• Ist der Zahnschmelz einmal weg, bildet er sich nicht neu. Aber durch spezielle Maßnahmen lässt sich das Voranschreiten des Zahnschmelzabbaus verhindern.

    BildWenn Sie von Ihrem erfahrenen Zahnarzt in Eberdingen-Nussdorf die Diagnose bekommen, dass Ihr Zahnschmelz bereits am Abbau ist, sollten Sie den Auslösern auf die Spur kommen.
    Die wichtigsten Bausteine hierfür sind die Ernährung und die richtige Mundhygiene. Das Praxisteam der Zahnarztpraxis Münchenberg in Eberdingen-Nussdorf empfiehlt daher ein Ernährungstagebuch. Das kann helfen, um einen Überblick der Lebensmittel zu erhalten, die täglich konsumiert werden – aber auch um versteckte Säuren zu entdecken. Wenn einmal der Überblick verschaffen ist und die versteckten Säuren identifiziert wurden, können diese auch bewusst reduziert werden, sodass schon bei den alltäglichen Gewohnheiten Rücksicht auf den Zahnschmelz genommen wird.

    Da es aber fast unmöglich ist, Säuren komplett vom Speiseplan und der Ernährung zu streichen gibt es weitere hilfreiche und effektive Maßnahmen, die den Zahnschmelz zusätzlich stärken können:

    – Verwendung von fluoridhaltiger Zahnpasta zur Härtung des Zahnschmelz
    – Durchführung einer Mundspülung nach dem Zähneputzen
    – Vermeiden von starkem Schrubben beim Zähneputzen (kann den Zahnschmelz weiter beeinträchtigen)
    – Übermäßigen Konsum von Limonaden & Softdrinks vermeiden
    – Zähneputzen erst 30 Minuten nach dem Verzehr von säurehaltigen Lebensmitteln

    Bei einem sehr ausgeprägten und vorangeschrittenen Zahnschmelzabbau empfiehlt sich eine individuelle Beratung mit Zahnarzt Dr. Münchenberg in Eberdingen-Nussdorf, um den weiteren Abbau so gut es geht zu verhindern.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Zahnarztpraxis Münchenberg
    Herr Kai Münchenberg
    Engestraße 10
    71735 Eberdingen-Nussdorf
    Deutschland

    fon ..: 070424644
    web ..: http://www.zahnarztpraxis-muenchenberg.de
    email : info@zahnarztpraxis-muenchenberg.de

    Die Zahnarztpraxis Münchenberg ist die innovative Praxis in Eberdingen-Nussdorf. Mit modernster Ausstattung und jahrzehntelangem Fachwissen in der Zahnmedizin sorgen sich fachkundige Zahnärzte in Zusammenarbeit mit einem professionell ausgebildeten Team um das Wohl und die Gesundheit Ihrer Zähne.
    Die Pflege und der Erhalt steht dabei stets an erster Stelle – nutzen Sie hierzu die umfangreichen Prophylaxe-Möglichkeiten und natürlich den halbjährlichen „Zahncheck“.
    Beim Thema Zahnersatz bietet die Zahnarztpraxis in Eberdingen-Nussdorf neben den klassischen Leistungen mit Cerec ein innovatives Verfahren ganz ohne „Provisorium“: Zahnersatz in nur einer Sitzung lautet hier die Devise.

    Pressekontakt:

    Zahnarztpraxis Münchenberg
    Frau Beate Münchenberg
    Engestraße 10
    71735 Eberdingen-Nussdorf

    fon ..: 070424644
    web ..: http://www.zahnarztpraxis-muenchenberg.de
    email : info@zahnarztpraxis-muenchenberg.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    So stärken Sie Ihren Zahnschmelz

    veröffentlicht am 30. Oktober 2018 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 1 x angesehen • Content-ID 36126