• MONTRÉAL, QUÉBEC, KANADA – (15. Dezember 2021) Cerro de Pasco Resources Inc. (CSE:CDPR) (Frankfurt: N8HP) (CDPR oder Unternehmen) gibt bekannt, dass CDPR und Prof. Dr. Bernhard Dold das deutsche Unternehmen H2-SPHERE GmbH (H2-SPHERE) gegründet haben, um die großtechnische Umwandlung von mineralischen Abfällen in grünen Wasserstoff und der Wertschöpfung anderer assozierten Resourcen zu entwickeln. Laut Gesellschaftvertrag besitzt CDPR 80 % des Aktienkapitals und verpflichtet sich, die künftige Entwicklung unter der Leitung von Prof. Dr. Dold zu finanzieren.

    Entsprechend dem laufenden Engagement des Unternehmens für die Wiederaufbereitung und dauerhafte Sanierung der ausgedehnten mineralischen Abraumhalden, die sich in Cerro de Pasco während eines Jahrhunderts Bergbau angesammelt haben, wird CDPR der neu gegründeten Firma H2-SPHERE Mittel zur Entwicklung einer industriellen Technik bereitstellen, mit dem Ziel grünen Wasserstoff aus Pyrit von deren Konzession El Metalurgista in Cerro de Pasco zu produzieren. Es wird erwartet, dass diese Entwicklung CDPR in die Lage versetzen wird, eine erhebliche zusätzliche Wertschöpfung zu erzielen und gleichzeitig das Hauptumweltproblem im Metallbergbau, das der Sauren Grubenwässer (Acid Mine Drainage), dauerhaft zu lösen.

    Wenn Pyrit mit Sauerstoff und Wasser in Kontakt kommt, entsteht Schwefelsäure in einer exothermen Reaktion, was eine Versauerung der Gewässer zur Folge hat. Wenn dieser natürlich vorkommende Prozess in einem kontrollierten industriellen Verfahren beschleunigt wird, kann neben anderen wertvollen Nebenprodukten auch grüner Wasserstoff erzeugt und zusätzlich eine unkontrollierte Umweltverschmutzung verhindert werden. Im Gegensatz zu anderen Techniken der Wasserstofferzeugung (z. B. blaue, graue oder braune Verfahren), die hohe CO2-Emissionen verursachen, werden für grünen Wasserstoff ausschließlich kohlenstofffreie Energiequellen verwendet. Die Verwendung von grünem Wasserstoff in Industrien mit besonders hohem Energieverbrauch wie Stahl, Aluminium, Zement, Schwertransport und Bergbau wird als Schlüsselelement für eine kohlenstofffreie industrielle Revolution angesehen, um die Auswirkungen des vom Menschen verursachten Klimawandels abzumildern. Aus diesem Grund bereiten sich große Industriekonzerne in Europa und auf der ganzen Welt auf diesen Wandel vor und kündigen für die kommenden Jahrzehnte umfangreiche Investitionen an.

    Prof. Dr. Bernhard Dold kommentierte: Unsere Vision ist es, mit dieser Entwicklung einen Beitrag zum künftigen Energiemix zu leisten und gleichzeitig die Umweltverschmutzung zu beseitigen und den Effekt des Klimawandel abzumildern, ganz im Sinne der Vision der Vereinten Nationen von einer Welt ohne Abfall. Dies wird ein wichtiger Schritt in Richtung Ressourceneffizienz für eine nachhaltige grüne industrielle Revolution sein.

    Guy Goulet, CEO, meinte: Dies ist eine spannende Entwicklung für CDPR. Wir stehen zu unserer Vision, Cerro de Pasco von einem emblematischen Fall von Umweltzerstörung in ein Vorzeigeprojekt für umweltfreundlichen Bergbau mit enormen wirtschaftlichen und sozialen Vorteilen zu verwandeln.

    Über Cerro de Pasco Resources Inc.

    Cerro de Pasco Resources Inc. ist ein Ressourcenmanagement-Unternehmen, das auf die anspruchsvollsten ökologischen, sozialen und rechtlichen Anforderungen von globalen Institutionen und Investoren abgestimmt ist. Die strategische Stärke des Unternehmens liegt in einem beispiellosen Wissen über die Herausforderungen und Chancen, die das Mineralvorkommen in der Stadt Cerro de Pasco in Kombination mit einem äußerst erfahrenen und praktischen Team aus peruanischem und internationalem Management bietet. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Erschließung der Bergbaukonzession El Metalurgista unter Verwendung fortschrittlicher Lösungen für die Entwicklung von Georessourcen und Industrie, um eine langfristige wirtschaftliche Nachhaltigkeit im Einklang mit einer gesunden und wohlhabenden lokalen Bevölkerung zu gewährleisten.

    Kontaktdaten

    Cerro de Pasco Resources Inc.
    Guy Goulet, President und CEO
    Tel.: 579 476-7000
    E-Mail: ggoulet@pascoresources.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen und Haftungsausschluss

    Bestimmte hierin enthaltene Informationen können gemäß der kanadischen Wertpapiergesetzgebung zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen an Begriffen wie pro forma, plant, erwartet, kann, sollte, könnte, wird, budgetiert, geplant, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, erwartet, glaubt oder Abwandlungen, einschließlich negativer Abwandlungen dieser Begriffe und Phrasen, zu erkennen, die sich auf bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse beziehen, die möglicherweise eintreten oder ergriffen bzw. erreicht werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen in Bezug auf den erwarteten Abschluss, den Zeitplan, die Vorteile und die Auswirkungen der Transaktion; sowie die erwartete Entwicklung und den Betrieb, beinhalten Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem die Unfähigkeit des Unternehmens, die Vorteile der Transaktion zu realisieren, Risiken im Zusammenhang mit den Explorations-, Erschließungs- und Bergbaubetrieben, die Auswirkungen makroökonomischer Entwicklungen sowie die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und jegliche wesentliche nachteilige Auswirkung auf das Geschäft, die Konzessionsgebiete und Vermögenswerte des Unternehmens. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Das Unternehmen wird keine zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen aktualisieren, auf die hier Bezug genommen wird, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cerro de Pasco Resources Inc.
    Unit 203, 22 Lafleur Ave Saint-Sauveur
    J0R 1R0 Quebec
    Kanada

    Pressekontakt:

    Cerro de Pasco Resources Inc.
    Unit 203, 22 Lafleur Ave Saint-Sauveur
    J0R 1R0 Quebec


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Cerro de Pasco Resources finanziert Start-up für grünen Wasserstoff aus Bergbauabraum

    veröffentlicht am 15. Dezember 2021 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 2 x angesehen • Content-ID 74739