• In seinem zweiten Roman „Das Leben ist kein Vollplayback“ erzählt der Autor Hans-Peter Schmidt-Treptow die Geschichte einer Sängerin, die nach ihrem Karriereende kritisch auf ihr Leben zurückblickt.

    BildJana Levin ist 65 Jahre alt, als sie auf ihrer Abschiedstournee euphorisch bejubelt und gefeiert wird. Sie hat eine harte Karriere als Sängerin hinter sich und wurde zum Star im Showgeschäft. Doch der Erfolg verblasst bald und Jana verspürt nur noch Taubheit. Bisher bestimmte ihre Karriere ihr Leben, sie hat drei Ehen hinter sich und nahm stets eine Rolle ein. Ob als Mutter, Sängerin oder Geliebte. Nun muss sie einen Neuanfang starten, doch das wahre Leben bietet keine Vollplaybacks. Nach einigen Jahren entschließt sie sich zu einem Comeback, allerdings nicht als Sängerin. Schon bald wird sie erneut von den Wogen des Erfolgs getragen.

    Das Buch von Hans-Peter Schmidt-Treptow ist voller witziger, satirischer aber auch sensibler Momente. Diese könnten sich tatsächlich so oder so ähnlich hinter und vor den Kulissen des Showgeschäfts abgespielt haben. Es sind Anekdoten und Erlebnisse einer Künstlerin, die ihr gesamtes Leben reflektiert.

    Hans-Peter Schmidt-Treptow studierte Betriebswirtschaftslehre und arbeitete in verschiedenen Banken. Seit 1990 ist er zudem journalistisch tätig und schreibt Beiträge für diverse Bücher. Sein Debütroman erschien im Oktober 2019 unter dem Titel „Erzwungene Liebe“.

    „Das Leben ist kein Vollplayback“ von Hans-Peter Schmidt-Treptow ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-02250-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Das Leben ist kein Vollplayback … ein Star ist auch nur ein Mensch

    veröffentlicht am 30. April 2020 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 0 x angesehen • Content-ID 52372