• Code Investee, Arcology kommt dem öffentlichen Testnet einen Schritt näher

    VANCOUVER, BC, KANADA (7. Mai 2020) – Codebase Ventures Inc. (Codebase oder die Gesellschaft) (CSE: CODE – FSE: C5B – OTCQB: BKLLF) gibt ein Update über das Leadership Team bei Arcology. Wie bereits mitgeteilt besitzt Codebase 30% von Arcology, mit einer Option zur Erhöhung der Position auf 51%.

    Das technische Team von Arcology freut sich, bekannt geben zu können, dass ein weiterer Showcase erfolgreich fertiggestellt wurde – eine optimierte Version von DSToken, die von einigen der beliebtesten Ethereum-basierten Anwendungen wie DAI von MakerDAO verwendet wird. Dies ist ein großartiger erster Schritt in Richtung Interoperabilität und eröffnet die Möglichkeit, dass komplexe dezentrale Anwendungen (DApps) von ihren bestehenden Blockchains direkt auf Arcology umgestellt werden können, ohne dass Updates oder Änderungen am Code-Repository erforderlich sind. Sobald sie optimiert sind und auf Arcology laufen, werden diese DApps nicht nur viel schneller und effizienter auf der nativen Kette von Arcology abgewickelt, sondern die Gebühren werden auch viel günstiger und umfassend für neue und bestehende Nutzer sein.

    Eine der Situationen, mit der viele Entwickler heute bei Ethereum konfrontiert sind, ist die Frustration, der wachsenden Popularität nicht gerecht zu werden, meinte der Gründer von Arcology, Laurent Zhang.

    Das technische Team von Arcology führt derzeit interne Geschwindigkeitstests mit ihrer optimierten Version des DSToken durch und erreicht bei voller Auslastung Geschwindigkeiten von bis zu 28.000 Transaktionen pro Sekunde. Im Vergleich zu Ethereum mit durchschnittlich 15 Transaktionen pro Sekunde** kommt diese massive Verbesserung in Geschwindigkeit und Effizienz zu einer Zeit, in der Nutzer eifrig nach besseren Alternativen suchen.

    Herr Zhang ist der Meinung, dass Arcology im Lauf der Zeit, sobald sie voll betriebsfähig ist, in der Lage sein wird, einen beträchtlichen Prozentsatz dieses Marktes zu erobern, da man sich darauf konzentriert, die Einstiegshürde für Anwender zu senken und eine starke Entwicklergemeinschaft aufzubauen.

    Mit der Skalierbarkeit und dem Kostenvorteil ist Arcology in der Lage, Bereiche des Blockchain-Ökosystems anzusprechen, die für Ethereum-Nutzer aufgrund der hohen Gebühren und der Netzwerküberlastung nicht zugänglich waren. Wir hoffen nicht darauf, Ethereum zu ersetzen, sondern wollen Nutzern und Entwicklern gleichermaßen Zugang verschaffen und die Absatzmöglichkeiten ausdehnen, fügte Herr Zhang hinzu.

    Mit dem Abschluss eines weiteren erfolgreichen Showcases ist Arcology nun einen Schritt weiter, ein öffentliches Test-Netz freizugeben und Entwicklern und Blockchain-Enthusiasten die Möglichkeit zu geben, mit der neuesten Generation der Blockchain zu interagieren – einer Blockchain mit einer Vision, in der hohe Gebühren und Überlastung der Vergangenheit angehören.

    ** blockchair.com/ethereum/charts/transactions-per-second?interval=1m

    Über Codebase Ventures Inc.
    Das Hauptaugenmerk von Codebase Ventures Inc. liegt auf dem Erwerb von frühzeitigen Beteiligungen in wachstumsstarken Technologiemärkten, wie z.B. dem Blockchain-Ökosystem und Fintech. Das Unternehmen sichert sich solche Chancen und setzt seine Beziehungen und sein Kapital gezielt für den Ausbau seiner Beteiligungen ein.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    George Tsafalas – Ivy Lu
    Investor Relations
    Tel: (877) 806-CODE (2633) (gebührenfrei) oder 1 (778) 806-5150
    E-Mail: IR@codebase.ventures

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu zählen unter anderem auch Aussagen zur zukünftigen Finanzlage, Geschäftsstrategie, Verwendung von Einnahmen, Vision des Unternehmens, zu geplanten Übernahmen, Partnerschaften, Joint Ventures, strategischen Allianzen oder Kooperationen, Budgets, Kosten, Plänen und Zielen des Unternehmens. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Ansichten der Unternehmensführung wider und basieren auf Informationen, die der Unternehmensführung derzeit zur Verfügung stehen. Häufig, jedoch nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Begriffen wie plant, erwartet, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt oder Variationen solcher Begriffe und Phrasen (einschließlich deren Verneinung), oder an Aussagen, wonach bestimmte Aktionen eintreffen könnten, sollten, würden oder werden, erkannt werden. Eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren könnte dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten – weder infolge neuer Informationen noch aufgrund von zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen -, sofern dies nicht in den Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Codebase Ventures Inc.
    Tatiana Kovaleva
    1780-355 Burrard Street
    V6C 2C8 Vancouver, BC
    Kanada

    email : tkovaleva@ktbusiness2010.com

    Codebase Ventures Inc. ist ein kleines, praxisorientiertes Team von Finanz- und Technologieexperten, die frühzeitig in herausragende Ideen investieren.

    Pressekontakt:

    Codebase Ventures Inc.
    Tatiana Kovaleva
    1780-355 Burrard Street
    V6C 2C8 Vancouver, BC

    email : tkovaleva@ktbusiness2010.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Codebase Ventures Inc.: Arcology-Entwicklungsteam kündigt DSToken-Showcase an

    veröffentlicht am 7. Mai 2021 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 1 x angesehen • Content-ID 66117