• Caterva musica spielt den dritten Teil Ihrer Reihe „caterva musica goes forward“ im Schloss Horst, Gelsenkirchen mit einer Reihe von Solokonzerten für Blockflöte, Trompete und Laute aus dem Barock

    BildDas Barockorchester in Westfalen Caterva musica tritt wieder auf im Schloss Horst Gelsenkirchen!

    Das Ensemble Caterva musica spielt den dritten Teil seiner Reihe „caterva musica goes forward“. Den Zuschauern wird hier eine Reihe von Solokonzerten für Blockflöte, Barocktrompete und Laute aus dem Barock geboten. Antonio Vivaldi war einer der renommiertesten Komponisten seiner Zeit und hat u.a  das Blockflötenkonzert in C-Moll (RV 441) geschrieben, welches Sie in diesem Konzert mit Susanne Hochscheidt-Blockflöte erleben können. Freuen Sie sich auf weitere Solisten wie Friedemann Immer-Barocktrompete und Yuichi Sasaki-Laute. Sie präsentieren Ihnen weitere Konzerte aus dem Barock wie das Konzert für Laute, Streicher und Basso Continuo von Silvius Leopold Weiss und die Sonate für Trompete, 2 Violinen und Basso Continuo von Arcangelo Corelli. Die Zuhörer können auch gespannt auf die Ouverture Pastorelle von Georg Philipp Telemann sein, in der die musikalische Schar Ihre Vielfalt an Instrumenten präsentieren kann. Kommen sie vorbei und holen sie sich ein Ticket unter folgendem Link:

    caterva goes forward – Step three | Ticket-Shop (eventim-light.com)

    Die musikalische Schar freut sich Sie am 6.11 im Schloss Horst Gelsenkirchen anzutreffen!

    Programm:

    Silvius Leopold Weiss- Konzert für Laute, Streicher und Basso Continuo
    Antonio Vivaldi – Blockflötenkonzert in C-Moll (RV 441)
    Arcangelo Corelli – Sonate für Trompete, 2 Violinen und Basso Continuo
    Georg Philipp Telemann – Ouverture Pastorelle

    Solisten:
    Susanne Hochscheidt-Blocklöte
    Friedemann Immer-Barocktrompete
    Yuichi Sasaki-Laute

    und caterva musica – Barockorchester in Westfalen

    weitere Infos und Tickets unter:

    caterva goes forward – Step three – caterva musica (caterva-musica.de)

     

     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    caterva musica e.V.
    Frau Elke Fabri
    Turfstr. 21
    45899 Gelsenkirchen
    Deutschland

    fon ..: 02368695006
    fax ..: +49 (0)3212 6950067
    web ..: https://caterva-musica.de
    email : fabri@caterva-musica.de

    caterva musica kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „musikalische Schar“. 1998 wurde sie vom Musiker-Ehepaar Elke und Wolfgang Fabri gegründet und seitdem organisiert und geleitet. Das Ensemble setzt sich aus professionellen Musikern zusammen. Holzbläser, Streicher und Tastenspieler bilden den Kern des Kammerorchesters.
    caterva musica ist im Ruhrgebiet zuhause und hebt sich hier durch ihre historische Aufführungspraxis ab. Die Mitglieder spielen auf originalen oder nach historischen Vorbildern rekonstruierten Instrumenten, die den besonderen Klang im Zusammenspiel ergeben.
    Weitere Infos unter:
    www.caterva-musica.de

    Pressekontakt:

    caterva musica e.V.
    Frau Elke Fabri
    Paulstr. 6b
    45739 Oer-Erkenschwick

    fon ..: 02368695006
    email : fabri@caterva-musica.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    caterva musica goes forward – Step three!

    veröffentlicht am 31. Oktober 2022 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 2 x angesehen • Content-ID 84515