• Vancouver (British Columbia), 3. Oktober 2022. Alpha Copper Corp. (CSE: ALCU, OTC: ALCUF, FWB: PP0) (Alpha) und CAVU Energy Metals Corp. (CSE: CAVU, OTC: CAVVF, FWB: 5EO) (CAVU) freuen sich bekannt zu geben, dass sie hinsichtlich ihrer Pressemitteilung vom 19. August 2022 ein Vereinbarungsabkommen vom 30. September 2022 (das Abkommen) unterzeichnet haben, dem zufolge Alpha zugestimmt hat, alle ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien von CAVU (die CAVU-Aktien) im Rahmen einer statutenmäßigen geplanten Vereinbarung gemäß dem Business Corporations Act (British Columbia) zu erwerben (die Transaktion).

    Strategische Höhepunkte und Vorteile der Transaktion
    – Attraktive Möglichkeit für CAVU-Aktionäre, Aktien eines größeren, liquideren börsennotierten Unternehmens zu einem Umtauschverhältnis zu besitzen, das einen Aufpreis von 31,3 % gegenüber dem Aktienkurs von CAVU bedeutet (basierend auf dem jeweiligen 30-tägigen volumengewichteten Durchschnittskurs beider Unternehmen)
    – Entstehung eines größeren Unternehmens mit starkem regionalen Fokus und verbessertem Zugang zu Kapital, um Finanzierung von kontinuierlicher Exploration von vier vielversprechenden Kupferprojekten zu ermöglichen
    – Kombiniertes Unternehmen wird gut kapitalisiert sein, um den Wert seines verbesserten Projektportfolios zu steigern, und dabei von seinem starken Managementteam und seinem Board of Directors unterstützt werden

    Darryl Jones, CEO von Alpha Copper, sagte: Dieses Abkommen ist eine Möglichkeit, unsere Schwerpunktlegung auf ein Portfolio von qualitativ hochwertigen Kupferprojekten im Westen von Kanada zu verstärken. Die Projekte Hopper und Star weisen beträchtliches Potenzial für die kontinuierliche Erschließung auf. Insbesondere das Konzessionsgebiet Star weist historische Explorationen, die auf eine Kupfer-Gold-Porphyr-Lagerstätte in der Tiefe hinweisen, sowie mehrere unerprobte Ziele auf.

    Danny Matthews, Director von CAVU, sagte: Das Board von CAVU freut sich über die Unterzeichnung dieses Meilenstein-Abkommens und unterstützt die Transaktion einstimmig. Das fusionierte Unternehmen wird über erstklassige, umfassende Aktiva mit regionalem Fokus verfügen, von denen die Aktionäre von CAVU und Alpha profitieren werden. Wir sind davon überzeugt, dass die Transaktion eine Plattform für kontinuierliches Wachstum schaffen wird, und freuen uns darauf, auf dem Erfolg von Alpha aufzubauen.

    Die Transaktion erfolgt zu marktüblichen Bedingungen und bietet den CAVU-Aktionären einen Aufpreis von etwa 31,3 % gegenüber dem 30-tägigen volumengewichteten Durchschnittskurs der beiden Unternehmen. Die Transaktion positioniert das kombinierte Unternehmen von Alpha und CAVU als ein führendes Kupferexplorationsunternehmen mit einem erweiterten Portfolio an vielversprechenden Basis- und Edelmetallaktiva in British Columbia und Yukon.

    Gemäß den Bedingungen des Abkommens erhält jeder Inhaber von CAVU-Aktien (ein CAVU-Aktionär und zusammen die CAVU-Aktionäre) 0,7 Stammaktien von Alpha (jede ganze Stammaktie eine Alpha-Aktie) für jede CAVU-Aktie, die sich in seinem Besitz befindet (die Vergütung). Der Wert der Vergütung wurde am 29. September 2022, dem letzten Handelstag vor der Bekanntgabe der Transaktion, mit 0,33 $ pro CAVU-Aktie berechnet. Nach dem Abschluss der Transaktion werden die CAVU-Aktionäre etwa 30 % der ausstehenden Alpha-Aktien besitzen.

    Im Rahmen der Transaktion werden alle ausstehenden Optionen von CAVU sofort wirksam und für die Anzahl der Optionen auf den Erwerb von Alpha-Aktien auf Basis des Umtauschverhältnisses umgetauscht, und die Inhaber von CAVU-Warrants sind gemäß den Bedingungen solcher Warrants berechtigt, bei der Ausübung solcher Warrants Alpha-Aktien zu erhalten.

    Nach dem Abschluss der Transaktion wird CAVU auch einen Kandidaten für das Board von Alpha ernennen.

    Weitere Details der Transaktion
    Der Abschluss der Transaktion erfordert unter anderem die Zustimmung von: (i) mindestens zwei Drittel (662/3 %) der von den CAVU-Aktionären abgegebenen Stimmen; (ii) mindestens zwei Drittel (662/3 %) der von den CAVU-Aktionären abgegebenen Stimmen, die als eine einzige Klasse abstimmen; und (iii) sofern erforderlich, eine einfache Mehrheit der von den CAVU-Aktionären abgegebenen Stimmen, wobei zu diesem Zweck die Stimmen verbundener Parteien und beteiligter Parteien sowie andere Stimmen, die gemäß Multilateral Instrument 61-101 Protection of Minority Security Holders in Special Transactions ausgeschlossen werden müssen, ausgeschlossen werden. Alle Abstimmungen werden bei einer Sonderversammlung der CAVU-Aktionäre stattfinden, die voraussichtlich im November 2022 stattfinden wird (die CAVU-Versammlung). Eine Abstimmung durch die Alpha-Aktionäre ist nicht erforderlich. Das Abkommen enthält die für Transaktionen dieser Art üblichen Bedingungen, einschließlich Abwerbeverbote.

    Der Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich im vierten Quartal 2022 erfolgen, vorbehaltlich der Erfüllung oder des Verzichts auf eine Reihe von Vorbedingungen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf den Erhalt aller behördlicher Genehmigungen, einschließlich der Zustimmung des Obersten Gerichtshofs von British Columbia und der Genehmigung der Transaktion durch die Canadian Securities Exchange.

    Die Transaktion wird von den Boards von CAVU und Alpha vollständig unterstützt. Das Board of Directors von CAVU hat sich von seinen Beratern beraten lassen, einschließlich einer Fairness Opinion von Evans & Evans Inc., hat einstimmig entschieden, dass die Transaktion im besten Interesse von CAVU ist, und wird den CAVU-Aktionären empfehlen, für die Transaktion zu stimmen.

    Die Directors und Officers von CAVU, die zusammen 5,95 % der zurzeit ausstehenden CAVU-Aktien besitzen, haben mit Alpha die üblichen Unterstützungsabkommen unterzeichnet, damit die Stimmen ihrer Wertpapiere zugunsten der Transaktion gehen.

    Alle Details der Transaktion werden im Informationsrundschreiben des Managements von CAVU enthalten sein, in dem die bei der CAVU-Versammlung behandelten Angelegenheiten beschrieben werden und das den CAVU-Aktionären voraussichtlich im Oktober 2022 zugesendet werden wird. Kopien des Informationsrundschreibens des Managements und des Abkommens werden im Profil von CAVU auf SEDAR (www.sedar.com) bereitgestellt werden.

    Berater
    Evans & Evans, Inc. hat CAVU im Zusammenhang mit der Transaktion eine Fairness Opinion vorgelegt. Cozen O’Connor LLP ist als Rechtsberater von Alpha und Segev LLP als Rechtsberater von CAVU in Verbindung mit der Transaktion tätig.

    Über Alpha Copper Corp
    Alpha ist es ein Anliegen, durch die Auffindung und Erschließung von Kupfervorkommen in stabilen Rechtsstaaten einen entsprechenden Beitrag zur grünen Wirtschaft zu leisten. Für das Unternehmen bietet sich die Möglichkeit, 60 % der Anteile am Kupfer-Gold-Projekt Indata im Norden der Provinz British Columbia sowie 100 % der Anteile am Kupfer-Molybdän-Projekt Okeover unweit der Küstengemeinde Powell River in British Columbia zu erwerben. Nähere Informationen erhalten Sie unter alphacopper.com/.

    Über CAVU Energy Metals Corp.
    CAVU Energy Metals Corp. ist ein Bergbauunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralprojekten befasst, die Metalle enthalten, die in umweltfreundlichen Technologien und im Bereich der erneuerbaren Energien verwendet werden. Das Unternehmen konzentriert sich derzeit auf die Exploration seines Kupfer-Gold-Projekts Hopper im Yukon und des kürzlich erworbenen Kupfer-Gold-Porphyr-Projekts Star in BC. Für weitere Informationen besuchen Sie www.cavuenergymetals.com.

    Im Namen des Board of Directors von Alpha,
    Darryl Jones
    CEO, President & Director
    Alpha Copper Corp.

    Im Namen des Board of Directors von CAVU,
    Dr. Jaap Verbaas, P.Geo.
    CEO und Director
    CAVU Energy Metals Corp.

    Kontakt Alpha und CAVU
    Invictus Investor Relations
    +1 (604) 343-8661
    walter@invictusir.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen: Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen gemäß den geltenden kanadischen, US-amerikanischen und anderen geltenden Wertpapiergesetzen, -regeln und -vorschriften zukunftsgerichtete Informationen dar, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Aussagen in Bezug auf: den Abschluss der Transaktion, die Bedingungen für den Abschluss der Transaktion, die erfüllt werden müssen, einschließlich der Genehmigung der Transaktion durch die Wertpapierinhaber von CAVU, den zeitlichen Eingang und die erwarteten Auswirkungen von gerichtlichen, behördlichen und anderen Zustimmungen und Genehmigungen sowie die erwarteten Vorteile und Nutzen der Transaktion, einschließlich der Etablierung von Alpha als führendes Kupferexplorationsunternehmen mit einem erweiterten Portfolio an aussichtsreichen Grund- und Edelmetallvorkommen in BC und im Yukon. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Die Verwendung der Worte „könnte“, „beabsichtigen“, „erwarten“, „glauben“, „wird“, „projiziert“, „geschätzt“ und ähnlicher Ausdrücke sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Fakten sind, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen und beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen oder Annahmen von Alpha und CAVU hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftigen Ereignisse. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse von Alpha und CAVU erheblich von denen abweichen können, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwartet werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten abweichen, gehören unter anderem Risiken im Zusammenhang mit der fehlenden Zustimmung der CAVU-Aktionäre, den erforderlichen gerichtlichen, behördlichen und sonstigen Zustimmungen und Genehmigungen zur Durchführung der Transaktion, der Möglichkeit, dass die Vereinbarung unter bestimmten Umständen gekündigt werden könnte, und den anderen Risikofaktoren, die im Abschnitt „Risikofaktoren“ in Alphas jüngster Managementdiskussion und -analyse vom 29. August 2022 aufgeführt sind. Bei der Erstellung von Schlussfolgerungen oder Prognosen oder Projektionen, die in zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, werden in der Regel verschiedene Annahmen oder Faktoren zugrunde gelegt. Diese Annahmen und Faktoren beruhen auf Informationen, die Alpha und CAVU derzeit zur Verfügung stehen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und Alpha und CAVU sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Aufgrund der hierin enthaltenen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich Anleger nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die vorstehenden Aussagen schränken ausdrücklich alle hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen ein.

    Informationen über die einzelnen Unternehmen
    Die Informationen in dieser Pressemitteilung über Alpha wurden von Alpha zur Verfügung gestellt und liegen in der Verantwortung von Alpha. Weitere Informationen über Alpha finden Sie in den Unterlagen, die Alpha bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden unter seinem Emittentenprofil auf SEDAR eingereicht hat. Die Informationen in dieser Pressemitteilung über CAVU wurden von CAVU zur Verfügung gestellt und liegen in der Verantwortung von CAVU. Weitere Informationen über CAVU finden Sie in den Unterlagen, die CAVU bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht hat, in seinem Emittentenprofil auf SEDAR.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Alpha Copper Corp.
    Sean Kingsley
    595 Burrard Street
    V7X 1L4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@alphacopper.com

    Pressekontakt:

    Alpha Copper Corp.
    Sean Kingsley
    595 Burrard Street
    V7X 1L4 Vancouver, BC

    email : info@alphacopper.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Alpha und CAVU geben Unterzeichnung von endgültigem Abkommen bekannt, um ein führendes Kupferexplorationsunternehmen in British Columbia und Yukon zu werden

    veröffentlicht am 3. Oktober 2022 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 3 x angesehen • Content-ID 83627