• 25. JANUAR 2022 Vancouver, Kanada – Hannan Metals Limited („Hannan“ oder das „Unternehmen“) (TSXV: HAN) (OTCPK: HANNF – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/hannan-metals-ltd/) freut sich bekannt zu geben, dass Hannan die Anzahl der systematischen Schlitzproben, die auf dem Tabalosos-Ost-Projekt innerhalb des San Martin JOGMEC Joint Ventures („JV“), einem sedimenthaltigen Kupfer-Silber-Projekt in Peru, entnommen wurden, verdoppelt hat (Abbildung 1). Die Ergebnisse weisen weiterhin hohe Gehalte mit Kontinuität auf.

    Höhepunkte:

    – Definition einer neuen Mineralisierungszone bei Renaco, die die Mineralisierung über drei Kilometer weiter südlich als bisher bekannt ausdehnt, wo insgesamt 17 Kanäle durchschnittlich 1,1 Meter mit 2,1 % Kupfer und 29 g/t Silber aufweisen. Zu den Highlights bei Renaco zählen einige der höchsten bisher auf dem Projekt festgestellten Gehalte (Abbildung 2):
    o CH3927: 0,4 Meter mit 10,8 % Kupfer und 124 g/t Silber
    o CH243: 2,5 Meter mit 2,7 % Kupfer und 61 g/t Silber
    o CH22317: 0,9 Meter mit 4,4 % Kupfer und 76 g/t Silber

    – Systematische Schlitzproben des mineralisierten Kupferschiefers an der Oberfläche wurden in 5 separaten Gebieten innerhalb eines 9-kilometerlangen und -kilometerbreiten Gebietes durchgeführt, von dem man annimmt, dass es sich mit einer geringen Neigung nach Westen über 2-4 Kilometer erstreckt, wobei die Zieltiefe von der Oberfläche bis 500 Meter reicht (Abbildungen 2 und 3). Die neuen Schürfkanalproben umfassen (Tabelle 1):
    o CH4321: 3,0 Meter mit 3,4 % Kupfer und 36 g/t Silber
    o CH22330: 1,4 Meter mit 5,5 % Kupfer und 68 g/t Silber
    o CH3917: 2,8 Meter @ 1,9 % Kupfer und 34 g/t Silber
    o In Tabalosos East, das nur 1 % von Hannans 656 Quadratkilometern im San-Martin-JV-Gebiet ausmacht, wurden insgesamt 91 Kanäle mit durchschnittlich einem Meterg mit 1.9% Kupfer und 28 g/t Silber gefunden, wobei ein unterer Schnitt von 0,5 % Kupfer auf 0,2 Meter verwendet wurde und Bereiche mit 3,0 Metern mit 3.4% Kupfer und 36 g/t Silber sowie 0,2 Meter mit 0,6% Kupfer und 2 g/t Silber sich zeigten.
    o Die Mächtigkeit und die Gehalte stimmen mit der Entdeckung der Kupferschiefer-Kupfer-Silber-Lagerstätte durch Bohrungen im Jahr 1957 überein.

    – Eine geophysikalische induzierte Polarisations-Pol-Dipol-Untersuchung wird im Februar bei Tabalosos East beginnen, um die Mineralisierung in der Tiefe zu kartieren.

    – Eine öffentliche Sitzung mit allen Beteiligten zum Abschluss der DIA-Bohrgenehmigungsarbeiten vor Ort wird voraussichtlich im Februar stattfinden, wenn die kürzlich eingeführten peruanischen COVID-19-Kapazitätsbeschränkungen aufgehoben werden.

    Michael Hudson, CEO, erklärte: „Umfassende Schlitzproben liefern weitere spannende Ergebnisse, wobei die durchschnittlichen Mächtigkeiten und Gehalte weiterhin im Zusammenhang mit den Bohrungen stehen, die bei der Entdeckung der riesigen Kupferschiefer-Kupfer-Silber-Lagerstätten durchgeführt wurden. Wir haben die Mineralisierung mittels Schlitzproben auch um weitere 3 Kilometer in Richtung Süden in das Gebiet Renaco ausgedehnt, wo einige der höchsten Gehalte zu finden sind, die wir bisher auf dem Projekt gesehen haben, einschließlich eines Schlitzes von 0,4 Metern mit 10,8 % Kupfer und 124 g/t Silber. Da für Februar soziale und geophysikalische Programme geplant sind, gehen wir fest davon aus, dass wir Mitte des Jahres unser erstes Bohrprogramm in diesem expandierenden Mineralsystem durchführen werden“.

    In San Martin sind die Aufschlüsse mit <1 % freiliegendem Gestein in diesem Gebiet äußerst dürftig. Einzelne Aufschlüsse wurden mit Hilfe von Bodenproben und LiDAR-Vermessungen lokalisiert. Nichtsdestotrotz hat die detaillierte geologische Faziesanalyse von Hannan auf dem gesamten Projekt die wirtschaftlichen geologischen Implikationen für eine hochgradige, schichtgebundene, in Sedimenten enthaltene Kupfermineralisierung identifiziert, die eine signifikante seitliche Kontinuität aufweisen könnte. Die Kupfermineralisierung befindet sich an der Basis eines Übergangs zwischen der Sarayaquillo-Formation und der Cushabatay-Formation. Dieser Übergang wurde in der akademischen Literatur bereits früher in diesem Gebiet erkannt, ist aber nicht gut dokumentiert. Die mineralisierte Zone befindet sich im Übergang zwischen fluvial-äolischen Sedimenten und dem Beginn der marinen Sedimentation. Die Kupfermineralisierung befindet sich in gut sortierten Sedimenten, wobei das Hauptreduktionsmittel aus karbonisierten Pflanzenfragmenten besteht, deren Größe von Schluff bis zu mehreren Dezimetern variiert, und zwar an der Spitze einer Rotliegeeinheit. Darüber hinaus deuten erste Beobachtungen darauf hin, dass die Mineralisierung mineralogisch sehr einfach ist, wobei die vorherrschenden hypogenen Kupferminerale Chalkosin und eine geringe Menge Cuprit sind. Insgesamt ist die Mineralisierung extrem schwefelarm, und in Handproben können nur sehr wenige Sulfide beobachtet werden. Die Auslaugung der Kupfermineralisierung durch supergene Prozesse wurde von den Geologen von Hannan in einigen Zonen von Tabalosos beobachtet, und es ist möglich, dass die Mineralisierung in der Tiefe aufgrund der fehlenden Oberflächenauslaugung höhere Gehalte aufweisen wird. Kontext mit der Entdeckung des Kupferschiefers Sedimentgebundene schichtförmige Kupfer-Silber-Lagerstätten gehören zu den beiden wichtigsten Kupferquellen der Welt, die andere sind Kupferporphyrien. Sie sind auch ein wichtiger Produzent von Silber. Die drei Kupfer-Silber-Sedimentminen von KGHM Polska Miedz („KGHM“) in Polen (die „Kupferschiefer“) waren im Jahr 2020 der führende Silberproduzent der Welt und der siebtgrößte Kupferproduzent weltweit. Die für 2019 angegebenen Ressourcen von KGHM beliefen sich auf 1,518 Mt @ 1.86% Kupfer und 55 g/t Silber aus einer mineralisierten Zone mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit von 0,4 m bis 5,5 m. Um den Kontext zu verdeutlichen, sind die von Hannan gemeldeten Mächtigkeiten und Gehalte (0.9 Meter @ 1.9% Kupfer und 27 g/t Silber) der Oberflächenproben aus den 105 Kanälen bei San Martin (unterer Schnitt 0,5% Kupfer) in einem Gebiet von etwa einem 9 Quadratkilometer mit jenen vergleichbar, die bei der ersten Entdeckung der Kupferschiefer-Kupfer-Silber-Lagerstätten durch Bohrungen in der heutigen Zeit gefunden wurden. – Im Jahr 1957 wurde bei der Entdeckungsbohrung (Sieroszowice IG 1) in einer Tiefe von 657 Metern 2,0 Meter mit 1,5 % Kupfer durchteuft. – Im Jahr 1959 enthielt die Lagerstätte Lubin-Sieroszowice auf der Grundlage der Ergebnisse von 24 Bohrlöchern 1.365 Mt @ 1,4 % Kupfer und 26 g/t Silber als angezeigte Ressourcen mit einer Mächtigkeit zwischen 0,2 und 13,1 Metern in einem Gebiet von etwa 28 Kilometern Länge und 6 Kilometern Breite zwischen 400 Metern und 1.000 Metern Tiefe. Die bisherigen Probennahmen von Hannan beschränkten sich auf die Beprobung von Oberflächenkanälen, obwohl die Mineralisierung bei Tabalosos East so interpretiert wird, dass sie sich mit geringer Neigung in Richtung Westen über 2 bis 4 Kilometer erstreckt, wobei die Zieltiefe von der Oberfläche bis 500 Meter reicht (Abbildung 3). Technischer Hintergrund Alle Proben wurden von Hannan-Geologen entnommen. Die Gesteins- und Sedimentproben wurden mit Hilfe von rückverfolgbaren Paketen über Drittanbieter zu ALS in Lima transportiert. Im Labor wurden die Gesteinsproben nach Standardmethoden aufbereitet und analysiert. Die Probenvorbereitung umfasste die Zerkleinerung von 70 % auf weniger als 2 mm, die Aufteilung in 250 g Riffelgestein und die Zerkleinerung auf mehr als 85 % durch 75 Mikrometer. Die Brecher und Pulverisierer wurden nach jeder Probe mit unfruchtbarem Material gereinigt. Die Proben wurden mit der Methode ME-MS61 analysiert, einem Aufschluss mit vier Säuren, der an 0,25 g der Probe durchgeführt wurde, um die meisten geologischen Materialien quantitativ aufzulösen. Die Analyse erfolgt mittels ICP-MS. Kanalproben werden als repräsentativ für die In-situ-Mineralisierungsproben angesehen, und die angegebenen Probenbreiten entsprechen in etwa der tatsächlichen Breite der Mineralisierung, während Schürfproben von Natur aus selektiv sind und wahrscheinlich nicht die durchschnittlichen Gehalte auf dem Grundstück darstellen. Über Hannan Metals Limited (TSXV:HAN) (OTCPK: HANNF) Hannan Metals Limited ist ein Rohstoff- und Explorationsunternehmen, das nachhaltige Metallvorkommen erschließt, die für den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft benötigt werden. In den letzten zehn Jahren hat das Team hinter Hannan eine lange und erfolgreiche Bilanz bei der Entdeckung, Finanzierung und Weiterentwicklung von Mineralprojekten in Europa und Peru vorzuweisen. Hannan gehört in Peru zu den zehn größten Explorationsunternehmen des Landes, gemessen an der Fläche, die es besitzt. Michael Hudson FAusIMM, Chairman und CEO von Hannan, eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt. Im Namen des Verwaltungsrats, „Michael Hudson“–
    Michael Hudson, Vorsitzender und CEO

    Weitere Informationen

    www.hannanmetals.com
    1305 – 1090 West Georgia St., Vancouver, BC, V6E 3V7
    Mariana Bermudez, Unternehmenssekretärin,
    +1 (604) 685 9316, info@hannanmetals.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Zukunftsgerichtete Aussagen. Bestimmte Angaben in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen. Diese Aussagen können sich auf diese Pressemitteilung und andere Angelegenheiten beziehen, die in den öffentlichen Einreichungen des Unternehmens genannt werden. Bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen hat das Unternehmen bestimmte Faktoren und Annahmen zugrunde gelegt, die auf den derzeitigen Überzeugungen des Unternehmens sowie auf den Annahmen und Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen, beruhen. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen und beinhalten daher bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem: das politische Umfeld, in dem das Unternehmen tätig ist, das die Entwicklung und den Betrieb von Bergbauprojekten weiterhin unterstützt; die Bedrohung durch den Ausbruch von Viren und Infektionskrankheiten, einschließlich des neuartigen COVID-19-Virus; Risiken im Zusammenhang mit negativer Publicity in Bezug auf das Unternehmen oder die Bergbaubranche im Allgemeinen; geplante Arbeitsprogramme; Genehmigungen; und Beziehungen zu den Gemeinden. Die Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Nachrichten.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63808/25012022_DE_HAN220125_FINALDE.001.jpeg

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63808/25012022_DE_HAN220125_FINALDE.002.jpeg

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/63808/25012022_DE_HAN220125_FINALDE.003.jpeg

    Tabelle 1: Ergebnisse der Schlitzproben91 von Tabalosos East, die bis August 2021 gemeldet wurden, bis zum aktuellen Datum. Unterer Schnitt >0,5 % Kupfer über 0,2 Meter. Kanalproben mit durchschnittlich 1,9 % Kupfer und 28 g/t Silber pro Meter1.0. Rasterprojektion WGS84 Zone 54 Süd ESPG:32718.

    Loch UTME UTMN Von Bis (mBreite Cu% Ag ppmBerichtetes
    (m) ) (m) Datum

    CH4321 315199291941.1 4.1 3.0 3.4 36 hier
    1 3

    CH23760313999291960.0 2.0 2.0 4.9 62 9-Aug-21
    0 4

    CH3860 312539294550.0 2.8 2.8 3.3 49 20-Sep-21
    1 0

    CH22330314059293370.0 1.4 1.4 5.5 68 hier
    1 9

    CH243 315639290650.7 3.2 2.5 2.7 61 hier
    5 4

    CH23999314039293410.0 1.2 1.2 5.4 62 9-Aug-21
    8 2

    CH3917 312989294370.2 3.0 2.8 1.9 34 hier
    0 5

    CH207 313999291961.2 2.1 0.9 5.6 51 hier
    8 1

    CH3891 314039293410.0 1.6 1.6 3.0 34 30-Nov-21
    8 1

    CH3927 312089295880.8 1.2 0.4 10.8124 hier
    3 0

    CH3803 314049293400.0 0.7 0.7 5.9 70 9-Aug-21
    7 4

    CH22317315699290492.5 3.4 0.9 4.4 76 hier
    1 1

    CH211 313999291954.1 5.3 1.2 3.3 34 hier
    4 7

    CH22309316029289370.0 1.5 1.5 2.6 29 hier
    5 7

    CH3824 313919291970.0 0.6 0.6 5.0 139 9-Aug-21
    1 7

    CH23764314349291970.0 0.4 0.4 7.2 163 9-Aug-21
    1 7

    CH4520 315799290210.0 2.3 2.3 1.2 14 hier
    5 1

    CH49 313989291960.5 1.5 1.0 2.8 45 hier
    4 8

    CH23763314359291970.0 0.4 0.4 6.3 152 9-Aug-21
    5 7

    CH101 313559295170.0 3.1 3.1 0.8 10 20-Sep-21
    3 2

    CH23640312519294480.0 2.7 2.7 0.9 17 hier
    5 5

    CH4310 314139291850.5 1.4 0.9 2.7 39 30-Nov-21
    6 9

    CH22331314109293290.7 1.9 1.2 2.1 24 hier
    8 7

    CH22301313979291951.5 4.7 3.2 0.7 11 hier
    9 9

    CH3862 312539294540.0 2.0 2.0 1.1 14 20-Sep-21
    1 0

    CH62 314169291860.7 2.1 1.4 1.5 30 hier
    9 1

    CH43 313969291961.0 2.5 1.5 1.4 21 hier
    7 8

    CH23992313969291960.0 2.0 2.0 1.0 19 9-Mär-21
    7 7

    CH4313 314299291963.5 5.2 1.7 1.2 27 30-Nov-21
    6 1

    CH226 315499290590.7 2.0 1.3 1.6 20 hier
    3 1

    CH3888 315289291740.0 0.8 0.8 2.3 24 30-Nov-21
    6 5

    CH3818 313959291900.0 1.1 1.1 1.6 28 9-Aug-21
    5 7

    CH3896 314039293421.8 2.8 1.0 1.7 19 30-Nov-21
    4 7

    CH4336 315389290590.2 1.3 1.1 1.5 27 hier
    4 8

    CH215 314079291932.6 4.2 1.6 1.0 17 hier
    0 2

    CH3823 313919291970.0 0.7 0.7 2.3 40 9-Aug-21
    0 8

    CH23758313989291960.0 1.3 1.3 1.2 18 9-Aug-21
    4 6

    CH23778312939294171.4 1.6 0.2 6.9 89 20-Sep-21
    6 7

    CH4309 314129291860.0 0.4 0.4 3.4 30 30-Nov-21
    6 2

    CH58 314099291841.1 2.7 1.6 0.8 17 hier
    2 5

    CH114 312059295650.5 1.1 0.6 2.2 43 30-Nov-21
    3 0

    CH15 315799290232.0 2.8 0.8 1.7 19 hier
    4 7

    CH3821 313979291960.0 1.8 1.8 0.7 12 9-Aug-21
    0 6

    CH14 314419291970.0 0.3 0.3 4.3 56 20-Sep-21
    4 7

    CH23781312939294170.0 0.2 0.2 6.0 63 20-Sep-21
    7 5

    CH201 313989291950.7 2.6 1.9 0.6 7 hier
    7 2

    CH237 315529290800.6 2.5 1.9 0.6 16 hier
    5 1

    CH3903 313189295771.5 1.9 0.4 2.7 35 hier
    4 0

    CH23784313499295270.0 0.6 0.6 1.8 30 30-Nov-21
    7 9

    CH23993313969291900.0 0.5 0.5 2.0 35 9-Mär-21
    8 3

    CH24 315809290280.8 1.3 0.5 1.9 10 hier
    8 3

    CH23787312989294370.0 0.7 0.7 1.3 13 30-Nov-21
    2 6

    CH3908 313569295041.0 2.5 1.5 0.6 6 hier
    6 0

    CH3806 314099293330.0 1.0 1.0 0.9 9 9-Aug-21
    3 3

    CH22321315659290593.0 4.3 1.3 0.7 12 hier
    7 9

    CH3846 313409295430.0 1.0 1.0 0.9 10 20-Sep-21
    2 7

    CH4507 315799290240.0 0.4 0.4 2.1 29 30-Nov-21
    6 5

    CH3803 314049293401.6 2.2 0.6 1.4 18 9-Aug-21
    7 4

    CH222 314349291970.7 1.8 1.1 0.8 23 hier
    6 6

    CH4326 315289291741.9 2.3 0.5 1.8 20 hier
    9 5

    CH109 312259295600.6 0.8 0.2 4.0 36 30-Nov-21
    0 4

    CH3891 314039293412.5 3.4 0.9 0.9 10 30-Nov-21
    8 1

    CH75 315309291240.3 0.9 0.6 1.2 15 hier
    4 3

    CH23998314039293420.0 0.7 0.7 1.0 11 9-Aug-21
    3 6

    CH49 313989291962.0 3.0 1.1 0.6 9 hier
    4 8

    CH23991313969291960.0 1.2 1.2 0.5 7 9-Mär-21
    6 6

    CH229 315539290790.8 1.1 0.3 1.9 30 hier
    3 5

    CH3814 314339291970.0 0.8 0.8 0.7 16 9-Aug-21
    5 6

    CH22326314019293450.7 1.4 0.7 0.7 8 hier
    9 4

    CH4508 314419291970.0 0.5 0.5 1.0 10 30-Nov-21
    5 8

    CH23791312309295502.4 2.6 0.2 2.3 21 30-Nov-21
    7 6

    CH3858 312939294170.0 0.2 0.2 2.2 27 20-Sep-21
    7 8

    CH23775312539294540.0 0.3 0.3 1.5 20 20-Sep-21
    1 0

    CH3814 314339291972.0 2.4 0.4 1.1 16 9-Aug-21
    5 6

    CH233 315549290770.6 1.0 0.4 1.1 12 hier
    8 7

    CH23786313359295490.0 0.5 0.5 0.8 9 30-Nov-21
    5 8

    CH23790312319295502.2 2.8 0.7 0.5 4 30-Nov-21
    0 0

    CH4333 315209291890.0 0.5 0.5 0.7 3 hier
    4 6

    CH23776312949294170.0 0.5 0.5 0.6 8 20-Sep-21
    0 9

    CH2 313359295492.9 3.4 0.5 0.6 8 20-Sep-21
    4 5

    CH123 312739294433.2 3.5 0.3 0.9 11 hier
    7 7

    CH252 315589290711.0 1.3 0.3 0.9 13 hier
    6 9

    CH23778312939294170.0 0.2 0.2 1.2 12 20-Sep-21
    6 7

    CH23762314419291970.0 0.4 0.4 0.6 7 9-Aug-21
    5 6

    CH3853 315389290590.0 0.4 0.4 0.5 8 20-Sep-21
    7 2

    CH4542 313409295430.3 0.7 0.4 0.5 7 hier
    1 8

    CH129 311979296030.5 0.7 0.2 1.0 8 hier
    9 1

    CH22312314439291980.5 0.7 0.3 0.8 11 hier
    2 3

    CH219 314099291921.0 1.2 0.2 0.9 6 hier
    2 6

    CH123 312739294431.9 2.2 0.3 0.5 6 hier
    7 7

    CH106 312989294370.0 0.2 0.2 0.8 18 20-Sep-21
    8 1

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Hannan Metals Limited
    Mariana Bermudez
    1305 – 1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver
    Kanada

    email : info@hannanmetals.com

    Pressekontakt:

    Hannan Metals Limited
    Mariana Bermudez
    1305 – 1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver

    email : info@hannanmetals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Hannan erweitert Mineralisierung über 3 Kilometer streichlänge auf San Martin in Peru mittels Kanalproben mit 10,8 % Kupfer und 124 g/t Silber über 0,4 Meter

    veröffentlicht am 25. Januar 2022 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 2 x angesehen • Content-ID 75754