• Plymouth, Massachusetts – 15. Oktober 2019 – Plymouth Rock Technologies Inc. (CSE: PRT) (OTC: PLRTF) (Frankfurt: 4XA WKN:A2N8RH) (Plymouth Rock, PRT oder das Unternehmen) freut sich die Einführung von PRT-X1, einer unbemannten Drohne (Unmanned Aircraft System, UAS) der nächsten Ausbaustufe, bekannt zu geben. An der Konstruktion des PRT-X1 waren Ordungskräfte, Nachrichtendienste, Militär und Rettungsdienste direkt beteiligt, um den globalen Anforderungen an eine moderne, luftgestützte Mehrzweck-Plattform zu entsprechen.

    Was als einfache Drohnen-Plattform begann, um unsere Sensoren zur Bedrohungserkennung zu testen, hat sich zu einem modernen UAS entwickelt, sowohl was Leistung, Betrieb als auch Perspektive betrifft, sagte Dana Wheeler, President und CEO von Plymouth Rock Technologies. Intelligente Drohnen mit fortschrittlichen Sensor- und Erkennungstechnologien waren lange auf Milliarden schwere Militärprogramme beschränkt, die eine enorme Logistik und interinstitutionelle Zusammenarbeit erfordern.

    Vollständig aus Komponenten der NATO hergestellt, wird die UAS-Plattform PRT-X1 visuelle Waffen- und Objekterkennung aus der Luft sowie Gesichtserkennung durch thermale und ultrahochauflösende Technologien ermöglichen. In Kombination mit intuitiver Point-and-Click-Flugplanung und automatischen, durch künstliche Intelligenz gesteuerten Kollisionsschutzsystemen kann der Remote-Benutzer sich auf die vor ihm liegende Mission konzentrieren. Durch in Technologien des Militärs gefundene Reimagining sensor capabilities ist das PRT ein wirklich einzigartiges und leistungsfähiges UAS für einsatzkritische Operationen. Diese gesamten Fähigkeiten werden die Effizienz von Strafverfolgungssystemen, Nachrichtendiensten, Militär und Rettungsdiensten erheblich steigern.

    Der Prototyp des PRT-X1 kam vor Kurzem bei Ordnungs- und Sicherheitsdiensten in Großbritannien während einer fünftägigen Schutzmaßnahme zum Einsatz, sagte Carl Cagliarini, Vice President Business Development. Das UAS hat fünf Tage lang erfolgreich bestimmte wichtige, ihm übertragene Aufgaben erfüllt, darunter auch Nachtbetriebe unter rauen Wetterbedingungen.

    Merkmale des PRT-X:

    – Hergestellt in Plymouth MA, USA, ab Q1 2020 – in den USA entwickelte Software
    – auch bei ungünstigen Wetterbedingungen flugfähig
    – integrierte Sensorpakete zur Unterstützung von Strafverfolgern, Militär und Rettungsdiensten
    – thermales Erkennungssystem kombiniert mit 4K HD Echtzeit-Air-to-Ground-Übertragung
    – durch künstliche Intelligenz (KI) gesteuerte, autonome Fähigkeiten zur Unterstützung von bemannten sowie ferngesteuerten unbemannten Swarm-UAS-Missionen
    – Schlechtwetterflugtauglich
    – automatischer Kollisionsschutz in jeder Art von Luftraum
    – Genetec Mission Control® AI-konform

    PRT berät sich mit verschiedenen Behörden in Washington D.C., damit Ordungs- und Rettungsdienste den PRT-X1 über das GSA (General Services Administration)und ähnliche von den US-Behörden genehmigte Leasing- und Kaufprogramme erwerben können.

    Der in Produktion gehende PRT-X1 wird live bei der East 2019 International Security Conference (ISC)im Javits Center in New York am 20.-21. November enthüllt.

    Nach der ISC East wird das PRT-X1 UAS dem U.S Armys Unique Mission Cell Program, TSOA, zur zur Auswertung von Kampfeinsätzen im Jahr 2020 zur Verfügung gestellt.

    About Plymouth Rock Technologies Inc.

    Das Unternehmen entwickelt derzeit Zukunftslösungen im Bereich der Bedrohungserkennung, die auf modernsten technologischen Fortschritten basieren. Bei unseren modernen Methoden der Bedrohungsdetektion, die menschliche Bedienungsfehler ausschließen, werden künstliche Intelligenz und Augmented-Reality-Schnittstellen miteinander kombiniert. Die sowohl luftgestützten als auch bodengestützten Produkte von Plymouth Rock spüren bedrohliche Gegenstände auch bei größerem Messabstand auf, als dies mit den bestehenden Technologien der Fall ist. Unsere einzigartige Radarsensorik- und Signalverarbeitungs-Technologie schafft neue Möglichkeiten für ein ferngesteuertes, nicht intrusives Screening von Menschenansammlungen in Echtzeit.

    Zu den Kerntechnologien von Plymouth Rock gehören: (1) ein Gerät zur ferngesteuerten Luftbilderfassung von Drohnen im Millimeterwellenbereich [Millimeter Remote Imaging from Airborne Drone (MIRIAD)]; (2) ein kompaktes Mikrowellenradarsystem zum Scannen von Schuhen (Shoe-Scanner); und (3) Wi-Fi-Radartechniken zum Screening von Gefahren in Wi-Fi-fähigen Zonen in Gebäuden und an Orten wie Flughäfen, Einkaufszentren, Schulen und Sportstätten (Wi-Ti). www.plyrotech.com

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

    Dana Wheeler
    President & CEO
    +1-603-300-7933
    info@plyrotech.com

    Anlegerinformation:
    Tasso Baras
    +1-778-477-6990

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Finanzlage, der Geschäftsstrategie, der Verwendung von Einnahmen, der Vision des Unternehmens, geplanter Erwerbe, Partnerschaften, Joint Ventures, strategischer Allianzen oder Kooperationen, Budgets, Kosten, Pläne und Ziele des Unternehmens. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Ansichten der Unternehmensführung wider und basieren auf Informationen, die der Unternehmensführung zurzeit zur Verfügung stehen. Häufig, jedoch nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Begriffen wie plant, erwartet, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt oder Variationen solcher Begriffe und Phrasen (einschließlich deren Verneinung), oder an Aussagen, wonach bestimmte Aktionen eintreffen könnten, sollten, würden oder werden, erkannt werden. Eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren könnte dazu führen, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Leistungen erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch die Auswirkungen der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten – weder infolge neuer Informationen noch aufgrund von zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen -, sofern dies nicht in den Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Plymouth Rock Technologies Inc.
    202 South Meadow Road
    02360 Plymouth, MA
    USA

    Pressekontakt:

    Plymouth Rock Technologies Inc.
    202 South Meadow Road
    02360 Plymouth, MA


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Plymouth Rock Technologies bringen Drohne zur Bedrohungserkennung auf den Markt

    veröffentlicht am 15. Oktober 2019 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 0 x angesehen • Content-ID 46665