• 9. NOVEMBER 2022 – Vancouver, Kanada – Hannan Metals Limited („Hannan“ oder das „Unternehmen“) (TSXV: HAN) (OTCPK: HANNF – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/alpha-lithium-corp/) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine hochauflösende geophysikalische Untersuchung aus der Luft auf seinem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Valiente in Zentralperu erfolgreich abgeschlossen hat. Die Untersuchung ist die erste ihrer Art in einem bisher unbekannten porphyrisch-epithermalen Kupfer-Gold-Mineralisierungsgürtel aus dem Miozän. Das Valiente-Projekt erstreckt sich über ein Gebiet von 140 km mal 50 km.

    Vor der Airborne-Vermessung hatte Hannans Explorationsteam mindestens 12 intrusionsbezogene Porphyr-/Epithermal-/Skarn-Zielgebiete identifiziert, die mit Porphyr-Indikatormineralen aus Bachsedimentproben (BLEG) und/oder hydrothermal umgewandelten Gesteinsbrocken in Einzugsgebieten auf dem 94.500 ha großen Grundstück korrelieren. Hannan ist der Ansicht, dass dies eine außergewöhnliche Anzahl von Kupfer-Gold-Zielen ist, die in einem neuen miozänen Gürtel in einem so frühen Stadium der Exploration entdeckt wurden und von denen keines jemals durch Bohrungen getestet wurde.

    Höhepunkte:

    – Auf dem Projekt Valiente wurde eine magnetische und radiometrische Vermessung aus der Luft mit einer Länge von 5.176 Linienkilometern abgeschlossen und verarbeitet. Die Vermessung deckt die gesamten 94.500 ha der zu 100 % in Hannans Besitz befindlichen Bergbaukonzessionen im Projektgebiet ab. Die Daten werden nun analysiert und die vorläufigen Ergebnisse hier präsentiert.

    – Die vorläufige Auswertung der luftgestützten Daten durch Hannan zeigt mindestens 18 magnetische Anomalien von Bedeutung auf dem gesamten Projekt.

    – Magnetische und radiometrische Daten wurden während der Untersuchung gleichzeitig aufgezeichnet. Beide Datensätze sind aufgrund des Vorhandenseins von magnetischen Mineralien (wie Magnetit) und Kalium-Alteration (aus Mineralien wie Biotit und K-Feldspat), die oft mit dem Kern von Porphyr-Mineral-Systemen verbunden sind, für die Suche nach Porphyr-Lagerstätten von Bedeutung.

    – Es wird eine starke Korrelation mit bekannten mineralisierten Gebieten und magnetischen und kaliradiometrischen Anomalien beobachtet, wie zum Beispiel bei:
    · Die Belen-Liegenschaft mit zwei Porphyrzielen bei Ricardo Herrera und Sortilegio (Abbildung 2)
    · Valiente Norte, wo vier magnetische Ziele identifiziert wurden (Abbildung 3).

    Michael Hudson, CEO, erklärte: „Im Laufe des Jahres 2022 hat das Valiente-Projekt bereits 12 verschiedene Porphyr-/Epithermal-/Skarn-Zielgebiete aus geochemischen und geologischen Kartierungen geliefert. Die luftgestützte magnetische und radiometrische Vermessung hat nun mindestens 18 magnetische Zielgebiete geliefert, von denen sich viele mit bekannten Kupfer-Gold-vererzten Gebieten überschneiden, und ebenso viele, die wir noch erkunden müssen. Die Vermessung ist ein wichtiger Schritt für das Projekt in Bezug auf unser Verständnis und die direkte Ausrichtung der Kupfer-Gold-Mineralisierung und hilft uns bei der Verkleinerung unseres riesigen Landbesitzes, indem sie uns dabei hilft, uns auf Schlüsselgebiete zu konzentrieren.“

    DISKUSSION

    Das zu 100 % im Besitz von Hannan Metals Ltd. befindliche und von ihr erkundete Gebiet liegt im zentralen Osten Perus, östlich der Stadt Tingo Maria (Abbildung 1). Das Gebiet zeichnet sich durch eine steile Topografie an der Ostflanke der Zentralkordillere mit Erhebungen zwischen 800 m und 2.000 m über dem Meeresspiegel (ü. NN) aus. Das Projekt wurde im Jahr 2021 im Rahmen eines umfangreichen, von Hannan initiierten Greenfield-Explorationsprogramms entdeckt.

    Peru ist seit der vorkolonialen Zeit ein wichtiger Kupfer- und Goldproduzent. Zu den derzeit bekannten Goldvorkommen gehören orogenes Gold, porphyrisches Cu-Au, porphyrisches Au, porphyrisch-epithermales Übergangsgestein, epithermales Gestein und Seifengold. Das Projekt Valiente ist ein neuer porphyrisch-epithermaler metallogener Gürtel in den zentralen östlichen Anden. Das Projekt Valiente befindet sich weiter östlich als die meisten konventionellen Porphyrgebiete in den Anden und weist regionale Ähnlichkeiten mit Lagerstätten wie dem großen Kupfer-Gold-Porphyr Bajo de Alumbrera in Argentinien auf. Es wird interpretiert, dass Valiente in einem tektonisch günstigen Gebiet entstanden ist, das mit einem bogen-obliquen Verwerfungssystem verbunden ist, das den Aufstieg von Magmen aus dem ozeanischen Bogen in die Transferzone so weit innerhalb des magmatischen Bogens begünstigt haben könnte.

    Man geht davon aus, dass das Projekt Valiente aus einer sich überschneidenden Reihe von Porphyrzielen besteht, deren Zusammensetzung von konventionellen kalkalkhaltigen bis hin zu alkalischen Cu-Au-Mineralisierungen reicht (hier berichtet). Es wird davon ausgegangen, dass innerhalb des Grundstücks sowohl hoch- als auch niedrigmagnetische und radiometrische Korrelationen existieren könnten. Eine detaillierte Auswertung, die die Airborne-Daten mit litho-strukturellen 3D-Interpretationen und Ergebnissen von Bachsedimentproben (BLEG) kombiniert, wird derzeit durchgeführt.

    Die ersten Ergebnisse zeigen eine hervorragende Korrelation zwischen den bekannten Mineralisierungsbereichen und den magnetischen und radiometrischen Daten. Es wird angenommen, dass diese positive Korrelation durch zwei lokale Faktoren verstärkt wird. Erstens sind die sedimentären Gesteine des Landes nicht magnetisch, was die Erkennung von schwach magnetischen Körpern vereinfacht. Zweitens ist das Deckgebirge in diesem Gebiet lokal begrenzt, und trotz des dichten Dschungelbewuchses ist die Erkennung von Kalium-Alterationszonen anhand radiometrischer Daten problemlos möglich.

    BESCHREIBUNG DER UMFRAGE

    Die hochwertige geophysikalische Untersuchung aus der Luft wurde von New Sense Geophysics S.A.C. („NSG“), einem spezialisierten, unabhängigen geophysikalischen Auftragnehmer mit Sitz in Lima, Peru, durchgeführt. Die luftgestützte Vermessung wurde im September 2022 über dem Projekt Valiente durchgeführt, wobei das Stinger-System von NSG an einem Hubschrauber befestigt wurde. Die Flughöhe des Hubschraubers betrug etwa 30 m über dem Kronendach. Während der Vermessung wurden insgesamt 5.176 Linienkilometer auf quer verlaufenden Linien im Abstand von 200 m entlang der Ost-West-Ausrichtung erfasst. Die Datenverarbeitung wurde von Four Winds Technology Pty Ltd (Roland Hill) durchgeführt.

    Über Hannan Metals Limited (TSXV:HAN) (OTCPK: HANNF)

    Hannan Metals Limited ist ein Rohstoff- und Explorationsunternehmen, das nachhaltige Metallvorkommen erschließt, die für den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft benötigt werden. In den letzten zehn Jahren hat das Team hinter Hannan eine lange und erfolgreiche Bilanz bei der Entdeckung, Finanzierung und Weiterentwicklung von Mineralienprojekten in Europa und Peru vorzuweisen. Hannan gehört zu den zehn größten Explorationsunternehmen in Peru, gemessen an der Fläche des Landes.

    Michael Hudson FAusIMM, Chairman und CEO von Hannan, eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt.

    Im Namen des Verwaltungsrats,

    „Michael Hudson“–
    Michael Hudson, Vorsitzender und CEO

    Weitere Informationen
    www.hannanmetals.com
    1305 – 1090 West Georgia St., Vancouver, BC, V6E 3V7
    Mariana Bermudez, Unternehmenssekretärin,
    +1 (604) 685 9316, info@hannanmetals.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Zukunftsgerichtete Aussagen. Bestimmte Angaben in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen. Diese Aussagen können sich auf diese Pressemitteilung und andere Angelegenheiten beziehen, die in den öffentlichen Einreichungen des Unternehmens genannt werden. Bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen hat das Unternehmen bestimmte Faktoren und Annahmen zugrunde gelegt, die auf den derzeitigen Überzeugungen des Unternehmens sowie auf den Annahmen und Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen, beruhen. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen und beinhalten daher bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem: das politische Umfeld, in dem das Unternehmen tätig ist, das die Entwicklung und den Betrieb von Bergbauprojekten weiterhin unterstützt; die Bedrohung durch den Ausbruch von Viren und Infektionskrankheiten, einschließlich des neuartigen COVID-19-Virus; Risiken im Zusammenhang mit negativer Publizität in Bezug auf das Unternehmen oder die Bergbaubranche im Allgemeinen; geplante Arbeitsprogramme; Genehmigungen; und Beziehungen zur Gemeinde. Die Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Nachrichten.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68165/HAN_09112022_DEPRcom.001.jpeg

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68165/HAN_09112022_DEPRcom.002.jpeg

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68165/HAN_09112022_DEPRcom.003.jpeg

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Hannan Metals Limited
    Mariana Bermudez
    1305 – 1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver
    Kanada

    email : info@hannanmetals.com

    Pressekontakt:

    Hannan Metals Limited
    Mariana Bermudez
    1305 – 1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver

    email : info@hannanmetals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Hannan gibt Ergebnisse der luftgestützten Untersuchung in Valiente in Peru bekannt

    veröffentlicht am 9. November 2022 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 1 x angesehen • Content-ID 84767