• Ob antivitale Servietten oder Ärzterollen: Für jeden Einsatzbereich in Kliniken oder Praxen eine ideale Ergänzung zum Hygienekonzept

    BildEmmerich: Corona hat von heute auf morgen die Welt verändert und uns gezeigt wie verwundbar wir alle sind.

    Vieles hat sich seit Beginn der Pandemie verändert und einiges davon wird bleiben, wie zum Beispiel das neue Verständnis rund um das Thema Hygiene. Hygienekonzepte für alle Bereiche gehören heute bereits zum Alltag. Auch Keime und Bakterien sind ein bekanntes Übel und fordern jedes Jahr mehrere tausend Tote allein in deutschen Krankenhäusern.

    Die Firma Hantermann aus Emmerich freut sich, zukünftig einen kleinen Beitrag zum sichereren Umgang miteinander beitragen zu können.

    Als Lizenzpartner der HanProtec produziert das Familienunternehmen nun auch Produkte für das Gesundheitswesen her.

    Hantermann stellt im August 2020 die weltweit ersten antiviralen Papier-Servietten sowie die erste antivirale Eingwegtischwäsche vor.
    Gleiches gilt für ein umfangreiches Sortiment an Verbrauchsartikeln für z.B. Kliniken, Krankenhäuser und Arztpraxen. Antivirale Ärzterollen, Liegenauflagen, Tupftücher, Papierhandtücher, Wischtücher etc. sind nur ein Auszug aus dem umfangreichen Sortiment.

    Die Firma HanProtec hat gleich mehrere Verfahren zur Behandlung dieser Produkte zum Patent angemeldet und in Hantermann einen passenden Partner als Hersteller der oben benannten Produkte gefunden. Laut Michael Hantermann sei das Unternehmen aber auch auf der Suche nach weiteren Lizenzpartnern für z.B. Toilettenpapier und anderen Hygieneartikeln.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Hantermann – Tischkultur aus Leidenschaft GmbH & Co. KG
    Herr Artur Müller
    Rotterdamer Straße 9-11
    46446 Emmerich am Rhein
    Deutschland

    fon ..: 02822/699-361
    fax ..: 02822/699-326
    web ..: http://www.hantermann.eu
    email : service@hantermann.eu

    1957 und somit vor rund 6 Jahrzehnten wurde das Unternehmen Hantermann durch Franz Josef Hantermann gegründet und ist bis heute ein inhabergeführtes Familienunternehmen. Die Zentrale und Produktion des Unternehmens befindet sich an zwei Standorten in Emmerich am Rhein. Auslandsniederlassungen und exklusive Vertriebspartner finden Sie heute in Österreich und der Schweiz.

    Damals wie heute liegt die Kernkompetenz des Unternehmens in der individuellen Gestaltung und Produktion von „gastlicher“ Einwegtischwäsche. Angefangen bei Servietten in verschiedenen Qualitäten, Farben und Größen über Mitteldecken, Tischdecken und Rollenware produzieren wir für die Gastronomie, Hotellerie und Industrie individuelle Produkte, welche sowohl den Markenauftritt als auch die gewünschte Gastlichkeit transportieren.

    Um eine optimale Kundenbetreuung und Beratung zu gewährleisten unterhält die Unternehmensgruppe einen eigenen, festangestellten und flächendeckenden Außendienst.

    Zu unseren Kunden zählen u.a. erfolgreiche Gastronomen & Caterer, inhabergeführte Hotels und Hotelgruppen, Fluglinien, Schifffahrtsgesellschaften, Bäckereien & Konditoreien, Werbeagenturen und Industriebetriebe aus verschiedensten Branchen.

    Pressekontakt:

    Hantermann – Tischkultur aus Leidenschaft GmbH & Co. KG
    Herr Artur Müller
    Rotterdamer Straße 9-11
    46446 Emmerich am Rhein

    fon ..: 02822/699-361
    web ..: http://www.hantermann.eu
    email : amueller@hantermann.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Weltneuheit: Antivirale Einwegtischwäsche und Ärztebedarf zum Patent angemeldet

    veröffentlicht am 7. August 2020 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 2 x angesehen • Content-ID 55685