• Am 26. April vergab der Wissenschaftsrat die Reakkreditierung für zunächst fünf Jahre. Erfüllt die CBS die ausgesprochene Auflage, gilt diese für die maximal erreichbare Dauer von zehn Jahren.

    BildKöln, 26.4.2021 / Der Wissenschaftsrat der Bundesrepublik Deutschland hat die CBS International Business School erfolgreich reakkreditiert. Das wichtigste wissenschaftspolitische Beratungsgremium in Deutschland prüft bei der Institutionellen Akkreditierung, ob eine Hochschule die Leistungen in Lehre und Forschung nach anerkannten wissenschaftlichen Maßstäben erbringt. In einem mehrstufigen Verfahren überzeugten sich die Expertinnen und Experten von der sehr hohen Qualität der privaten Hochschule CBS mit ihren Campussen in Köln, Mainz und Potsdam. Am 26. April vergab der Wissenschaftsrat die Reakkreditierung für zunächst fünf Jahre. Erfüllt die CBS die ausgesprochene Auflage, gilt diese für die maximal erreichbare Dauer von insgesamt zehn Jahren. „Das Ergebnis der Reakkreditierung ist ein Spitzenerfolg für unsere Hochschule. Wir werden die gesetzte Auflage zeitnah umsetzen und freuen uns darauf, für dann weitere zehn Jahre diese hochwertige Auszeichnung tragen zu dürfen. Sie sorgt für Transparenz, hilft Bildungsanbieter miteinander zu vergleichen und gibt unseren Studierenden Sicherheit, die richtige Hochschule gewählt zu haben“, sagt CBS-Präsidentin Prof. Dr. habil. Elisabeth Fröhlich.

    Praxisbezug und Internationalität besonders überzeugend
    Der Wissenschaftsrat hebt hervor, dass sich die CBS als international ausgerichtete Wirtschaftshochschule seit ihrer Institutionellen Erstakkreditierung im Jahr 2015 erfolgreich weiterentwickelt habe. So verfüge die CBS über ein klar definiertes, tragfähiges und überzeugend umgesetztes Profil, das von einer sehr guten Praxisanbindung sowie ausgeprägter Internationalität und Interkulturalität geprägt sei. Zudem ermögliche die gute personelle Ausstattung ein Angebot zahlreicher Serviceleistungen, die aufgrund der hohen Diversität der Studierendenschaft einen großen Mehrwert darstellen. Entsprechend fühlen sich die Studierenden an der Hochschule sehr gut betreut, so der Wissenschaftsrat in seiner Stellungnahme.

    Durch vielfältige Praxisprojekte und Planspiele stellen die Studienprogramme der CBS eine direkte Verknüpfung von Theorie und Praxis sicher. Neben einem Pflichtpraktikum in vielen Vollzeitstudiengängen, bieten einige Masterprogramme auch die Möglichkeit ein Praxissemester zu absolvieren. Der internationale Fokus der CBS spiegelt sich nicht nur in der diversen Zusammensetzung von Studierenden und Dozierenden aus verschiedenen Ländern, sondern auch im Studienangebot selbst. Viele Programme werden komplett auf Englisch angeboten und sind inhaltlich auf den internationalen Wirtschaftsmarkt ausgerichtet. Sprachkurse sowie Soft Skills-Kurse, z.B. zu Interkultureller Kommunikation sind für alle Studierenden verfügbar. Im Code of Conduct verpflichtet die Hochschule sich zu einem sicheren Lern- und Lehrumfeld für alle Mitarbeitenden, Lehrenden und Studierenden – unabhängig persönlicher Merkmale. „Wir sind stolz auf die CBS-Familie, die sehr international aufgestellt und ausgerichtet ist. Diese institutionelle Akkreditierung beweist, was Studierende, Mitarbeitende und Lehrende seit vielen Jahren täglich erleben: Die CBS bietet ein praxisnah ausgerichtetes, international orientiertes und persönliches Studienangebot für alle, die die Welt von Morgen mitgestalten möchten.“, freut sich CBS-Geschäftsführer Prof. Dr. Christoph Willers über das Ergebnis der Akkreditierung.

    Internationale Akkreditierung bestätigt Qualität
    Neben der institutionellen Akkreditierung über den Wissenschaftsrat verfügt die CBS International Business School über die staatliche Anerkennung verliehen durch das Wissenschaftsministerium Nordrhein-Westfalens. Die Qualität und Studierbarkeit aller Bachelor – und Masterstudiengänge wird durch die Akkreditierung der FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) bestätigt. Zusätzlich besitzen die Studienprogramme der CBS seit 2018 die international renommierte Akkreditierung des International Accreditation Council for Business Education (IACBE). Diese internationale Auszeichnung wurde 2018 erstmals an eine deutsche Hochschule vergeben. Die IACBE-Bewertung beinhaltet stetige Qualitätskontrollen und gilt für sieben Jahre ohne Auflagen. Alle neuen Akkreditierungen sowie Reakkreditierungen bestehender Studienprogramme lässt die CBS von der FIBAA Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) vornehmen. So wird sichergestellt, dass ein Studiengang erst gestartet wird, wenn er individuell auf Qualität und Studierbarkeit geprüft und ein Qualitätssiegel vergeben wurde.

    Die CBS International Business School ist eine international ausgerichtete private Wirtschaftshochschule an den Standorten Köln, Mainz und Potsdam. Sie ist auf betriebswirtschaftliche Studiengänge nach internationalem Standard spezialisiert. Ihren rund 1.900 Studierenden aus 75 Nationen bietet sie heute mehrheitlich englischsprachige Bachelor- und Masterstudiengänge mit zahlreichen Spezialisierungen sowie MBA-Programme an.
    Alle Studienprogramme werden regelmäßig von der FIBAA und dem Wissenschaftsrat akkreditiert. Seit 2018 besitzt sie als einzige Hochschule in Deutschland die internationale Akkreditierung der IACBE.

    Die CBS International Business School ist seit 2016 Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Die Unternehmensgruppe Klett ist ein führendes Bildungsunternehmen in Europa und international in 18 Ländern vertreten. Das Angebot umfasst klassische und moderne Bildungsmedien für den Schulalltag sowie die Unterrichtsvorbereitung, Fachliteratur und Schöne Literatur. Darüber hinaus betreibt die Klett Gruppe zahlreiche Bildungseinrichtungen von Kindertagesstätten über Schulen bis hin zu Fernschulen, Fernfach- und Präsenzhochschulen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-gruppe.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CBS Cologne Business School GmbH
    Frau Dinah Remmel
    Hardefuststr. 1
    50677 Köln
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 221 931809-27
    web ..: https://www.cbs.de/
    email : presse@cbs.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    CBS Cologne Business School GmbH
    Herr Dinah Remmel
    Hardefuststr. 1
    50677 Köln

    fon ..: +49 (0) 221 931809-27
    web ..: https://www.cbs.de/
    email : presse@cbs.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    CBS erfolgreich reakkreditiert

    veröffentlicht am 26. April 2021 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 1 x angesehen • Content-ID 65500