• Der international ausgezeichnete Fotokünstler Kristian Liebrand engagiert sich seit Jahren mit seinen Arbeiten für gemeinnützige Zwecke. Sein aktueller Bildband wird gegen eine Spende verschenkt.

    BildNacktheit in der Fotografie ist nichts Besonderes. Ganz anders sieht es allerdings aus, wenn diese in der Öffentlichkeit von Großstädten inszeniert wird. Der Profi-Aktfotograf Kristian Liebrand hat dies mit drei Models vor hunderten Passanten in Berlin, Hamburg und New York getan. Sie arbeiteten dabei ohne Honorar und sind dabei oft ein hohes Risiko eingegangen. Das Ergebnis ihrer mutigen Aktionen ist eine spannende Mischung von Straßen-/Architekturfotografie und Aktfotokunst. Die Motive sind so vielfältig wie das Großstadtleben und haben bereits zehn internationale Auszeichnungen erhalten. Die besten Werke aus den Shootings wurden nun ausbelichtet und in einem 80-seitigen Fotobuch veröffentlicht. Im großzügigen Format von 420 x 297 mm (DIN A3, geschlossen) kommen die Lichtbilder besonders gut zur Geltung.

    Alle 35 Sekunden bekommt weltweit ein Mensch die schreckliche Diagnose Blutkrebs, in Deutschland alle 15 Minuten. Von einem Moment auf den anderen ist für die Betroffenen nichts mehr so wie vorher. Aktfotograf Kristian Liebrand: „Über die heimtückische Krankheit Blutkrebs denkt man meist erst nach, wenn sie im eigenen Umfeld auftritt. Und das soll sich mit dieser Mutspenden-Aktion ändern. Ich möchte möglichst viele Menschen ermutigen, zu spenden oder sich für eine Stammzellenspende registrieren zu lassen. Für jeden einzelnen ist es ein Beitrag, der nicht ärmer macht, sondern spürbar reicher macht.“

    Der Bildband wird gegen eine DKMS-Spende ab 48,- EUR verschenkt. Die DKMS hat seit 1991 bereits rund 90.000 Stammzellen-Spenden für Blutkrebs-Patienten ermöglicht und benötigt etwa 35 Euro für jede Spenderregistrierung.

    Der Bildband ist online über www.mutspenden.de erhältlich. Wer das Aktfotografie-Buch „Mutspenden – nude in public, Berlin – New York – Hamburg“ geschenkt bekommen möchte, wird gebeten, zunächst auf der offiziellen Website der DKMS eine Spende von mindestens 48,- EUR durchzuführen. Der Zahlungsbeleg berechtigt zum Bezug des Bildbands inklusive kostenlosem Versand innerhalb Deutschlands. Die Auflage des Bildbands ist limitiert. Druck und Versand sind klimaneutral durch Co2-Ausgleich. Das Angebot gilt nur solange die Auflage reicht.

    Einen besonders großen Dank gilt den Projektunterstützern, Arndt Klinksiek (www.relicsretreats.com), Heinz Hasenkamp (www.hasenkamp-bochum.de), Frank Kissing (www.frank-kissing.com), Philipp Bartholomé (www.dortmund-anwalt.de), Katja Janssen (Bremen), Dr. Michael K. Thomas (www.mundwerk.de) und Christoph Strenger (www.east-hamburg.de) sowie den mutigen Models, Asmara, Lucy Modéle und Daniela Arkenberg.

    Weitere Informationen zum gemeinnützigem Kunstprojekt inklusive „behind the scenes“-Video finden Sie auf www.mutspenden.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Aktfotografie
    Herr Kristian Liebrand
    Steiger Stein Str 4
    44805 Bochum
    Deutschland

    fon ..: 0234-9643277465
    web ..: http://www.aktfotostudio-nrw.de
    email : info@aktfotostudio-nrw.de

    Pressekontakt:

    Aktfotografie Fotostudio Kristian LIebrand
    Herr Kristian Liebrand
    Steiger Stein Str 4
    44805 Bochum

    fon ..: 0234-9643277465
    web ..: http://www.aktfotostudio-nrw.de
    email : info@aktfotostudio-nrw.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Kunstprojekt für den guten Zweck: Aktfotografie-Bildband „Mutspenden – nude in public, Berlin-New York-Hamburg

    veröffentlicht am 13. November 2020 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 1 x angesehen • Content-ID 59056