• Nachhilfe ist sinnvoll um Wissenslücken zu schließen. Doch welche Nachhilfe ist für den Nachwuchs geeignet – die private Nachhilfe, das Nachhilfe-Institut oder Onlinelernen?

    BildDas A und O einer erfolgreichen Nachhilfe ist, dass die Chemie zwischen Schüler und Nachhilfelehrer stimmt. Nur dann ist eine vertrauensvolle und angenehme Lernatmosphäre möglich, die die Grundlage für erfolgreiches Lernen darstellt.

    Vielerorts werden Studenten oder gut ausgebildete Bekannte für die Nachhilfe hinzugezogen. Vorteilhaft bei Studenten, Schülern oder Auszubildenden ist, dass diese Personen selbst im Schulalltag integriert sind und mit den modernen Lernmethoden vertraut sind.

    Nachhilfeinstitut in Anspruch nehmen?

    Hier können Eltern für ihre Kinder Einzel- oder Gruppennachhilfe anfordern. Gruppennachhilfe ist allerdings nur dann ratsam, wenn sich die Lerndefizite der Kinder in Grenzen halten und das Kind in Gruppen gut lernen kann.

    Der Vorteil am Onlinelernen ist, dass Kinder generell ein großes Interesse an neuen Medien haben. Sie gehen bereits im frühen Alter spielend mit Smartphones, Applikationen und Computern um. Warum also dieses Interesse nicht sinnvoll umlenken und in spannendes Lernen verwandeln. In der modernen multimedialen Welt wird es immer wichtiger das Internet für Recherchearbeit clever einzusetzen.

    Hier bekommen Eltern einen Überblick über die Vor- und Nachteile der drei Formen von Nachhilfe: https://cleverefrauen.de/html/lernfoerderung.html

    Ratgeber und eine kostenlose Nachhilfe-Checkliste

    Wann ist Nachhilfe sinnvoll und notwendig? Antworten finden Eltern hier: https://cleverefrauen.de/html/nachhilfe.html Dabei geht es auch um Fragen was Eltern beim Vertragsabschluss mit einem Nachhilfeinstitut oder Nachhilfelehrer beachten sollten. Vielleicht bringt die Nachhilfe nicht den gewünschten Erfolg oder das Kind verweigert sich. Auch vor einem Preisvergleich sollten Eltern sich nicht scheuen: Wie schneidet das favorisierte Institut/Nachhilfelehrer im Vergleich mit anderen ab?

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Journalistenbüro Ina Herbert
    Frau Ina Herbert
    Judasgasse 1
    82487 Oberammergau
    Deutschland

    fon ..: 08822945197
    web ..: https://cleverefrauen.de
    email : redaktion@cleverefrauen.de

    ClevereFrauen.de bietet kompetente Ratgeber, Tipps, hilfreiche Checklisten, Vorlagen und tolle Ideen um den Alltag besser und stressfrei zu meistern. Es beinhaltet die Themen, die Frauen interessieren – von Job, Kinder, Haushalt, Gesund & Fit, Geld, Kochen & Backen, Liebe und Partnerschaft. Neben regelmäßig neu erscheinenden Artikeln sowie einem Newsletter können sich die Leser im Forum austauschen. Auch ist es möglich Leserfragen zu veröffentlichen, um Probleme zu lösen. Also ohne Registrierung können Leser Frage online eintragen und auf die Hilfe der Community rechnen. Auch führen unsere Leser Produkttest durch und deren Berichte veröffentlichen sie in unserem Portal. Unsere Spiele- und Buchbotschafter-Familien testen Kinder/Jugendbücher sowie -spiele und stellen ihre Erfahrungsberichte in Text, Bild und Video im Portal vor.

    Pressekontakt:

    Journalistenbüro Ina Herbert
    Frau Ina Herbert
    Judasgasse 1
    82487 Oberammergau

    fon ..: 08822945197
    web ..: https://cleverefrauen.de
    email : redaktion@cleverefrauen.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Nachhilfe, damit der Nachwuchs in der Schule mithalten kann oder den Übertritt schafft?

    veröffentlicht am 25. Januar 2019 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 5 x angesehen • Content-ID 38780