania. Als Unternehmen hat sich Taifa verpflichtet, die neuesten international anerkannten Standards in allen Aspekten seines Geschäfts zu übernehmen und einzuhalten.

    Für das Board of Directors des Unternehmens

    Simon Benstead,
    Executive Chairman & CFO

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Simon Benstead
    Executive Chairman & CFO
    Tel: + 1 604-685-9316
    E-Mail: sbenstead@lakevictoriagold.com

    Marc Cernovitch
    CEO & Direktor
    Tel: +1 647-203-7868
    E-Mail: mcernovitch@lakevictoriagold.com

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, darunter: zukünftige Explorationspläne in Bezug auf das Projekt Imwelo, die Goldproduktion im Projekt Imwelo und deren Zeitrahmen, die Bedingungen der Übernahme und der Finanzierung, Vertragsarbeiten auf dem Projekt Imwelo durch Taifa Mining, der Abschluss einer Joint-Venture-Vereinbarung und eines Gesellschaftsvertrags mit der tansanischen Regierung und deren Bedingungen und Zeitrahmen, der Abschluss der Übernahme und der Finanzierung, einschließlich der Erfüllung der Abschlussbedingungen und des voraussichtlichen Zeitplans sowie des Erhalts aller behördlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung der Übernahme und der Finanzierungen durch die TSX Venture Exchange sowie die Genehmigung der Übernahme durch die tansanische Wettbewerbskommission. Alle Aussagen in dieser Pressemeldung, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die wir in der Zukunft erwarten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, wenn auch nicht immer, durch Wörter wie erwarten, planen, antizipieren, projizieren, anvisieren, potenziell, Zeitplan, prognostizieren, budgetieren, schätzen, beabsichtigen oder glauben bzw. ähnliche Ausdrücke oder deren negative Konnotationen gekennzeichnet sind oder wonach Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, sollten oder dürften. Alle derartigen zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den Meinungen und Einschätzungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem diese Aussagen gemacht werden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten notwendigerweise Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, von denen einige außerhalb der Kontrolle von LVG liegen, einschließlich Risiken in Verbindung mit oder in Bezug auf: den Abschluss der Übernahme, der Finanzierungen und der damit verbundenen Transaktionen, einschließlich des Erhalts aller behördlichen Genehmigungen und Zustimmungen Dritter, die Volatilität der Metallpreise und der Stammaktien von LVG; Änderungen der Steuergesetze; den Gefahren, die mit Explorations-, Erschließungs- und Bergbauaktivitäten verbunden sind; die Ungewissheit von Reserven- und Ressourcenschätzungen; das Nichterreichen von Erschließungs- oder Produktions-, Kosten- oder anderen Schätzungen; tatsächliche Explorations- oder Erschließungspläne und -kosten, die wesentlich von den Schätzungen des Unternehmens abweichen; die Fähigkeit, die für Bergbauaktivitäten erforderlichen Genehmigungen, Zustimmungen oder Zulassungen zu erhalten und aufrechtzuerhalten; Umweltvorschriften oder -gefahren und die Einhaltung komplexer Vorschriften im Zusammenhang mit Bergbauaktivitäten; Klimawandel und Klimawandelvorschriften; Wechselkursschwankungen; die Verfügbarkeit von Finanzmitteln; Finanzierungs- und Verschuldungsaktivitäten; Betriebstätigkeiten im Ausland und in Entwicklungsländern und die Einhaltung ausländischer Gesetze, einschließlich derjenigen, die mit Betriebstätigkeiten in Tansania verbunden sind, und einschließlich der Risiken im Zusammenhang mit Änderungen ausländischer Gesetze und einer sich ändernden Politik in Bezug auf Bergbau und lokale Eigentumsanforderungen oder die Verstaatlichung von Ressourcen im Allgemeinen, auch als Reaktion auf den COVID-19-Ausbruch; abgelegene Betriebe und die Verfügbarkeit einer angemessenen Infrastruktur; Preis- und Verfügbarkeitsschwankungen bei Energie und anderen für den Bergbaubetrieb erforderlichen Betriebsmitteln; Engpässe oder Kostensteigerungen bei den erforderlichen Ausrüstungen, Lieferungen und Arbeitskräften; regulatorische, politische und länderspezifische Risiken, einschließlich lokaler Instabilität oder terroristischer Akte und deren Auswirkungen; die Abhängigkeit von Auftragnehmern, Dritten und Joint-Venture-Partnern; Anfechtung von Eigentums- oder Oberflächenrechten; die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal und die Fähigkeit, qualifiziertes Personal anzuwerben und zu halten; das Risiko eines nicht versicherbaren oder nicht versicherten Verlustes; ungünstige Klima- und Wetterbedingungen; Prozessrisiken; den Wettbewerb mit anderen Bergbauunternehmen; die Unterstützung der Gemeinschaft für die Tätigkeit von LVG, einschließlich Risiken im Zusammenhang mit Streiks und der gelegentlichen Einstellung von Tätigkeiten; Konflikte mit kleinen Bergleuten; Ausfälle von Informationssystemen oder Bedrohungen der Informationssicherheit; die Fähigkeit, angemessene interne Kontrollen über die Finanzberichterstattung aufrechtzuerhalten, wie sie gesetzlich vorgeschrieben sind; die Einhaltung von Anti-Korruptionsgesetzen und Sanktionen oder anderen ähnlichen Maßnahmen; soziale Medien und der Ruf von LVG; und andere Risiken, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens offengelegt werden.

    Die zukunftsgerichteten Aussagen von LVG beruhen auf den Meinungen und Einschätzungen des Managements und spiegeln deren gegenwärtige Erwartungen in Bezug auf zukünftige Ereignisse und betriebliche Leistungen wider und gelten nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments. LVG übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Überzeugungen, Erwartungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften können wesentlich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Dementsprechend kann keine Zusicherung gegeben werden, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ereignisse eintreten oder sich ereignen werden, oder wenn sie eintreten, welche Vorteile oder Verpflichtungen LVG daraus erwachsen. Aus den oben genannten Gründen sollte kein übermäßiges Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Lake Victoria Gold Ltd.
    Simon Benstead
    1090 West Georgia Street, Suite 1305
    V6E 3V7 Ca Vancouver, BC
    Kanada

    email : sbenstead@lakevictoriagold.com

    Pressekontakt:

    Lake Victoria Gold Ltd.
    Simon Benstead
    1090 West Georgia Street, Suite 1305
    V6E 3V7 Ca Vancouver, BC

    email : sbenstead@lakevictoriagold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Lake Victoria Gold informiert über aktuelle Entwicklungen

    veröffentlicht am 8. Mai 2024 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 15 x angesehen • Content-ID 100111