• 29. Dezember 2020 – Canada Silver Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen“ oder Canada Silver Cobalt“) gibt den Abschnitt eines weiteren, neuen, hochgradigen Silbergangs innerhalb von 60 m zur Entdeckungsbohrung CA-1108 in der Robinson-Zone bekannt. Das Projekt Robinson-Zone- befindet sich zu 100 Prozent im Besitz des Unternehmens auf der 78 Quadratkilometer großen Liegenschaft Castle Silver Mine in Gowganda, Ontario, Kanada.

    Die wichtigsten Punkte und Updates:

    – Visuell konkurriert die Vererzung im neuen Gang mit dem Entdeckungsabschnitt in der Bohrung CA-11-08 (40.944 g/t Silber (1.194 Unzen/t)) über eine Kernlänge von 0,45 m(siehe Pressemitteilung der Gold Bullion Development vom 25. August 2011) und mit zusätzlichen Abschnitten in Bohrung CS-20-08W1 und CS-20-08W2 mit 50.583,29 g/t (1.476 Unzen/t) Silber über 0,60 m innerhalb von 1,5 m mit 20.741 g/t (605 Unzen/t) Silber und 70.380 g/t (2.053 Unzen/t) Silber über 0,30 m in einer mächtigeren Zone von 1,4 m mit einem Gehalt von 20.136 g/t (587 Unzen/t) Silber (Pressemitteilungen der Canada Silver Cobalt vom 23. Dezember 2019 und 10. Januar 2020) .

    – Die im Rahmen des aktuellen 50.000 Bohrmeter umfassenden Programms niedergebrachten 18.000 Bohrmeter entsprechen nur 36 Prozent dieser Bohrphase. Insgesamt wurden 28 Bohrungen fertiggestellt, einschließlich 8 Keilbohrungen.

    – Dieser neue Abschnitt befindet sich 53 m seitlich in Ostsüdostrichtung und 25 m vertikal über der ursprünglichen Entdeckungsbohrung (CA-11-08) und erweitert das potenziell hochgradig vererzte Zielgebiet weiter. Dieser neue, hochgradig vererzte Abschnitt befindet sich ungefähr 80 m unterhalb des oberen Kontakts des Diabaslagerganges, der im Gowganda-Bergbaubezirk normalerweise den größten Teil des in der Vergangenheit abgebauten Silbers beherbergte.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54896/2020-12-29-CCW_DE_PRcom.001.png

    Hochgradige Silbervererzung über 5 – 7 cm wahre Mächtigkeit in Bohrung CS-20-39 – vergleichbar mit der durchschnittlichen Mächtigkeit der Gänge, die von den drei großen früheren Produzenten innerhalb von 2 km zur Robinson-Zone abgebaut wurden und über 70 Millionen Unzen geliefert haben.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54896/2020-12-29-CCW_DE_PRcom.002.png

    Hochgradige Silbervererzung über ca. 5-7 cm wahre Mächtigkeit in der ursprünglichen Entdeckungsbohrung CA-11-08 mit einem Gehalt von 40.944 g/t Ag (1.194 Unzen/t) über eine Kernlänge von 0,45 m (Pressemitteilung der Gold Bullion Development vom 25. August 2011).

    Mit 4 identifizierten stark vererzten Gängen und diesem zusätzlichen neuen, hochgradigen Gang hat das Potenzial der Robinson-Zone erheblich zugenommen. Nachfolgebohrungen sind geplant, um die in einer Pressemitteilung vom 28. Mai 2020 bekannt gegebenen bestehenden Ressourcen-Paneele zu erweitern. In dieser Pressemitteilung grenzte eine erste Ressourcenschätzung die Zonen 1A und 1B der Robinson-Zone mit einem durchschnittlichen Silbergehalt von 8.582 g/t (250 Unzen/Tonne) innerhalb von 27.400 Tonnen Material für insgesamt 7,56 Millionen Unzen Silber in der Kategorie gefolgert unter Verwendung eines Cut-off-Gehalts von 258 g/t AgÄq ab (Mineralressourcen, die keine Mineralvorräte sind, haben keine Wirtschaftlichkeit demonstriert).

    Der neue hochgradige Abschnitt ist ein völlig neuer Gang. Der Abschnitt befindet sich nur 60 m von dem Entdeckungsabschnitt der Bohrung CA-11-08 entfernt sowie etwa 2 km südöstlich der Mine Castle No. 3 und liegt innerhalb von 2 km zu zwei anderen früheren Produzenten.

    Bemerkenswert ist, dass die Bohrung CS-20-39 auch eine 17 m mächtige Zone (Bohrtiefe 502 bis 519 m) mit mehreren schmalen Gängen durchteufte, die sowohl mit Silber als auch mit Kobaltarseniden vererzt waren. Für Bohrung CS-20-39 stehen die Analyseergebnisse noch aus.

    Dieser neue Gang und die Planung des aktuellen Bohrprogramms bieten eine hervorragende Gelegenheit, wertvolle geophysikalische Arbeiten in den Bohrlöchern durchzuführen. Basierend auf den Ergebnissen eines Pilotprogramms werden wir einen Plan haben, um uns effektiver auf einige der Ziele zu konzentrieren, die wir in der Robinson-Zone identifiziert haben.

    Matt Halliday, P.Geo., President, kommentierte: Wir freuen uns sehr, diese neue Gangentdeckung bekannt zu geben. Dies ist die Art einer hervorragenden Vererzung, nach der wir suchen, und es ist sehr ermutigend, sie so nahe am ursprünglichen Robinson-Gang zu finden. Wir zeichnen weiterhin fundierte geologische Informationen auf, um unser Modell zu stärken und weitere Vererzungen wie diese auf den vorhandenen Strukturen zu finden und nach neuen zu suchen.

    Standort

    Das Konzessionsgebiet Castle liegt 15 Kilometer östlich der von Pan American Silver betriebenen Goldlagerstätte Juby, 30 Kilometer südlich der Mine Young-Davidson (Alamos Gold), 75 Kilometer südwestlich des Macassa Complex (Kirkland Lake Gold) sowie 100 Kilometer südöstlich der neuen Goldentdeckungen in der Region Timmins West.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen technischen Informationen wurden unter der Aufsicht von Herrn Matthew Halliday, P.Geo., (APGO), seines Zeichens President von Canada Silver Cobalt Works Inc. und qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101, erstellt.

    Canada Silver Cobalt Works veröffentlichte die allererste Ressourcenschätzung im Gowganda Camp bzw. im Großraum des Cobalt Camp im Mai 2020. Es ergaben sich insgesamt 7,56 Millionen Unzen Silber in der abgeleiteten Kategorie. In 27.400 Tonnen Material aus zwei Teilbereichen (1A und 1B) der Robinson Zone, beginnend ab einer senkrechten Tiefe von rund 400 Metern, war sehr hochgradiges Silber (8.582 Gramm pro Tonne [ungedeckelt] oder 250,2 Unzen pro Tonne) enthalten. Die Entdeckung ist in allen Richtungen offen (1A und 1B sind rund 800 Meter von den gegen Osten ausgerichteten Abbaustätten der Mine Capitol Mine entfernt). Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel (siehe Pressemeldung von Canada Silver Cobalt Works vom 28. Mai 2020).

    Der Vorzeigebetrieb Castle und das 78 km² große Konzessionsgebiet Castle, beide in Besitz von Canada Silver Cobalt, befinden sich im ehemals produktiven, ertragreichen Silberbergbaurevier Gowganda im Norden der Provinz Ontario und bergen im Hinblick auf Silber, Kobalt, Nickel, Gold und Kupfer beachtliches Explorationspotenzial. Mit einem unterirdischen Zugang zu Castle, einer Pilotanlage für die Herstellung von kobaltreichem Konzentrat mittels Gravitation vor Ort, einer Verarbeitungsanlage (TTL Laboratories) in der Stadt Cobalt und einem geschützten hydrometallurgischen Verfahren, dem Re-2OX-Verfahren, für die Herstellung von Kobaltsulfat in technischer Qualität sowie Nickel-Mangan-Kobalt-(NMC)-Formulierungen, ist Canada Silver Cobalt aus strategischer Sicht bestens gerüstet, um sich als kanadischer Marktführer im Silber-Kobalt-Sektor zu positionieren.

    Frank J. Basa
    Frank J. Basa, P. Eng.
    Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Ansprechpartner:

    Frank J. Basa, P.Eng.
    Chief Executive Officer
    416-625-2342

    Canada Silver Cobalt Works Inc.
    3028 Quadra Court
    Coquitlam, B.C., V3B 5X6
    CanadaSilverCobaltWorks.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canada Silver Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC
    Kanada

    email : frank@grupomoje.com

    Pressekontakt:

    Canada Silver Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC

    email : frank@grupomoje.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Canada Silver Cobalt trifft auf neuen hochgradigen Silbergang – fünfter neuer hochgradiger Abschnitt in der Robinson-Zone

    veröffentlicht am 30. Dezember 2020 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 3 x angesehen • Content-ID 60779