• 9. Februar 2021

    Höhepunkte:

    – Jadar hat einen Kaufvertrag über den Erwerb von 100 % des Zinn-, Silber- und Wolframprojekts Khartoum unterzeichnet.
    – Der Konzessionsblock besteht aus fünf Explorationskonzessionen mit einer Fläche von ca. 396,39 km2 in dem im festen Besitz befindlichen höffigen Grubenfeld Herberton.
    – Potenzial für eine erstklassige Lagerstätte mit ausstreichenden mineralisierten Gesteinsformationen über 50 km2.
    – Äußerst vielversprechendes Explorationsgebiet mit einer großen Zahl alter Sn-, Ag-Pb-Zn-, Cu-, W-Minen und -Mineralvorkommen innerhalb des Konzessionsblocks.
    – Die Entnahme von Bodenproben über 170 km2umfasste 20.537 Proben in allen Gebieten sowie die Durchführung von 2D- und 3D-Kartierung zur Identifizierung der höffigsten Gebiete.
    – Mehrere Bohrziele mit hoher Priorität wurden identifiziert, in einem Ziel wurde gebohrt. Identifizierung von Zielen durch Bewertung der historischen Bohrungen mit allen sechs historischen Bohrlöchern, in denen die Mineralisierung durchteuft wurde. Beste Abschnitte: 104 m mit 0,21 % Sn ab 12 m und 34 m mit 0,26 % Sn ab 99 m.
    – Die metallurgischen Tests der Bohrkerne ergaben einen Gewinnungsgrad von 71 % Zinn mittels Gravimetrie und Flotation.
    – 360 Gesteinsfragmentproben ergaben mehrere hochgradige Gesteinsfragmente und Probenwerte aus der Halde der historischen Mine mit Spitzenwerten von 874 g/t Ag, 15,25 % W, 5,47 % Sn und 3,39 g/t Au.
    – Durch hochwertiges Schlitzen wurde die Mineralisierung in Khartoum mit folgenden Spitzenwerten durchteuft:
    o 8 m mit 1,7 % Sn, 90 g/t Ag, 0,22 g/t Au und 0,23 % Cu – unbebohrt
    o 15-m-Schlitz durch Greisen mit 0,4 % W und 32 g/t Ag – unbebohrt
    o 1-m-Schlitz durch Scherung in Granit mit 2.800 g/t Ag, 2 % Cu, 3,9 % Pb und 0,4 % Zn – unbebohrt

    Jadar Resources Limited (ASX: JDR) (Jadar, das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen einen Kaufvertrag (KV) mit Jervois Mining Limited (ASX: JRV) (Jervois) über den Erwerb des Zinn-, Silber- und Wolfram-Projektportfolios Khartoum unterzeichnet hat. Die Gegenleistung beträgt insgesamt AUD 300.000 in bar aus vorhandenen Rücklagen.

    Nach Ausfertigung des KV verfügt Jadar über 30 Tage, um die Due-Diligence-Prüfungen durchzuführen. Der Abschluss der Transaktion unterliegt gegebenenfalls dem Erhalt der Genehmigungen der Aktionäre sowie der Erfüllung sämtlicher Anforderungen der ASX hinsichtlich der Durchführung der Transaktion.

    Adrian Paul, der Executive Director von Jadar Resources, merkte dazu an:

    Durch den Erwerb des Zinn-, Silber- und Wolframprojekts Khartoum erhält das schnell wachsende Projektportfolio von Jadar einen weiteren Grad an Diversifizierung; außerdem erweitert sich das Portfolio um Materialien, die als kritisch für Elektroerzeugnisse betrachtet werden, etwa Zinn und Silber.

    Die hervorragende Performance von Zinn in jüngerer Zeit führte zu einem dramatischen Preisanstieg in den letzten neun Monaten; derzeit bewegt sich der Preis um die Marke von $ 23.000 pro Tonne – die höchsten Preise seit Mitte 2014. Dies liegt insbesondere daran, dass Zinn in der Elektronik als Lot eingesetzt wird. Die COVID-19-Pandemie hat die Nachfrage nach Elektroprodukten erhöht; dies liegt an der Notwendigkeit der Arbeit im Home Office sowie an höheren Konsumentenausgaben für Elektronik allgemein aufgrund der Reisebeschränkungen.

    Diese erhöhte Nachfrage wirkt sich in Kombination mit beschränkten Neulieferungen sehr vorteilhaft auf die Zinnpreise aus. Das Projekt Khartoum ist angesichts der Prospektivität des Gebiets, nicht nur für Zinn, sondern auch für Silber, Wolfram, Wismut, Gold und Kupfer, von besonderem Interesse. Die historische Explorationstätigkeit wird außerdem bei der zügigen Entwicklung der Zielgebiete für Bohrungen in dem Projekt behilflich sein. Dies betrifft insbesondere die historischen Bohrergebnisse sowie hochwertige, durch Schlitzen erkundete Gebiete, die noch unbebohrt sind. Dadurch ist Jadar in der Lage, im Anschluss an die Durchführung der Due-Diligence-Prüfungen rasch mit den Vor-Ort-Arbeiten zu beginnen.

    Projektportfolio Khartoum und Umfeld

    Der Konzessionsblock Khartoum, der sich ca. 100 km südwestlich von Cairns befindet, besteht aus den 5 Explorationsgenehmigungen EPM14797, EPM19112, EPM19113, EPM19114 und EPM19203 mit einer Gesamtfläche von 396 km2.

    Khartoum wurde als besonders vielversprechend für eine Zinn-, Silber- und Wolframmineralisierung identifiziert, die in felsisches Intrusivgestein aus dem späten Karbon/dem frühen Perm eingelagert ist.

    Das Gebiet umfasst über 50 Zinn-, Wolfram-, Wismut- und Goldvorkommen. Die Ergebnisse aus der Entnahme von Gesteinsfragmentproben lassen darauf schließen, dass das hochgradige Zinn vor allem mit kassiterithaltigen Quarzgängen in Greisen und eingesprengtem Kassiterit in Greisen vergesellschaftet ist.

    Durch die regionale Kartierung wurde eine 9 km x 3 km große Alterationszone rund um Scherzonen im Granit identifiziert, die aus intensiv mit Siliciumoxid alterierten Greisenzonen besteht und manchmal Quarzgänge enthält. Zu den Spitzenwerten aus Gesteinsfragment- und Haldenproben der historischen Mine zählen 15,25 % W, 3,78 % Sn, 0,13 % Bi und 438 ppm Ag. Bei der Entnahme von Bodenproben wurden 15 äußerst anomale Bereiche, insbesondere für Zinn, festgestellt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56988/Jadar_20210208_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1 – Lage des Konzessionsblocks Khartoum westlich von Herberton und nördlich von Mt. Garnet

    Übersicht über das Konzessionsportfolio

    Konzession GewährungsdatuAblaufdatum Unterblöcke/Ge
    m biet
    e
    EPM14797 13.1.2006 12.1.2021* 36
    EPM19112 4.3.2014 3.3.2022 9
    EPM19113 29.5.2014 28.5.2022 10
    EPM19114 3.3.2014 2.3.2022 24
    EPM19203 3.3.2014 2.3.2022 6
    *Verlängerung beantragt

    Frühere Explorationsergebnisse

    Im Jahr 2006 wurde von früheren Inhabern der Konzessionen ein Gesteinsfragment-Probenahmeprogramm durchgeführt. Das Programm umfasste die Entnahme von 360 Gesteinsfragment- und Haldenproben aus EPM14797. Bei den 360 entnommenen Proben wurden Spitzenwerte von 874 g/t Ag, 15,25 % W, 5,47 % Sn und 3,39 g/t Au erfasst. Neben den Spitzenwerten wurden mehrere weitere hochgradig mineralisierte Proben analysiert, unter anderem:

    – 15 Proben mit mehr als 50 g/t Ag
    – 20 Proben mit mehr als 0,1 % W
    – 58 Proben mit mehr als 0,1 % Sn
    – 3 Proben mit mehr als 1 g/t Ag

    Diese ausgewählten Proben belegen das Explorationspotenzial der Konzessionen. Die übrigen entnommenen Proben weisen ebenfalls die Mineralisierung nach, jedoch in geringerem Maße. In der nachstehenden Abbildung 2 sind die Entnahmeorte der Proben in EPM14797 verzeichnet. Im Anhang zu dieser Pressemitteilung sind alle Ergebnisse aufgeführt.

    Es wurden 20.537 Bodenproben analysiert, um die Kartierung und die Entwicklung von regionalen 2D- und 3D-Prospektivitätsmodellen für die Feinausarbeitung künftiger Explorationsprogramme zu ermöglichen. Die Standorte und die Verteilung der Bodenproben im Gebiet von EPM14797 sind der nachstehenden Abbildung 3 zu entnehmen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56988/Jadar_20210208_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2 – Entnahmeorte der Gesteinsfragment- und Haldenproben 2006 im Gebiet von EPM14797
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/56988/Jadar_20210208_DEPRcom.003.png

    Abbildung 3 – Standorte der Entnahme von Bodenproben im Gebiet von EPM14797

    Bedingungen des Erwerbs

    Jadar hat einen Kaufvertrag (KV) mit Jervois Mining Limited (ASX: JRV) (Jervois) über den Erwerb von 100 % des Explorations-Konzessionsblocks Khartoum (Zinn-Wolfram-Projekt Khartoum) gegen eine Barzahlung von AUD 300.000 abgeschlossen.

    Vorbehaltlich der Genehmigung des Board von Jadar und der ASX und nach Ausfertigung des KV verfügt Jadar über 30 Tage für die Durchführung der Due-Diligence-Prüfungen zu dem Projekt; nach Abschluss dieser Prüfungen zahlt das Unternehmen die gesamte Bargegenleistung von AUD 300.000 an Jervois.

    ENDE

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Luke Martino
    Non-Executive Chairman
    Tel: +61 8 6489 0600
    E: luke@jadar.com.au

    Adrian Paul
    Executive Director
    Tel: +61 8 6489 0600
    E: adrian@jadar.com.au

    Diese ASX-Meldung wurde vom Board von Jadar Resources Limited zur Veröffentlichung freigegeben.

    Erklärung der sachkundigen Person

    Die Informationen in dieser Meldung, die sich auf das Zinn-Silber-Wolfram-Projekt Khartoum beziehen, basieren auf Informationen, die von Dr. Howard Carr zusammengestellt wurden, der ein Mitglied des Australian Institute of Geoscientists ist. Dr. Carr ist exklusiv bei Jadar unter Vertrag. Dr. Carr verfügt über ausreichende Erfahrung, die für den Stil der Mineralisierung und den Typ der betrachteten Lagerstätte sowie für die von ihm durchgeführte Tätigkeit relevant ist, um sich als kompetente Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des „Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“ zu qualifizieren. Dr. Carr ist damit einverstanden, dass die auf den Informationen basierenden Sachverhalte in dieser Meldung in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, wiedergegeben werden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Aussagen zu Jadars Plänen in Bezug auf seine Mineralgrundstücke und Programme sind zukunftsgerichtete Aussagen. Es kann nicht garantiert werden, dass Jadars Pläne für die Erschließung seiner Mineralgrundstücke wie derzeit erwartet verlaufen werden. Es kann auch nicht garantiert werden, dass Jadar in der Lage sein wird, das Vorhandensein zusätzlicher Mineralressourcen zu bestätigen, dass sich eine Mineralisierung als wirtschaftlich erweisen wird oder dass eine Mine auf einem der Mineralgrundstücke von Jadar erfolgreich entwickelt werden wird. Die Performance von Jadar kann von einer Reihe von Faktoren beeinflusst werden, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens und seiner Directors, Mitarbeiter und Auftragnehmer liegen. Diese Aussagen beinhalten, beschränken sich jedoch nicht auf Aussagen über die zukünftige Produktion, Ressourcen oder Reserven und Explorationsergebnisse. Alle diese Aussagen unterliegen bestimmten Risiken und Ungewissheiten, von denen viele schwer vorhersehbar sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, was dazu führen könnte, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert bzw. prognostiziert wurden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: (i) jene, die sich auf die Interpretation von Bohrergebnissen, die Geologie, den Gehalt und die Kontinuität von Mineralvorkommen und die Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Bewertungen beziehen, (ii) Risiken, die sich auf mögliche Schwankungen der Reserven, des Gehalts, der geplanten Bergbauverwässerung und des Erzverlustes oder der Gewinnungsraten sowie auf Änderungen der Projektparameter im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne beziehen, (iii) das Potenzial für Verzögerungen bei Explorations- oder Erschließungsaktivitäten oder beim Abschluss von Machbarkeitsstudien, (iv) Risiken im Zusammenhang mit Rohstoffpreis- und Wechselkursschwankungen, (v) Risiken im Zusammenhang mit dem Versäumnis, rechtzeitig und zu akzeptablen Bedingungen eine adäquate Finanzierung zu erhalten, oder Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen Genehmigungen oder beim Abschluss von Erschließungs- oder Bauaktivitäten und (vi) andere Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit den Aussichten, Liegenschaften und der Geschäftsstrategie des Unternehmens. Unsere Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Datum dieses Dokuments gelten, und wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu überarbeiten und zu verbreiten, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieses Dokuments oder das Eintreten oder Nichteintreten von Ereignissen zu berücksichtigen.

    Bitte folgen Sie dem Link, um die vollständige Originalnachricht in englischer Sprache zu lesen:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02339229-6A1019431?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Jadar Resources Ltd.
    Luke Martino
    311-313 Hay Street
    6008 Subicao, Western Australia
    Australien

    email : luke@jadarlitium.com.au

    Pressekontakt:

    Jadar Resources Ltd.
    Luke Martino
    311-313 Hay Street
    6008 Subicao, Western Australia

    email : luke@jadarlitium.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Jadar Resources Ltd.: Erwerb des Zinn-Silber-Wolframprojekts Khartoum in North Queensland, Australien

    veröffentlicht am 1. März 2021 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 4 x angesehen • Content-ID 63135