• Live-Übertragung unter www.ge-ld.de

    Kultur ist alles, was der Mensch erschaffen hat. Er nutzt seine fünf Sinne, um sich künstlerisch auszudrücken. Sinneseindrücke gelangen über Nervenbahnen in unser Gehirn und werden an Kreuzungen, an denen diese Nervenstränge teilweise zusammenlaufen mit dem verbunden, was die alten Inder als Chakren bezeichnen. Die Initiative Kultur Salon 5.0, die auch unter dem Namen Mumpytz als eingetragener Verein reüssiert, folgt diesem Ziel, um mehr Geld für Künstler zu sammeln. Initiator ist Eduard Maier, der Mumpytz selbst als Kunstwerk interpretiert.

    Der Kultur Salon 5.0 startet am 27. Juli 2020 in den Räumlichkeiten der KASIG am Ettlinger Tor in Karlsruhe, dort wo die kleinste U-Bahn der Welt fährt – direkt unter dem Karlsruher Rathaus und damit unter dem Grabmal des Großfürsten Karl-Wilhelm.

    Eduard Maier, geboren 1951, ist Dipl. Mathematiker und Versicherungsmakler. Private Studien über Psychologie, Ritualistik und Religionsphilosophie sind sein Steckenpferd. Der Kultur Salons 5.0 nutzt die Räumlichkeiten der KASIG kurz vor deren Eröffnung für sein Kulturereignis. Auch wenn die Kulturschaffenden in Karlsrufe mehr und bessere Idee realisieren wollen, ist dies kein Widerspruch zu seiner Eigeninitative, ist Eduard Maier überzeugt.

    Das Kultur-Programm am 27.07.2020:

    – Konstantin Schmidt Straßenbahn, Schwarzwald Krimi und eine Zugabe Stück von Georg Kreisler

    – Bühnen Dichter Rolf Thum mit „der macht nix“ über einen Hund namens Montezuma

    – Der Sänger Thomas Krause mit einem Opern- und Operettenpotpouri

    – Peter Koppen, weltweit führender Hersteller von Microhips, faltet für die Gäste einen persönlichen Mikrochip.

    – Eduard Maier als Secondhand Zeitzeuge

    – Als Höhepunkt: Zu Mitternacht spielt der Geiger Wei-Chung Chen von Niccolo Paganini „nel cor piu non mi sento“, eine Liebeserklärung an die Nacht und Capricce 24

    Der junge Violinist Wei-Chung Chen, 1992 in Changhua/Taiwan geboren, erhielt seinen ersten Geigenunterricht im Alter von acht Jahren. Nach Studienjahren in seiner Heimat, wechselte er 2012 an die Hochschule für Musik Karlsruhe und studiert bei Prof. Nachum Erlich. Nach seinem Bachelor-Abschluss 2016 hat Wei-Chung Chen sein Masterstudium begonnen und erhält zusätzlich seit 2018 Privatunterricht bei Prof. Ulf Hoelscher. Er ist als Solist und im Kammermusikalischen Ensembles tätig und konzertiert viel innerhalb und außerhalb der Hochschule. Seit 2013 ist er Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie. Wei-Chung Chen ist mehrfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. 2018 erhielt er den 1. Preis beim International Competition Gianluca Campochiaro. Dank einer Leihgabe der Chi-Mei Stiftung aus Taiwan spielt er seit 2017 auf der Januarius Gagliano Geige aus dem Jahr 1743.

    Bis zu 100 Gäste können an dem Event teilnehmen. Zur Registrierung ist eine freiwillige Spende notwendig, die unter anderem den auftretenden Künstler zufließt. Des Weiteren ist eine kreative Kopfbedeckung in Anlehnung an das Hutgesetz von 1925 erwünscht. Weitere Informationen auf www.ge-ld.de

    Darüber hinaus wird der komplette Kultur Salon 5.0 live auf der Event-Webseite übertragen, ebenso lassen sich Mitschnitte zu den Künstlerauftritten am nächsten Tag online ansehen.

    Im Rahmen von Kultur Salon 5.0 sucht Eduard Maier darüber hinaus Gleichgesinnte, die seine Mumpytz-Initiative für mehr Geld für Künstler unterstützen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Eduard Maier
    Herr Eduard Maier
    Marie-Alexandra-Str. 13
    76135 Karlsruhe
    Deutschland

    fon ..: 0151 62 64 63 78
    web ..: http://www.ge-ld.de
    email : eduardmaierkv01@gmail.com

    .

    Pressekontakt:

    Eduard Maier
    Herr Eduard Maier
    Marie-Alexandra-Str. 13
    76135 Karlsruhe

    fon ..: 0151 62 64 63 78
    web ..: http://www.ge-ld.de
    email : eduardmaierkv01@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    69. Geburtstag ist Auftakt zur Initiative Kultur Salon 5.0

    veröffentlicht am 27. Juli 2020 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 2 x angesehen • Content-ID 55239