• Volker Kulessa fasst in „Kritik der reinen Verleugnung“ die Verleugungen aller christlicher Substanz des Neuen Testaments durch Bultmann zusammen und liefert seine eigene Gegenargumentation.

    BildDer heute auf breiter Ebene und in aller Schärfe geführte Angriff auf die Bibel als das untrügliche Wort Gottes hängt laut dem neuen Buch von Volker Kulessa, „Kritik der reinen Verleugnung“, auf das engste mit dem Namen Rudolf Bultmann zusammen. Deshalb wird in diesem Buch der Frage nachgegangen, ob in der von Bultmann vorgeschlagenen „Entmythologisierung durch existentiale Interpretation“ eine ganz wesentliche Ursache für die zahlreichen von allem christlich entleerten Predigten zu suchen ist. Die Auswirkung Bultmanns haben zunächst Protestanten mit Recht als weltanschauliches „Erdbeben“ bezeichnet. So vieles kam durch seine Ausführungen in fast allen Konfessionen ins Wanken und in zahllosen Fällen angeblich zum völligen Einsturz. Der Autor zeigt in seinem Buch im Detail und in aller Ausführlichkeit die Zerstörung der Substanz des Neuen Testaments durch Bultmann auf.

    Das Buch „Kritik der reinen Verleugnung“ von Volker Kulessa ist eine Einladung an die Leser, sich selbst davon zu überzeugen, dass R. Bultmann als Irrlehrer erwiesen ist. Es wird gezeigt, dass die von Bultmann vorgeschlagene Methode völlig ungeeignet für die Exegese des Neuen Testaments ist. Darüber hinaus wird ausführlich nachgewiesen, dass sich Bultmann wissenschaftlich mit seinen zahlreichen Vorannahmen und unzutreffenden dogmatischen Fehlurteilen für eine dem Neuen Testament sachgerechte Exegese, auch gemessen an seinen eigenen Kriterien, selbst disqualifiziert hat.

    „Kritik der reinen Verleugnung“ von Volker Kulessa ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-06716-5 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags“ und Publikations“Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self“Publishing“Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch“ und Leser“Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Kritik der reinen Verleugnung – Neutestamentlicher Gegenentwurf zu R. Bultmann

    veröffentlicht am 22. Juli 2020 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 4 x angesehen • Content-ID 55088