• Das Internet mit seinen Möglichkeiten setzt deutliche Akzente für eine Kehrtwende im Marketing.

    BildDas gilt auch für die Neukundenakquisition im Bauunternehmen. Das Netz ist insgesamt auf dem besten Weg, konventionelle Werbemittel abzulösen und durch digitale Informationen zu ersetzen.

    Vorgehensweisen ändern sich, Ziele bleiben

    Die permanente Verbesserung der Neukundengewinnung ist ein strategisches Überlebensziel für Bauunternehmen. Die Vorgehensweise sollte deswegen an aktuelle Erkenntnisse angepasst werden.

    Dazu ein Zitat von Friedrich Nietzsche: „Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.“

    Neue Erkenntnisse

    Zu den neueren Erkenntnissen gehört, dass konventionelle Werbemittel, also Broschüren, Messen, Ausstellungen, Kundenzeitschriften, Kataloge & Co., weniger Bedeutung verdienen. Unsere langjährigen Analysen zu diesem Thema zeigen: Dem Empfehlungsgeschäft und dem Internet gehört die Zukunft. Ohne Wenn und Aber.

    Kombination der Top-Akquise-Kanäle

    Wichtig ist, dass ein Bauunternehmen bei der Recherche von Bauinteressenten schnell und mit relevanten Informationen, die relevant und anziehend sind, gefunden wird. Noch wichtiger ist, dass es dann nicht nur über die Homepage und ein paar elektronische Immobilienannoncen im Netz präsent ist. 

    Relevanter Content gewinnt an Bedeutung. Mit Informationen über das Bauunternehmen, die in der Suchmaschine ganz vorne stehen und möglichst reale Erfahrungen von Bauherren wiedergeben. 

    Suchmaschinenoptimierung Mittel zum Zweck

    Der Suchmaschinen-Optimierung gehört folgerichtig die Zukunft. Die Recherche von Bauinteressenten ist dann am erfolgreichsten, wenn Empfehlungen und das Internet miteinander kombiniert werden. Egal mit welchem Suchbegriff dann gegoogelt wird: das Bauunternehmen sollte auf der ersten Seite bei Google & Co. mehrmals gefunden werden.

    Input aus Qualitätsbewertungen von Bauherren

    Dazu braucht es geeigneten Input, der die Qualität einer klaren Empfehlung hat. Dieser ist leicht über eine schriftliche Bauherrenbefragung zu generieren. Schriftlich deshalb, weil die Ergebnisse dadurch belastbar werden. Erst dann sind diese über jeden Zweifel erhaben. 

    Außerdem können diese im Bauunternehmen eingesehen werden, um den Glaubwürdigkeits-Kreis zu schließen. 

    Content aus Bauherrenbefragung

    Nichts ist besser geeignet als Content, um Bauinteressenten für das Bauunternehmen zu interessieren und zu begeistern aus Bauherrenbewertungen. Dieser ist authentisch, glaubwürdig und für Bauinteressenten höchst relevant.

    Veröffentlichung im Netz

    Die Ergebnisse aus solchen Bauherrenbefragungen können über viele Wege im Netz gestreut werden. Digitale und preiswerte Medien wie Qualitäts-Portale, Bauherrenportale, Blogs, Foren, PR-Plattformen und die sozialen Medien bieten sich dazu an. Jedes für sich und alle zusammen erreichen eine enorme Steigerung der Reichweite mit deutlich mehr Internet-Präsenz.

    Vorteile der Internet-Präsenz

    Beide steigern die Bekanntheit des Bauunternehmens und grenzen es mit Qualitätsinformationen schon im Netz sehr scharf von Wettbewerbern ab. Auf diese Weise werden mehr und qualifiziertere Bauinteressenten sowie zusätzliche Bauaufträge gewonnen.

    Fazit:

    Bauinteressenten wollen dort abgeholt werden, wo sie stehen. Ihr Ansinnen ist es, mehr persönliche Sicherheit zu bekommen, als Wettbewerber ihnen geben.

    Fachberater im Haus- und Wohnungsbau können dieser Erwartung dadurch entsprechen, dass sie Qualitäts-Bewertungen, Referenzen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Bauherren ins Internet stellen. Damit verbessern sie systematisch die Suchmaschinen-Präsenz und werten ihre Neukundengewinnung massiv auf.

    PS: Nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit, mit deutlich reduziertem Werbeaufwand ein im Netz sichtbares Qualitäts-Profil mit scharfer Abgrenzung zu Ihren Wettbewerbern zu generieren!

    BAUHERRENreport GmbH: Qualität. Einzigartig. Darstellen.

    Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BHR BAUHERRENreport GmbH
    Herr Theo van der Burgt
    Ludwig-Erhard-Straße 30
    41564 Kaarst
    Deutschland

    fon ..: 01722132602
    web ..: http://www.bauherrenreport.de
    email : vdb@bauherrenreport.de

    In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit deren Baupartner. Über das Qualitätssiegel „GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT“ auf der Homepage des so geprüften Anbieters werden Bauinteressenten dann direkt zu den Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

    Wenn Sie Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

    Sie erreichen uns unter 021 31 – 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

    Pressekontakt:

    BHR BAUHERRENreport GmbH
    Herr Theo van der Burgt
    Ludwig-Erhard-Straße 30
    41564 Kaarst

    fon ..: 01722132602
    email : vdb@bauherrenreport.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Neukundengewinnung für Bauunternehmen durch Suchmaschinen-optimierten Content

    veröffentlicht am 27. Dezember 2020 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 3 x angesehen • Content-ID 60727