• 18. August 2021 – Sovereign Metals Limited (das Unternehmen oder Sovereign) freut sich, weitere Bohrergebnisse aus der kürzlich entdeckten Rutillagerstätte Nsaru in der Rutilprovinz Malawi bekannt zu geben. Nsaru befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur Lagerstätte Kasiya und auch innerhalb derselben geologischen Domäne wie die Lagerstätte Kasiya, für die das Unternehmen vor Kurzem eine erste Mineralressourcenschätzung (MRE) im Umfang von 644 Millionen Tonnen mit einem Rutilgehalt von 1,01 % präsentiert hat.

    Anhand von Ergänzungsbohrungen (Stepout-Bohrungen) wurde die Rutilmineralisierung bei Nsaru zwischenzeitlich auf 40 km2 (von zuvor 25 km2) erweitert. Insgesamt haben die Bohrungen des Unternehmens bei Kasiya und Nsaru nun ein sehr großflächiges Gebiet mit hochgradigem Rutil auf einer Gesamtfläche von 129 km2 definiert. Die JORC Mineralressourcenschätzung von Kasiya deckt nur 38 % dieses Gebiets ab und bietet ein erhebliches Ressourcenwachstumspotenzial.

    ECKDATEN

    – Phase-II-Bohrungen bestätigen und erweitern die hochgradige Rutilentdeckung bei Nsaru
    – Insgesamt 98 Explorationslöcher wurden bis in eine Tiefe von 14 m gebohrt. In 94 Löchern fand sich hochgradiges Rutil, wobei die Erzgehalte in den ersten 3 bis 5 Metern ab Oberflächenniveau durchgehend sehr hoch waren. Hier ein Auszug:
    – 11 m mit 1,29 % einschl. 5 m – 10 m mit 1,51 % einschl. 3 m
    mit 1,55 % mit 1,99 %
    Ruti Rutil
    l
    – 10 m mit 1,51 % einschl. 4 m – 8 m mit 1,25 % einschl. 5 m
    mit 2,14 % mit 1,43 %
    Rutil Rutil

    – 7 m mit 1,18 % einschl. 4 m – 11 m mit 1,17 % einschl. 4 m
    mit 1,55 % mit 1,53 %
    Rutil Rutil

    – 10 m mit 1,14 % einschl. 5 m – 10 m mit 1,08 % einschl. 4 m
    mit 1,37 % mit 1,46 %
    Rutil Ruti
    l
    – 10 m mit 1,14 % einschl. 7 m – 12 m mit 1,16 % einschl. 4 m
    mit 1,38 % mit 1,51 %
    Ruti Rutil
    l
    – 10 m mit 1,15 % einschl. 5 m – 9 m mit 1,32 % einschl. 5 m
    mit 1,36 % mit 1,59 %
    Ruti Ruti
    l l
    – 10 m mit 1,17 % einschl. 2 m – 6 m mit 1,13 % einschl. 2 m
    mit 1,41 % mit 2,14 %
    Ruti Ruti
    l l
    – Bei Nsaru beginnt die hochgradige Rutilmineralisierung bereits an der Oberfläche und erreicht zur Seite hin Mächtigkeiten von bis zu 9,0 km sowie eine aktuelle Streichlänge von etwa 11,5 km.
    – Die hochgradig mineralisierte Rutillinse ist im Norden in Richtung der Lagerstätte Kasiya und im Süden nach wie vor offen.
    – Der anhand von Bohrungen erkundete Mineralisierungsbereich bei Nsaru wurde mittlerweile von 25 km² auf 40 km² ausgedehnt, das entspricht einer Steigerung um 37 %.
    – Zusammen mit der Ausdehnung von Kasiya (89 km²) ergibt sich damit eine Gesamtmineralisierungsfläche von 129 km2. Lediglich 49 km2 (oder 38 %) dieser Fläche decken sich mit der aktuellen Mineralressourcenschätzung für Kasiya und bieten ein erhebliches Ressourcenwachstumspotenzial.

    Dr. Julian Stephens, Geschäftsführer von Sovereign, erklärt:

    Die hochgradige Rutillagerstätte bei Nsaru wächst weiter und bestärkt uns in unserer Ansicht, dass wir hier eine der weltweit größten Regionen mit natürlichen Rutilvorkommen entdeckt haben, die zudem von hoher strategischer Bedeutung ist. Neben der Bearbeitung der primären Ziele der unternehmenseigenen Scoping-Studie für Kasiya erzielt das Team auch im Rahmen der Ressourcenbohrungen bei Nsaru große Fortschritte, um entsprechende Vorbereitungen auf eine JORC-konforme Ressourcenschätzung gegen Ende des Jahres zu treffen. Dies ist ein wichtiger Schritt im Hinblick auf das Ziel des Unternehmens, in Zukunft ein Lieferant von natürlichem Rutil bester Qualität für die globalen Titanmärkte zu werden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61027/Sovereign_210818_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1. Der Lageplan mit den Standorten der Bohrlöcher zeigt die ausgedehnte und kontinuierlich verlaufende hochgradige Rutilmineralisierung bei Nsaru.

    Anfragen richten Sie bitte an:

    Dr Julian Stephens (Perth)
    Geschäftsführer
    +61(8) 9322 6322

    Sam Cordin (Perth)
    +61(8) 9322 6322

    Sapan Ghai (London)
    +44 207 478 3900

    RUTILENTDECKUNG BEI NSARU

    Nsaru wurde vom Geologenteam des Unternehmens als Zone mit großem Potenzial für eine Rutilmineralisierung identifiziert; dabei kam das von Sovereign firmenintern entwickelte Geomodell für die Definition von Explorationszielen zum Einsatz. Nsaru ist nur wenige Kilometer von der großen, hochgradig mineralisierten Rutillagerstätte Kasiya entfernt. Nach dem Abschluss weiterer Bohrungen könnte hier tatsächlich eine Verbindung zu Kasiya entstehen.

    Zunächst wurden im Rahmen der ersten Phase zur Erkundung der Zielzone Nsaru mit einem Handbohrer 39 Erkundungsbohrlöcher über insgesamt 371 Meter niedergebracht. Die Daten aus 98 weiteren Bohrlöchern über 842 Meter, die im Rahmen der zweiten Phase gebohrt wurden, liegen nun vor (Abbildung 1). Dieses Bohrprogramm, das sich aus Ergänzungsbohrungen (Infill-Bohrungen) und Erweiterungsbohrungen zusammensetzt, hat laufend weitere hochgradige mit Rutil mineralisierte Abschnitte durchteuft, die im Allgemeinen von der Oberfläche bis in eine Tiefe von 14 Meter reichen. In einigen Zonen ist die hochgradige Rutilmineralisierung in der Tiefe offen; diese Zonen entwickeln ebenfalls eine gute Kohärenz entlang des Streichens.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61027/Sovereign_210818_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2. Lageplan der neuen Mineralisierungszone bei Nsaru; man kann hier die Beziehung zur großen Rutillagerstätte Kasiya erkennen.

    Bei Nsaru ist nun eine hochgradig mineralisierte Linse mit Mächtigkeiten von bis zu 9,0 km sowie einer Streichlänge von rund 11,5 km auszumachen. Die Mineralisierung ist entlang des Streichens im Norden und im Süden, wo sie am mächtigsten ist, offen. Der Bereich mit der hochgradigen Rutilmineralisierung, der im Rahmen der bisherigen Bohrungen bei Nsaru entdeckt wurde, umfasst mittlerweile eine Fläche von rund 40 km2.

    Fügt man das mineralisierte Gebiet bei Kasiya auf einer Fläche von 89 km2 hinzu, ergibt sich für Sovereign eine hochgradig mineralisierte Gesamtfläche von rund 129 km2. Lediglich 38 % dieses Gebiets wird aktuell dem Bereich der Mineralressourcenschätzung für Kasiya zugeordnet, was auf enormes Ressourcenwachstumspotenzial schließen lässt.

    Das Unternehmen hat bei Nsaru ein systematisches Bohrprogramm eingeleitet, das darauf abzielt, den Bohrabstand auf 400 m x 400 m zu verringern. Die daraus resultierenden Ergebnisse sollen in eine künftige Mineralressourcenschätzung einfließen. Geplant ist bei Nsaru außerdem ein mehr als 100 Kernbohrungen umfassendes Bohrprogramm im weiteren Jahresverlauf, mit dem sichergestellt werden soll, dass die hochgradig mineralisierten Bereiche in die angedeutete Kategorie gemäß den JORC-Richtlinien übergeführt werden können.

    PLÄNE FÜR DIE ZUKUNFT

    Die im Juni 2021 veröffentlichte JORC-konforme Mineralressourcenschätzung hat bestätigt, dass Kasiya zu den größten unerschlossenen Rutillagerstätten der Welt zählt. Der nächste große technische Meilenstein für das Unternehmen ist die Scoping-Studie für Kasiya (Studie), die Ende 2021 fertiggestellt werden soll. Ziel ist hier, einen großformatigen, umweltfreundlichen/nachhaltigen und sozial vertretbaren Bergbaubetrieb zur Förderung von natürlichem Rutil mit einer langen Lebensdauer zu errichten.

    Zusätzlich zur Studie und den unterstützenden Aktivitäten arbeitet das Unternehmen aktuell an folgenden Arbeitsprogrammen:

    – Ein aus mehr als 2.000 Meter Kernbohrungen bestehendes Bohrprogramm bei Kasiya ist derzeit im Gange und zielt auf eine JORC-konforme Mineralressourcenschätzung mit Ressourcen der angedeuteten Kategorie ab, die in die Studie einfließen soll.
    – Die Erweiterungs- und Infill-Bohrungen bei Nsaru sowie in der weiteren Umgebung werden fortgesetzt, um Mineralisierungsausläufer zu ermitteln und neue regionale Mineralisierungszonen zu entdecken.
    – Es wurden nun weitere metallurgische Untersuchungen eingeleitet, um eine repräsentative Massenprobe aus Kasiya zu analysieren.
    – Erkundungen und weitere Testarbeiten für eine mögliche Vermarktung von grobflockigem Graphit als Nebenprodukt der Lagerstätte Kasiya sind im Laufen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61027/Sovereign_210818_DEPRcom.003.png

    Abbildung 3. Eine Drohnenaufnahme der Zone Nsaru zeigt die typische ebene und offene Landschaft von Zentral-Malawi.

    BOHRERGEBNISSE

    Die Phase-II-Bohrergebnisse bei Nsaru sind unten in Tabelle 1 dargestellt.

    Bohrloch-NMächtigkeiRutil % ab der (m) AnmerkungeZweck
    r. t des Bohrlochtien
    fe
    Abschnitts
    NSHA0040 5 0,59 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0041 10 0,87 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,11 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0042 10 0,86 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,17 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0043 5 0,88 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ2 1,15 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0044 7 1,07 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,26 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0045 11 0,95 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ5 1,02 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0046 4 0,60 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0047 11 1,08 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,35 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0048 5 1,28 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0049 11 0,92 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,24 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0050 3 1,00 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0051 11 1,29 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ5 1,55 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0052 4 1,12 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0053 3 0,68 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0054 5 1,31 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ3 1,56 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0055 10 1,08 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,23 6 m
    lich

    NSHA0056 10 1,51 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ3 1,99 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0057 5 0,70 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0058 10 0,85 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,11 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0059 4 0,88 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0060 10 1,51 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 2,14 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0061 8 1,25 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ5 1,43 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0062 4 1,65 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0063 5 1,22 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0064 6 0,99 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ2 1,52 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0065 7 1,10 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ3 1,32 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0066 5 0,98 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0067 7 1,18 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    einschließ4 1,55 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0068 10 0,97 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ2 1,04 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0069 4 0,57 3 m Exploratio
    n

    NSHA0070 10 0,79 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ2 1,37 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0071 4 0,67 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0072 5 1,03 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,13 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0073 8 1,04 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ5 1,15 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0074 11 1,17 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,53 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0075 10 1,11 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ3 1,33 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0076 11 0,96 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,22 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0077 6 0,92 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,01 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0078 8 0,83 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ2 1,26 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0079 4 1,21 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0080 keine nennenswerten Exploration
    Ergebnisse

    NSHA0081 keine nennenswerten Exploration
    Ergebnisse

    NSHA0082 keine nennenswerten Exploration
    Ergebnisse

    NSHA0083 9 0,74 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0084 8 0,85 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ5 1,04 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0085 10 0,74 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0086 2 0,54 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0087 5 0,83 4 m in der Exploratio
    Tiefe n
    offen

    einschließ1 1,08 8 m
    lich

    NSHA0088 5 1,13 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0089 10 1,14 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ5 1,37 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0090 2 1,24 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0091 keine nennenswerten Exploration
    Ergebnisse

    NSHA0092 4 0,62 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0093 4 1,41 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0094 10 1,08 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,46 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0095 10 1,14 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ7 1,38 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0096 5 0,63 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0097 7,5 1,21 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ5 1,51 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0098 9 1,22 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,62 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0099 10 0,99 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,28 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0100 5 1,22 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ2 1,61 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0101 6 1,00 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ3 1,38 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0102 11 0,91 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,05 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0103 5 0,59 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0104 2 1,38 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0105 11 0,88 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ5 1,19 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0106 12 0,99 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,17 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0107 4 0,83 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0108 7 1,04 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,37 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0109 12 1,16 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,51 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0110 10 0,94 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,06 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0111 4 1,00 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0112 10 1,06 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ3 1,41 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0113 10 0,85 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ3 1,00 7 m
    lich

    NSHA0114 2 2,50 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0115 7 1,02 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0116 10 1,15 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ5 1,36 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0117 7 1,08 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0118 5 0,82 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0119 11 1,16 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,49 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0120 9 1,32 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ5 1,59 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0121 10 1,17 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ2 1,41 8 m
    lich

    NSHA0122 12 1,07 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,34 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0123 6 0,95 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0124 3 0,50 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0125 3 0,64 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0126 9 0,89 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0127 12 0,80 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,10 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0128 13 0,85 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ5 1,01 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0129 13 0,98 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ7 1,12 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0130 11 0,82 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,14 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0131 5 0,76 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    NSHA0132 6 0,95 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ3 1,08 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0133 8 1,19 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ5 1,28 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0134 6 1,13 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    einschließ2 2,14 ab der Ober
    lich fläche

    NSHA0135 11 0,84 ab der Oberin der Exploratio
    fläche Tiefe n
    offen

    einschließ4 1,07 7 m
    lich

    NSHA0136 4 0,83 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    NSHA0137 5 0,95 ab der Ober Exploratio
    fläche n

    Tabelle 1.

    Stellungnahme der Sachverständigen

    Die Informationen in dieser Meldung, die sich auf Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Dr. Julian Stephens, einem Sachverständigen, der Mitglied des Australian Institute of Geoscientists (AIG) ist, zusammengestellt wurden. Dr. Stephens ist Managing Director von Sovereign Metals Limited und Inhaber von Aktien, nicht börsennotierten leistungsbezogenen Rechten und Optionen von Sovereign. Dr Stephens verfügt über ausreichende Erfahrungen, wie sie für den Mineralisierungstyp und die Art der hier betrachteten Lagerstätte sowie die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich sind. Er verfügt somit über die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Dr. Stephens erklärt sich damit einverstanden, dass die auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in dieser Meldung in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, aufgenommen werden.

    Die in der Mitteilung enthaltenen Informationen, die sich auf die Mineralressourcenschätzung für Kasiya beziehen, sind einer Mitteilung vom 9. Juni 2021 entnommen. Diese Mitteilung kann auf der Webseite des Unternehmens unter www.sovereignmetals.com.au eingesehen werden. Die in der ASX-Originalmitteilung enthaltenen Informationen, die sich auf Mineralressourcen beziehen, basieren auf bzw. repräsentieren in angemessener Weise Datenmaterial, das von Herrn Richard Stockwell, einem qualifizierten Sachverständigen und Fellow des Australian Institute of Geoscientists (AIG), zusammengestellt wurde. Herr Stockwell ist in leitender Funktion bei der unabhängigen Beratungsfirma Placer Consulting Pty Ltd. tätig. Herr Stockwell hat ausreichende Erfahrungen, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten relevant sind. Er verfügt somit über die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Das Unternehmen bestätigt, dass a) ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in der ursprünglichen Bekanntmachung enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen; b) alle wesentlichen Annahmen, die in der ursprünglichen Bekanntmachung enthalten waren, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben; und c) die Form und der Kontext, in dem die Ergebnisse der zuständigen Person dargestellt werden, gegenüber der ursprünglichen Bekanntmachung nicht wesentlich geändert wurden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die durch Wörter wie erwartet, antizipiert, angenommen, voraussichtlich, geplant und ähnliche Begriffe gekennzeichnet sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Sovereigns Erwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind notwendigerweise mit Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, von denen viele nicht im Einflussbereich von Sovereign liegen und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Es gibt keine Gewähr für die Richtigkeit von zukunftsgerichteten Aussagen. Sovereign hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nachträglich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um damit den Umständen oder Ereignissen nach dem Datum der Meldung Rechnung zu tragen.

    Diese Mitteilung wurde vom Managing Director des Unternehmens, Julian Stephens, genehmigt und zur Veröffentlichung freigegeben.

    Zur Ansicht der vollständigen Original-Pressemeldung in englischer Sprache folgen Sie bitte dem Link:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02408268-6A1046081?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH
    Australien

    email : info@sovereignmetals.com.au

    Pressekontakt:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH

    email : info@sovereignmetals.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sovereign: Malawische Rutilprovinz expandiert weiter mit neuesten Bohrergebnissen aus Nsaru

    veröffentlicht am 18. August 2021 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 1 x angesehen • Content-ID 70109