• Michael Düsing gibt in „Mein Weg, Herr Oberbürgermeister, ist schon bestimmt“ einen Einblick über die Mechanismen der Judenverfolgung in Freiberg 1933 – 1945.

    BildIm Jahr 1939 schreibt der Weinhändler Max Freud die Zeile an den damaligen OB Hartenstein, die Michael Düsing zum Titel seines Buches „Mein Weg, Herr Oberbürgermeister, ist schon bestimmt“ wählt. Freud scheint zu diesem Zeitpunkt zu ahnen, was ihm bevorsteht. Er wurde als „Rassejude“ von den Nazis verfolgt und wegen „Rassenschande“ 1941 von der Gestapo verhaftet. Max Freud stirbt 1942, drei Jahre nach dem Brief im KZ Dachau. „Mein Weg, Herr Oberbürgermeister, ist schon bestimmt“ beschreibt sachlich und detailliert die Entrechtung, Isolation, Vertreibung und Ermordung jener Einwohner Freibergs zwischen 1933 und 1945, die nicht in das völkische und von Rassenwahn geprägte Hass-Bild der Nazis passten. Es wurde in dieser Stadt ein KZ-Außenlager errichtet, in dem 1.000 jüdische Frauen zur Zwangsarbeit getrieben wurden. Im Frühjahr 1945 zogen tausende Häftlinge unter SS-Bewachung in sogenannten Evakuierungsmärschen durch die Freiberger Region, die für viele mit dem Tod endeten.

    Das Buch „Mein Weg, Herr Oberbürgermeister, ist schon bestimmt“ von Michael Dr. Düsing benennt örtliche Mechanismen und regionale Akteure der Judenverfolgung. Es ehrt deren Opfer und es enthüllt die Legenden, die nach 1945 das Geschehen „vor Ort“ verdrängen und verschweigen halfen. Die Leser erhalten durch das informative und aufrüttelnde Buch einen Einblick in einen weiteren Aspekt der grausamen Geschichte der Judenverfolgung und lernen mehr über diesen bedrückenden, aber zentralen Teil der deutschen Geschichte.

    „Mein Weg, Herr Oberbürgermeister, ist schon bestimmt“ von Michael Dr. Düsing ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-0228-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Mein Weg, Herr Oberbürgermeister, ist schon bestimmt – Überblick über die Judenverfolgung in Freiberg

    veröffentlicht am 12. Juni 2019 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 2 x angesehen • Content-ID 43066