• Befinden sich Rohstoffe im Defizit, können Chancen für Anleger entstehen.

    Bei Kupfer sieht das Chance-Risiko-Verhältnis sehr gut aus, denn Kupfer ist das Industriemetall, das jetzt gefragt ist. Neue Kupferminen sind nötig, um den enormen Bedarf zu decken. Analysten sehen die Entwicklung positiv für den Kupferpreis und es mehren sich die Stimmen. Kupferpreise deutlich über 10.000 US-Dollar je Tonne, meist in den kommenden drei Jahren, werden prognostiziert. Die Schätzungen reichen von 12.000 bis 15.000 US-Dollar je Tonne. Für Kupferunternehmen und deren Aktionäre sind das schöne Aussichten. Ein neues Kupferprojekt braucht durchschnittlich 16 Jahre, um produktionsreif zu werden. Es ist die Elektrifizierung, die Digitalisierung und die zunehmende Verstädterung, die den Kupferbedarf antreiben. Das größte Kupferproduzentenland ist Chile, gefolgt von Peru, dem Kongo, China und den USA.

    Kupfer besitzt beispielsweise U.S. GoldMining – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/us-goldmining-inc/ – neben Gold in seinem Whistler-Projekt in Alaska. Bohrungen konnten eine kontinuierliche Mineralisierung nachweisen.

    Der Zinnmarkt befindet sich seit rund zehn Jahren im Defizit. Das meiste Zinn geht in die Produktion von Loten. Im Vergleich zum Kupfermarkt ist der Zinnmarkt ein sehr kleiner Markt. Zu den größten Zinnproduzenten gehören China, Indonesien und Myanmar. Da die Nachfrage nach Zinn steigt (Halbleiterbranche), gewinnen Investitionen in Zinn an Attraktivität. Der steigende Bedarf an dem Metall wird von der grünen Energierevolution (Lötbänder zum Verbinden von Solarmodulen), der zunehmenden Elektronik in vielen Bereichen und der zunehmenden Vernetzung verursacht. Beim Halbleitermarkt wird daher mit einer Verdopplung in den nächsten fünf Jahren gerechnet.

    Ein hochwertiges Portfolio an Zinn-/Wolfram- und Lithiumprojekten besitzt Tin One Resources – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/tinone-resources-inc/ – in Tasmanien und in New South Wales, Australien. In Tasmanien kontrolliert Tin One Resources einige der wichtigsten Zinnbezirke.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von U.S. GoldMining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/us-goldmining-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Der Zinn- und der Kupfermarkt befinden sich im Defizit

    veröffentlicht am 15. Mai 2024 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 10 x angesehen • Content-ID 100289