• Ohne Sicherheit ist alles nichts! Die Einbrüche und Überfälle für diesen Winter werden voraussichtlich die schlimmsten Straftaten werden, die es je gab!

    BildWer sich selbst sagt, „ich habe jetzt schon 30 Jahre hier gewohnt bzw. gearbeitet und bisher ist noch nie etwas passiert“, bei dem könnte sich das dieses Jahr schnell ändern. Und die Qualität der Einbrüche hat sich auch deutlich „verbessert“…

    Während man früher immer mit aller Brutalität und großem Schaden vorgegangen ist, kann man heute kaum noch nachweisen, dass man überhaupt einen Einbruch hatte. Die Versicherung zahlt „ohne Spuren“ selten auch nur einen einzigen Cent!

    Das Pickset ist ein klassisches Tür-Öffnungsmittel und Profis brauchen keine 2 Sekunden. Anders ist es beim „Schlagschlüssel“…und diese Öffnungsmethode lernt jeder in weniger als 3 Minuten!

    Egal ob normales Türschloss oder sogenannte Sicherheitsschlösser, beide lassen sich ohne jegliche Spuren öffnen und auch wieder verschließen!

    Die jeweiligen Rohlinge dieser „Schlagschlüssel“ hängen von der Marke ab. Einen Satz für die ca. 30 gängigsten Schlüsselmarken kann man selbst bei Ebay für unter 60 Euro kaufen. Damit kann man sämtliche Türen dieser Marken in wenigen Sekunden spurlos öffnen!

    Die Geschädigten zweifeln irgendwann an ihrem Verstand und werden dennoch immer weiter bestohlen. Dinge verschwinden einfach und oftmals werden die falschen Leute dafür verantwortlich gemacht.

    Zudem häufen sich auch die direkten Überfälle, die mit kurzen gewaltbereiten Straftaten schnell zum Ziel führen. Hierbei werden Familienmitglieder im Privaten, wie auch Mitarbeiter im Gewerbe mit Waffen bedroht und am Ende oftmals an eine Heizung angeschlossen. Am nächsten Morgen findet man die Personen dann im eignen Urin oder sogar Kot auf und die dadurch erlittene seelische Verletzung muss über viele Jahre therapiert werden. Jemand der das noch nie erlebt hat, kann ein solches Erlebnis unmöglich nachempfinden!

    Werbeanzeige

    Selbst wenn Familien mehrere Hunderttausend Euro in ihr Heim investiert haben, werden sie sich nach einem Einbruch oder Überfall in Ihrem Haus nie wieder sicher oder zuhause fühlen! Zudem werden mehrere 1000 EUR für Therapien pro Person notwendig werden. Am Ende muss man sowieso ausziehen, um den Horror halbwegs zu beenden.

    HIP in BERLIN unterstützt daher aktiv die Berliner Familien, die mit neuster Sicherheitstechnik ihr Heim schützen möchten. In einer umfangreichen Beratung stellt man exakt fest, welcher Bedarf genau benötigt wird. Um die Entscheidung zu erleichtern, werden die Kosten für die mehrere Tausend Euro teure Sicherheitstechnik nur in mtl. Raten angeboten. Hierzu entstehen den Kunden keine Darlehen, sondern die Technik wird ZINSFREI mit einem riesen Vertrauensvorsprung zur Verfügung gestellt! Ein absolutes Alleinstellungsmerkmal im Markt!

    Und an dieser Stelle kommt nochmals HIP in BERLIN ins Spiel… Hip in Berlin übernimmt bis zum 06.12.2017 für Berliner Familien die vollen Aufbaukosten für diese Sicherheitstechnik! Die zuvor von Hip in Berlin geprüften Geräte genießen höchstes Vertrauen und die Effektivität dieser Technikbausteine sind zweifelsfrei belegt worden. Wenn auch für Sie die Kosten für einen Aufbau übernommen werden sollen, dann können Sie den QR-Code auslesen und einen Termin anfordern.

    Informieren Sie sich umfangreich über die Vorgehensweisen der Täter…denn im Ernstfall ist für Sie und Ihre Familie nichts mehr korrigierbar! Vieles könnte jedoch vorab erkennbar sein…

    Über:

    Presseagentur Gil Schlappal
    Herr Gil Schlappal
    Gottlieb-Dunkel-Straße 43-44
    12099 Berlin
    Deutschland

    fon ..: +493058851183
    web ..: http://www.dayticker.com
    email : Redaktion@dayticker.com

    Pressekontakt:

    Hip in Berlin
    Herr Gil Schlappal
    Gottlieb-Dunkel-Straße 43-44
    12099 Berlin

    fon ..: +493058851183


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Hip in Berlin geht aktiv gegen Einbrüche und Überfälle vor

    veröffentlicht am 6. November 2017 in der Rubrik Presse – News
    News wurden 1 x angesehen • Content-ID 13944