• – Ports of Jersey Limited hat das smartMessenger 7 Aeronautical Message Handling System (AMHS) von Frequentis erfolgreich implementiert
    – Das System ist mit wichtigen Luftfahrtsystemen gekoppelt und gewährleistet eine reibungslose Kommunikation und ein effektives Flugverkehrsmanagement
    – Die Updates durch die Version 7 von smartMessenger bieten zuverlässige Unterstützung für wichtige Dienste und steigern die allgemeine operative Leistungsfähigkeit

    Wien, 28.05.2024 / IRW-Press / Als führender Dienstleister für die Verwaltung der Flughäfen und Häfen von Jersey spielt Ports of Jersey eine entscheidende Rolle bei der Sicherstellung eines reibungslosen Transits für Millionen Reisende pro Jahr. Die Einführung von smartMessenger 7 umfasst eine nahtlose Integration von Hardware, Software und umfassenden Dienstleistungen, welche die Leistung verbessern und die Betriebskontinuität von Ports of Jersey gewährleisten. Das System wird in einer virtuellen Umgebung mit einem Betriebs- und einem Testsystem eingerichtet, die auf Computerservern in zwei unterschiedlichen Gebäuden laufen.

    „smartMessenger 7 hat unsere Kommunikationsinfrastruktur verbessert und ermöglicht es uns, nahtlos mit entscheidenden Systemen wie dem AMHS-System von NATS (ehemals National Air Traffic Services und jetzt NATS Holdings Limited) in Großbritannien, dem elektronischen Flugsystem und unserem automatischen Wetterbeobachtungssystem zu kommunizieren. Diese verbesserte Kommunikation und Leistungsfähigkeit ist entscheidend, um den Flugverkehr effektiv steuern zu können“, sagt Richard Watson, ATE Senior Assurance Manager bei Ports of Jersey.

    „smartMessenger wird kontinuierlich weiterentwickelt, um den sich wandelnden Anforderungen der Branche gerecht zu werden. Das jüngste Release 7 wurde mit einem Schwerpunkt auf Cyber Security entwickelt und ist bei unseren bestehenden und neuen Kunden wie Ports of Jersey sehr beliebt“, sagt John Fort, CEO von Frequentis California, Inc.

    Frequentis und Ports of Jersey haben bereits in der Vergangenheit bei Luftfahrt- und Schifffahrts-projekten zusammengearbeitet, darunter 2016 bei der Modernisierung von Schiffsverkehrsdiensten in britischen Gewässern, 2018 bei der Einrichtung einer Remote-Tower-Lösung für Notfälle am Flughafen und 2020 bei der Aufrüstung der Sprachkommunikationssysteme für die Flugsicherung.

    Über FREQUENTIS

    Frequentis ist globaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Das börsennotierte Familienunternehmen entwickelt innovative Lösungen in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Bahn, Schifffahrt). Mit einem Marktanteil von 30% ist die Gruppe Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Global führend ist Frequentis auch im Informationsmanagement und bei Nachrichtensystemen für die Luftfahrt.

    Als Weltkonzern mit rund 2.200 Mitarbeiter:innen (Vollzeitkräfte, FTE) verfügt Frequentis über ein globales Netzwerk von Gesellschaften und Repräsentant:innen in über 50 Ländern, der Firmensitz ist in Wien. Die Produkte, Services und Lösungen sind bei Kunden an 49.000 Arbeitsplätzen in rund 150 Ländern im Einsatz. Frequentis notiert an der Wiener und Frankfurter Börse, ISIN: ATFREQUENT09, WKN: A2PHG5. Im Jahr 2023 wurde ein Umsatz von EUR 427,5 Mio. und ein EBIT von EUR 26,6 Mio. erwirtschaftet.

    Dort, wo Frequentis-Systeme zum Einsatz kommen, sind Menschen für die Sicherheit anderer Menschen und Güter verantwortlich. Lösungen zur Luftverkehrsoptimierung für Flugsicherungszentralen unterstützen bei der Reduktion von Emissionen.

    Detailinformation über Frequentis finden Sie auf der Homepage www.frequentis.com.

    Barbara Fürchtegott, Head of Communications/Company Spokesperson
    barbara.fuerchtegott@frequentis.com, +43 1 81150-4631

    Stefan Marin, Head of Investor Relations
    stefan.marin@frequentis.com, +43 1 81150-1074

    Aussender: Frequentis AG
    Innovationsstraße 1
    1100 Wien
    Österreich

    Ansprechpartner: Stefan Marin
    Tel.: +431811501074
    E-Mail: stefan.marin@frequentis.com
    Website: www.frequentis.com

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Frequentis AG
    Stefan Marin
    Innovationsstraße 1
    1100 Wien
    Österreich

    email : stefan.marin@frequentis.com

    Pressekontakt:

    Frequentis AG
    Stefan Marin
    Innovationsstraße 1
    1100 Wien

    email : stefan.marin@frequentis.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Ports of Jersey modernisiert Aeronautical Message Handling System mit FREQUENTIS

    veröffentlicht am 28. Mai 2024 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 9 x angesehen • Content-ID 100602