• Calgary, Alberta, Kanada, 23. Juli 2020 – YSS Corp. (das Unternehmen oder YSS) (TSXV: YSS) (WKN: A2PMAX), ein führendes kanadisches Cannabis-Einzelhandelsunternehmen, das unter dem Markennamen YSSTM und Sweet TreeTM agiert und vertrauenswürdiger Anbieter für die Entdeckung von Cannabis in Kanada ist, gibt erfreut die vorläufigen Finanzergebnisse aus dem zweiten Quartal 2020 bekannt und berichtet über die neuesten Betriebsergebnisse.

    Höhepunkte im zweiten Quartal 2020

    – Der Umsatz von 4,7 Mio. $ stieg im ersten Quartal 2020 um 12% und übertraf somit die Erwartungen des Unternehmens (4,6 Mio. $) für das zweite Quartal 2020.
    – Die Bruttomarge von 1,4 Mio. $ war 6% höher als im ersten Quartal 2020 und übertraf die Erwartungen des Unternehmens (1,3 Mio. $) für das zweite Quartal 2020.
    – Das EBITDA1 auf Ladenebene von 358.000 $ stellt einen Anstieg von 131% im Vergleich zum vorigen Quartal dar.
    – Die allgemeinen Kosten sowie die Verwaltungskosten von 671.000 Mio. $ waren um 149.000 $ (18%) niedriger als im ersten Quartal 2020.
    – Bis zum Ende des zweiten Quartals 2020 steigerte YSS erfolgreich die Zahl der Läden mit positivem EBITDA1 auf 15 im Vergleich zu 13 am Ende des vorigen Quartals.

    Betriebs-Update

    Positive Wachstumstrends überwogen in der ersten Hälfte des Jahres 2020 und auch noch im Juli. Basierend auf Daten von Statistics Canada für die ersten fünf Monate des Jahres 2020 sind Kanada und Alberta auf dem Weg, die Marke von 2 Mrd. $ bzw. 450 Mio. $ beim Cannabis-Einzelhandelsumsatz im Jahr 2020 zu überschreiten. Im Vorjahr lag der Einzelhandelsumsatz bei 1,2 Mrd. $ bzw. 255 Mio. $.

    Zeitgleich zu diesem Wachstum hat YSS Schritte zur Verbesserung der Betriebseffizienzen eingeleitet. Diese Schritte führten zusammen mit verbesserten Ladenumsätzen zu einer Verbesserung der EBITDA1-Marge auf Ladenebene von 4% im ersten Quartal 2020 auf 8% im zweiten Quartal 2020 und man geht davon aus, dass im dritten Quartal 2020 die 10% überschritten werden.

    YSS ist weiterhin auf einem guten Weg, das Jahr 2020 mit einem positiven Run-Rate-EBITDA1 des Unternehmens zu beenden. Dieses Ziel könnte beschleunigt werden, wenn das Unternehmen während des Rests des Jahres 2020 ein weiterhin konstantes Wachstum der Ladenumsätze sowie positive Beiträge durch die Eröffnung und den Betrieb weiterer Geschäfte erzielt. Mit dem Bau der zwei nächsten YSS-Läden in Waterloo und Edmonton soll in den nächsten Wochen begonnen werden.

    Mit Barmitteln von 4,6 Mio. $ und keinen Schulden am Ende des ersten Quartals 2020 hat YSS ausreichend Kapital für das laufende Ladenwachstum und die Beendigung der Baumaßnahmen der neuen Geschäfte in Alberta und Ontario und kann gleichzeitig finanziell flexibel sein, um strategische Akquisitionsmöglichkeiten zu verfolgen.

    Zeitgleich zu dieser Pressemitteilung veröffentlicht das Unternehmen eine aktualisierte Unternehmenspräsentation im Investorenportal der Website von YSS unter:

    ysscorp.ca/investors.

    Während der COVID-19-Pandemie blieben die Läden von YSS und Sweet Tree geöffnet und der Betrieb lief ohne nennenswerte Unterbrechung weiter. Angesichts COVID-19 hat YSS dem Geschäftswert Vertrauen größere Bedeutung denn je beigemessen. Das Unternehmen kümmert sich eingehend um die Sicherheit und das Wohlbefinden seiner Angestellten, Kunden und Partner und freut sich darüber, dass die Maßnahmen, die eingeführt wurden, um die Läden sauber und sicher zu halten, zu positiven Ergebnissen führten und sein Click-and-Collect-Programm, durch das die Zeit reduziert wird, die Kunden im Laden verweilen müssen, bislang so erfolgreich ist.

    1 Angaben, die nicht den Bestimmungen von IFRS entsprechen. Das EBITDA auf Ladenebene wird definiert als Umsatz abzüglich Umsatzkosten und Betriebskosten vor den allgemeinen und administrativen Aufwendungen des Unternehmens, während das EBITDA des Unternehmens definiert wird als EBITDA auf Ladenebene abzüglich der allgemeinen und administrativen Aufwendungen des Unternehmens.

    Weitere Informationen

    Ausgewählte finanzielle und betriebliche Informationen werden in dieser Pressemitteilung beschrieben und sollten zusammen mit dem testierten Konzernabschluss von YSS für das Quartal zum 31. März 2020 sowie mit dem entsprechenden Lagebericht gelesen werden, die jeweils auf SEDAR unter www.sedar.com sowie auf der Website des Unternehmens unter www.ysscorp.ca/ veröffentlicht werden.

    Für Informationen über Ladenstandorte, Updates zu Promotionen, Ladeneröffnungen und den Zugriff auf den Click and Collect-Service des Unternehmens besuchen Sie bitte www.ysscorp.ca und www.sweettreecannabis.com und folgen Sie uns in den sozialen Medien.

    Weitere Informationen zu YSS Corp. finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.ysscorp.ca/investors und im Firmenprofil auf der SEDAR-Webseite unter www.sedar.com archiviert.

    Über YSS Corp.

    Angesichts von Einzelhandelsbetrieben unter den Marken YSSTM und Sweet TreeTM ist YSS Corp. ein erstklassiger Cannabis-Einzelhändler und eine vertrauenswürdige Destination, um Cannabis in Kanada zu erkunden und zu entdecken. YSS betreibt 17 Standorte in ganz Alberta und in Saskatchewan unter den Marken YSS und Sweet Tree. Darüber hinaus verfügt YSS über ein strategisches Portfolio von im Bau befindlichen, gesicherten und aussichtsreichen Standorten, die ein zukünftiges organisches Wachstumspotenzial für das Unternehmen darstellen. Das Führungsteam von YSS überzeugt mit seiner nachweislichen Fachkompetenz auf dem Gebiet der Kapitalmärkte, des Einzelhandels, des Gastgewerbes, der Cannabisbranche, des Finanzmanagements und seinem klaren Bekenntnis, durch die Nutzung hervorragender Geschäftschancen in dieser faszinierenden neuen Branche einen Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen. Die Einzelhandelskompetenz von YSS basieren auf fünf wesentlichen Säulen: Kundenfreundlichkeit, Wertschöpfung, Selektion, Teamwork und – vor allem – Vertrauen.

    Ansprechpartner für Anleger und Medien:

    Theo Zunich
    President, Chief Executive Officer and Director
    Tel: (403) 455-7656

    Stephanie Bunch, CA
    Vice President, Finance & Chief Financial Officer
    Tel: (403) 455-7656

    YSS Corp.
    Suite 800, 138-4th Ave SE
    Calgary, AB T2G 4Z6
    investor@ysscorp.ca

    ODER

    Cindy Gray
    5 Quarters Investor Relations, Inc.
    (403) 231-4372 bzw. info@5qir.com

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, einschließlich Meinungen, Annahmen, Schätzungen, die Einschätzung des Unternehmens hinsichtlich zukünftiger Pläne und Tätigkeiten und, insbesondere, Aussagen bezüglich: die Geschäftsstrategie von YSS im Cannabis-Einzelhandel, einschließlich des organischen Wachstums und strategischer Aktivitäten; die Geschäftstätigkeit des Unternehmens; COVID-19, die als Reaktion darauf ergriffenen Maßnahmen des Unternehmens und deren Auswirkungen sowie die Auswirkungen von COVID-19 auf das Geschäft, die Finanzlage und die Betriebsergebnisse des Unternehmens; wobei das Unternehmen mit der finanziellen Flexibilität positioniert ist, um das laufende Wachstum in den gleichen Läden zu unterstützen, neue Läden zu bauen und zu eröffnen und strategische Fusions- und Akquisitionsmöglichkeiten wahrzunehmen; das Ziel des Unternehmens, das Jahr 2020 mit einem positiven Run-Rate Unternehmens-EBITDA zu beenden sowie die Faktoren, die dazu beitragen; der geplante Bau und die Eröffnung neuer Läden in Alberta und Ontario, der Zeitplan und die Auswirkungen auf die Ziele des Unternehmens für 2020; die zukünftige Leistung der operativen Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte; und die Erwartungen bezüglich des jährlichen Cannabis-Einzelhandelsumsatzes 2020 in Kanada und Alberta.

    Wenn in diesem Dokument verwendet, gehören die Worte „werden“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „können“, „projizieren“, „sollten“ und ähnliche Ausdrücke zu den Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen.

    Die zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den Erwartungen und Annahmen des Unternehmens. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten, und obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, angemessen sind, kann es keine Gewähr dafür geben, dass diese Erwartungen erfüllt werden. Eine beliebige Anzahl wichtiger Faktoren könnte dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Risiken in Bezug auf die COVID-19-Pandemie, die Reaktionen der Regierung darauf, die vom Unternehmen als Reaktion darauf ergriffenen Maßnahmen und deren Auswirkungen auf die Weltwirtschaft, die Kapitalmärkte, die Cannabis-Einzelhandelsindustrie und das Unternehmen; den Erfolg der Geschäftstätigkeit des Unternehmens; die Fähigkeit, seine Geschäftsstrategie und zukünftige Betriebspläne umzusetzen; Risiken in Bezug auf Akquisitionen; Kreditrisiken Dritter; Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Datenanalyse, auf die sich das Unternehmen verlässt; die Fähigkeit, notwendige Lizenzen, Genehmigungen und Erlaubnisse für die Geschäftstätigkeit des Unternehmens rechtzeitig und kosteneffizient zu erhalten, zu ändern oder zu erneuern; die Fähigkeit, eine Haftpflichtversicherung zu akzeptablen Bedingungen abzuschließen und aufrechtzuerhalten; die Entwicklung neuer Geschäfte, einschließlich Bauverzögerungen; erhöhter Wettbewerb; die Fähigkeit, akzeptable Ladenstandorte zu finden und zu sichern und Einzelhandelsmietverträge zu akzeptablen Bedingungen aufrechtzuerhalten; die Fähigkeit, qualitativ hochwertige und diversifizierte Cannabisprodukte und Cannabiszubehör zu erhalten; die Fähigkeit, Schlüsselpersonal und Kunden zu gewinnen und zu halten; die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal; Arbeitskosten, Arbeitskräftemangel und Arbeitsbeziehungen; Lieferunterbrechungen oder -verzögerungen; die Abhängigkeit von Lieferanten; geistiges Eigentum und Cybersicherheitsrisiken; Risiken im Zusammenhang mit Produktrückrufen, Produkthaftung und Gesundheit und Sicherheit; ungünstige Werbung und Verbraucherwahrnehmung in Bezug auf Cannabis, Cannabisprodukte und Cannabiszubehör; Bedingungen und Ereignisse in der Industrie; die Größe des Freizeit-Cannabismarktes; sich ändernde Kundengewohnheiten; die Lage der Wirtschaft einschließlich der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen in Kanada, der USA und weltweit; die Unvorhersehbarkeit und Volatilität des Kurses der Stammaktien; Einschränkungen des potenziellen Wachstums; die Verfügbarkeit ausreichender finanzieller Mittel zur Finanzierung der Investitionsausgaben des Unternehmens; Änderungen der Steuersätze und staatlichen Aufschläge; die Lage der inländischen Kapitalmärkte; die Fähigkeit, Finanzmittel zu zufriedenstellenden Bedingungen zu erhalten; Änderungen der allgemeinen Marktbedingungen; und andere Faktoren, die von Zeit zu Zeit in den Berichten und Einreichungen des Unternehmens bei den Wertpapieraufsichtsbehörden ausführlicher beschrieben werden. Weitere Risikofaktoren in Bezug auf das Unternehmen entnehmen Sie bitte dem Bericht und der Analyse der Geschäftsleitung des Unternehmens für das am 31. Dezember 2019 endende Geschäftsjahr sowie dem jährlichen Informationsformular des Unternehmens für das am 31. Dezember 2019 endende Geschäftsjahr, die unter dem Profil des Unternehmens auf www.sedar.com abgerufen werden können.

    Sofern nicht in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder anderweitig zu korrigieren.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Finanzinformationen und Finanzprognosen (zusammen die ZGFI) über den Umsatz und die Bruttomarge des Unternehmens, die den gleichen Annahmen, Risikofaktoren, Einschränkungen und Qualifikationen unterliegen wie in den vorstehenden Abschnitten beschrieben. Die in diesem Dokument enthaltenen ZGFI wurden zum Datum dieses Dokuments vom Management genehmigt und sollen weitere Informationen über die zukünftigen Geschäftsbetriebe von YSS liefern. YSS schließt eine Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung von in diesem Dokument enthaltenen ZGFI – weder infolge neuer Informationen noch infolge zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen – aus, es sei denn, dies wird vom anwendbaren Gesetz verlangt. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die in diesem Dokument enthaltenen ZGFI nur zu jenen Zwecken verwendet werden sollten, die hierin beschrieben werden.

    Das EBITDA (Earnings Before Interest Tax Depreciation Amortization) auf Geschäftsebene ist keine von IFRS anerkannte Kennzahl und hat keine standardisierte Bedeutung, die von den International Financial Reporting Standards (IFRS) vorgeschrieben wird. Investoren werden darauf hingewiesen, dass diese Kennzahl nicht als Indikator für die finanzielle Leistung des Unternehmens, für den Cashflow aus Betriebs-, Investitions- und Finanzierungstätigkeit oder als Maß für die Liquidität und den Cashflow herangezogen werden sollte. Die Methode des Unternehmens zur Berechnung der oben genannten Nicht-IFRS-Finanzgröße kann sich von den von anderen Emittenten verwendeten Methoden unterscheiden. Daher ist diese Kennzahl möglicherweise nicht mit ähnlichen, von anderen Emittenten vorgelegten Kennzahlen vergleichbar. Weitere Informationen zu Non-IFRS-Kennzahlen entnehmen Sie bitte den MD&A.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    YSS Corp.
    Suite 1000, 350 – 7th Ave SW
    T2P 3N9 Calgary, AB
    Kanada

    Das unter dem Namen YSSTM firmierende Unternehmen ist auf den Einzelhandel mit Cannabis spezialisiert und hat die Vision, sich als Marktführer im Einzelhandel und vertrauenswürdiger Lieferant von Cannabis in Kanada zu positionieren.

    Pressekontakt:

    YSS Corp.
    Suite 1000, 350 – 7th Ave SW
    T2P 3N9 Calgary, AB


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    YSS Corp. gibt vorläufige Ergebnisse des 2. Quartals 2020 sowie Betriebs-Update bekannt

    veröffentlicht am 23. Juli 2020 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 2 x angesehen • Content-ID 55157