• Die Weiterbildung in der professionellen Senioren-Assistenz bietet Umsteigerinnen ein Gesamtkonzept aus Fachthemen, Know-how zur Selbständigkeit, Abrechnung und Nutzung eines bundesweiten Netzwerks

    Bild 

    Ort: GLS-Sprachenschule, Berlin Prenzlauer Berg, Kastanienallee 82, Raum 112
    Termin: Donnerstag, 27. Juni, von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

    Zu einem würdigen erfüllten Leben im Alter gehören Wertschätzung, Anerkennung, geistige Anregungen und die soziale Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Senioren-Assistenten unterstützen Senioren genau in diesen Bereichen. Sie bieten Älteren eine professionelle Dienstleistung an, die darauf ausgerichtet ist, Senioren in ihrem eigenen Zuhause zu begleiten, sich um die kleinen Dinge des Alltags zu kümmern und einen Heimaufenthalt zu vermeiden. Denn 90 Prozent der älteren Menschen wollen auf gar keinen Fall ins Heim, benötigen aber ab und zu stundenweise Unterstützung. Diese Unterstützung leisten selbständig tätige Senioren-Assistenten. 

    Wer sich für die Ausbildung interessiert, hat Fragen.

    _Wie sieht der Arbeitsalltag von Senioren-Assistenten aus? _

    _Wie werden Teilnehmende in der Ausbildung nach dem Plöner Modell auf ihre Tätigkeit vorbereitet?_

    _Wie funktioniert die Selbständigkeit in der Senioren-Assistenz? _

    _Welcher Art ist die Unterstützung durch das bundesweite Netzwerk der Senioren-Assistenten, das regionale Netzwerk Berlin-Brandenburg oder die Bundesvereinigung der Senioren-Assistenten Deutschland (BdSAD)?_

     

    Unsere Referenten:

    Über die Tätigkeit, die Ausbildung und andere Fragen wird sich die Senioren-Assistentin und Koordinatorin der Berliner Ausbildung Anja Mikulla und der Senioren-Assistent und ehemalige Pharmazeut Christian Knorr an diesem Abend mit interessierten Teilnehmenden austauschen. Beide Dozenten sind Gründungsmitglied des regionalen Senioren-Assistenz-Netzwerks Berlin-Brandenburg.

    Infos zur Senioren-Assistenz/Plöner Modell gibt es auf www.senioren-assistentin.de

    Anmelden können sich Interessierte bei der Co-Geschäftsführerin Nele Büchmann.

    nele.buechmann@senioren-assistentin.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Büchmann Seminare KG
    Frau Ute Büchmann
    Lise-Meitner-Str. 1-7
    24223 Schwentinental
    Deutschland

    fon ..: 04307 900-340
    web ..: https://www.senioren-assistentin.de
    email : info@senioren-assistentin.de

    Büchmann Seminare KG ist ein Weiterbildungsanbieter, der seit 2007 in Kiel, Hamburg, Berlin und an zwei Orten in NRW lebenserfahrene Menschen in der professionellen Senioren-Assistenz nach dem Plöner Modell qualifiziert und für die Selbstständigkeit im sozialen Bereich ausbildet. Das Unternehmen wird seit 2024 in zweiter Generation von den Co-Geschäftsführern Dr. Nele Büchmann und Ole Büchmann weitergeführt.

    Das Plöner Modell ist ein Gesamtkonzept aus Ausbildung und Nachbetreuung und besteht aus der 120-stündigen Schulung, dem bundesweiten Netzwerk und kostenfreien Vermittlungsportal www.die-senioren-assistenten.de. Seit 2007 wurden mehr als 2300 Senioren-Assistenten ausgebildet. Die Ausbildung findet in Präsenz im Raum Kiel, in Hamburg, Leverkusen, Kempen b. Düsseldorf und Nürnberg statt.

    Pressekontakt:

    Büchmann Seminare KG
    Frau Ute Büchmann
    Lise-Meitner-Str. 1-7
    24223 Schwentinental

    fon ..: 04307 900-340
    email : info@senioren-assistentin.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Infoabend zur 120-std. Ausbildung in der professionellen Senioren-Assistenz in Berlin

    veröffentlicht am 17. Mai 2024 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 2 x angesehen • Content-ID 100392