• Erleben Sie sie alle Facetten der Blasmusik im Glaskunstdorf Brand-Nagelberg!

    BildDas „Blasmusikfestival der anderen Art“ im oberen Waldviertel (Österreich) lädt seit mittlerweile 10 Jahren zum Mitmachen ein. Denn beim „Böhmischen Traum“ werden Zuschauer zu Mitwirkenden – jeder, der ein Instrument mitbringt, ist eingeladen, sich aktiv zu beteiligen. Dies verleiht dem Festival einen ganz eigenen, einzigartigen Charakter.

    Die Veranstaltung findet auch 2019 am mittlerweile traditionellen Termin zu Pfingsten von 07. – 09. Juni 2019 unter der Schirmherrschaft der Blasmusiklegende Ladislav Kubes jun. statt. Und das Wochenende hat es in sich, denn gleich mehrere Highlights werden gefeiert und zelebriert:

    o 10 Jahre Der böhmische Traum – Int. Blasmusikfestival zum Mitmachen
    o 140 Jahre Trachtenkapelle Brand NÖ
    o 50 Jahre Partnerschaft mit Schremser Bier
    o 40 Jahre Partnerschaft mit der Freiwilligen Feuerwehr Brand
    o 30 Jahre ohne „Eiserner Vorhang“
    o Bezirksmusikfest der BAG Gmünd mit Marschmusikbewertung

    Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen: Mehr als 15 Blasmusikformationen und wahre Könner ihrer Zunft werden hörbar zum Ausdruck bringen, dass Blasmusik schon lange nicht mehr seinem Ruf, altmodisch zu sein, entspricht.

    Live On Stage:

    o Vlado Kumpan und seine Musikanten (CZ)
    o Die Rainer (SBG)
    o Veselka & Ladislav Kubes – Original Südböhmische Blaskapelle (CZ)
    o Blasmusik Großweikersdorf-Ruppersthal (NÖ)
    o Jugendmusik Lackenbach (BGLD)
    o Stadtkapelle Litschau (NÖ)
    o Weitere Gastkapellen spielen im Rahmen des Bezirksmusikfestes mit Marschmusikbewertung am Samstag!

    Ein 3-tägiger Festzeltbetrieb wird aufgezogen, als Höhepunkt der Veranstaltung gibt es einen Festakt mit Großkonzert aller anwesenden MusikerInnen am Samstag Abend. Derzeit sind schon über 700 MusikerInnen aus mehreren europäischen Ländern auf der Homepage registriert.

    2019 gibt es außerdem ein zusätzliches Highlight: Die Trachtenkapelle Brand finalisiert offiziell die Bewerbung um die Aufnahme der „Südböhmischen Blasmusiktradition“ in das österreichische Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der UNESCO.

    In der Gemeinde Brand-Nagelberg, „ganz nah an der Grenze“, neben dem ehemaligen „Eisernen Vorhang“, aber vor allem in direkter Nachbarschaft zu Südböhmen (eine Wiege der böhmischen Blasmusik), wird also wieder ein Beitrag zur Förderung von grenzüberschreitender Nachbarschaft geleistet und ein großes Ausrufezeichen im Zeichen der Blasmusik gesetzt werden.

    Organisiert wird dieser Event von der Trachtenkapelle Brand. Den Ehrenschutz haben Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Franz Freisehner, Bürgermeister der Marktgemeinde Brand-Nagelberg, übernommen.

    Zu Pfingsten 2019 heißt es also: Auf nach Brand, denn wer jetzt noch nicht träumt, hat den „Böhmischen Traum“ schon fast versäumt!

    Alle Infos gibt es auf der Homepage www.derboehmischetraum.at !

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trachtenkapelle Brand
    Herr Jürgen Uitz
    Brand 102
    3873 Brand
    Österreich

    fon ..: +43 (0)664 5378730
    web ..: http://www.derboehmischetraum.at
    email : anmeldung@derboehmischetraum.at

    Obmann: Jürgen Uitz
    Gründungsjahr: 1879

    Homepage: www.derboehmischetraum.at; www.tk-brand.at
    Gemeinde: Marktgemeinde Brand-Nagelberg

    Chronik:
    In der Trachtenkapelle finden die musikalischen Talente mit ihrer Vorliebe für die gepflegte Blasmusik, insbesondere die „Südböhmische Blasmusik“, über alle gesellschaftlichen Grenzen und Generationen hinweg eine gemeinsame musikalische Heimat.

    Die Höhepunkte im Jahreskreis sind das Internationale Blasmusikfestival „Der Böhmische Traum“, die Marschmusik- und die Konzertmusikbewertung, das Frühjahrskonzert und das Maispielen.

    Aus der Idee heraus, dass eine große Anzahl von MusikerInnen unterschiedlicher Gruppierungen gemeinsam Ihre Leidenschaft ausüben, entstand das Internationale Blasmusikfestival „Der böhmische Traum“.

    Ziel der Trachtenkapelle Brand ist es, alle Jahre wieder aus jeder Musik- und Himmelsrichtung so viele MusikerInnen wie möglich zu versammeln und im Rahmen eines Großkonzerts den „Böhmischen Traum“ sowie zahlreiche weitere musikalische Highlights der Blasmusik gemeinsam erklingen zu lassen.

    Damit wird der Beweis angetreten, dass Musik ein Zusammengehörigkeitsgefühl erzeugt, keine Grenzen und Generationskonflikte kennt und nur mit Respekt vor der Tradition und den Menschen, die dahinter stehen, verwirklicht werden kann.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Trachtenkapelle Brand
    Herr Jürgen Uitz
    Brand 102
    3873 Brand

    fon ..: +43 (0)664 5378730
    web ..: http://www.derboehmischetraum.at
    email : anmeldung@derboehmischetraum.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    10 Jahre „Der böhmische Traum“ – Int. Blasmusikfestival zum Mitmachen

    veröffentlicht am 8. Mai 2019 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 0 x angesehen • Content-ID 42000