• Das Wiener Start-up AVISIO hat auf dem international renommierten World Tourism Forum Lucerne (WTFL) den Award in der Kategorie „Living“ gewonnen.

    BildMit dieser Auszeichnung setzte sich das junge Unternehmen mit seiner cloud-basierten Supply Management Lösung für Hotels und Resorts in einem Feld von mehr als 400 Wettbewerbern durch. Im Finale des von hochkarätigen Gästen aus den Chefetagen internationaler Unternehmen besuchten und moderierten Events standen 15 Start-ups in den fünf Kategorien „Recovering“, „Living“, „Exploring“, „Savoring“ und „Impacting“. In der von AVISIO gewonnenen Kategorie „Living“ wurden unter anderem die innovativen Qualitäten junger Unternehmen hinsichtlich der Transformation der Hotel- und Gäste-Branche bewertet. Im Fokus befanden sich dabei vorrangig auch zukunftsweisende Tools zur Optimierung und Digitalisierung von Unternehmensprozessen wie die AVISIO Softwarelösung. Zu den Kernthemen, die auf dem World Tourism Forum Lucerne vom 15. bis 16 November 2021 in Luzern diskutiert, bewertet und weiterentwickelt wurden, zählten neben der Digitalisierung auch die Diversität und Inklusion, die Biodiversität und neue Kooperationsformen.

    Großes Zukunftspotenzial für junges Unternehmen

    Für die Gründer und Geschäftsführer von AVISIO, Johannes Ossana und Matthias Depenbusch ist der Gewinn des WTFL-Awards ein weithin sichtbares Zeichen, dass sie mit ihrem noch jungen Unternehmen voll und ganz den Nerv der Zeit getroffen haben. „Jetzt sagen uns nicht nur unsere Kunden, dass wir absolut richtig liegen und sie unsere Software-Lösung begeistert. Auch die internationale Fachwelt belohnt uns mit einem Höchstmaß an positiver Bestätigung“, freut sich Ossanna. Für Depenbusch zeigt sich im Award-Gewinn deutlich das große Potenzial, das der Hospitality-Markt dem Unternehmen in Zukunft noch bietet. „Wir haben den Schritt in einen herausfordernden Markt trotz Corona gewagt und wurden dafür belohnt“, so Depenbusch. „Jetzt freuen wir uns darauf, mit unserer innovativen Supply Management Lösung in Zukunft noch mehr Hotels und Resorts auf ihrem Erfolgskurs zu beschleunigen.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Avisio GmbH
    Frau Sabine Dächert
    Kistlerhoferstraße 70, Haus 01 Gebäude 16
    81379 München
    Deutschland

    fon ..: +49-(0)176-80 62 11 54
    web ..: https://max-pr.eu/avisio-2
    email : info@avisio.ai

    AVISIO

    AVISIO entwickelt und vertreibt eine cloud-basierte Supply Management Lösung für Hotels und Resorts. Bisher lästige, unübersichtliche und ineffiziente Prozesse im Einkauf und der Lagerhaltung eines Hotels können dank AVISIO einfach und schnell voll digital abgewickelt werden. Durch die enge Integration verschiedener, bereits bestehender Systeme im Hotel und von Lieferanten, der Nutzung sämtlicher zur Verfügung stehender Daten sowie unter Zuhilfenahme von künstlicher Intelligenz können Hoteliers die Prozesse in diesen Bereichen bestens überwachen, analysieren und optimieren. AVISIOs Mission ist es, Hotels und Resorts ein professionell organisiertes und kostensenkendes Supply Management mit Hilfe von digitalen Technologien zu ermöglichen, das den kompletten Prozess beschleunigt, effizienter und logisch nachvollziehbar macht.

    Pressekontakt:

    PR-Agentur, max.PR e.K.
    Frau Sabine Dächert
    Am Riedfeld 10
    82229 Seefeld

    fon ..: +49 (0)8152 917 4416
    web ..: https://max-pr.eu/
    email : daechert@max-pr.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    AVISIO: Start-up gewinnt internationalen Tourismus-Award

    veröffentlicht am 30. November 2021 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 2 x angesehen • Content-ID 74173