• Die Bohrung West Akcakoca-1 wurde bereits eingeleitet, gleichzeitig startet der Verkauf von Gas aus der Bohrung Akcakoca-3

    28. November 2022 – Vancouver, British Columbia – Trillion Energy International Inc. (Trillion oder das Unternehmen) (CSE: TCF) (OTCQB: TRLEF) (Frankfurt: Z62) freut sich bekannt zu geben, dass der Förderbetrieb im Bohrloch Akcakoca-3 mittlerweile begonnen hat und derzeit täglich eine Fördermenge von 3,3 MMCF Gas in den Verkauf gelangt. Das Bohrgerät wurde nun zum Standort der geplanten Bohrung West Akcakoca-1 verlagert – der dritten Bohrung, die das Unternehmen im Rahmen seines 17 Löcher umfassenden SASB-Erschließungsprogramms durchführt.

    Die anfänglichen Förderraten der Bohrung Akcakoca-3 liegen bei 3,3 MMCF pro Tag, wobei eine 20/64″-Drossel zum Einsatz kommt. Die Förderung erfolgt aus den oberen sieben Metern der Gassandzone, die während der ersten Operation perforiert wurde. Eine weitere ertragreiche Zone von 27 Metern (Net Pay) soll im Zuge der Bohrungen zu einem späteren Zeitpunkt perforiert werden. Die endgültigen Förderraten der Bohrung Akcakoca-3 werden entsprechend angepasst, wenn mehr Gas aus anderen Bohrungen in die Förderanlage gelangt.

    Die Bohranlage Uranus wurde auf die Nordseite der Plattform Akcakoca verlegt, wo die beiden Bohrungen West Akcakoca-1 und Guluc-2 niedergebracht werden sollen. Diese Bohrungen werden im Abstand von einigen Wochen abgeteuft und nacheinander abgeschlossen. Die Arbeiten erfolgen in dieser Reihenfolge:

    1) Ansetzen der Bohrung West Akcakoca-1 und Bohrung mit 17 ½“-Durchmesser bis in 1000 m Tiefe, Einbringen und Zementieren eines 13 3/8″-Futterrohrs (10 Tage);
    2) Verlagerung des Bohrgeräts, Ansetzen der Bohrung Guluc-2 und Bohrung mit 17 ½“-Durchmesser bis in 1000 m Tiefe, Einbringen und Zementieren eines 13 3/8″-Futterrohrs (10 Tage);
    3) Lochbohrung bei Gulus-2 bis zur Gesamttiefe (TD), Perforation, Probeförderung und Produktion;
    4) Verbringen des Bohrgeräts zurück zur Bohrung West Akcakoca-1, Bohrung bis zur Gesamttiefe, Perforation, Probeförderung und Produktion.

    Das Unternehmen bohrt die Löcher mit 17 ½“-Durchmesser bei Guluc und West Akcakoca nacheinander, um Zeit und Kosten zu sparen, da die spezielle Ausrüstung von der Shorebase zur Bohrung und zurück transportiert werden muss.

    Arthur Halleran, der CEO von Trillion, meint dazu:

    Wir sind sehr zufrieden, dass der Verkauf von Gas aus den Bohrungen South Akcakoca-2 und Akcakoca-3 derzeit Einnahmen von über 30 Dollar/MCF einbringt. Diese Erträge werden wieder in das laufende Bohrprogramm investiert. Guluc-2 beherbergt bekannte Gasvorkommen, die schon früher im Zuge einer Vertikalbohrung entdeckt wurden; es wurde hier aber nie aktiv gefördert. Die Richtungsbohrung mit großer Reichweite, die wir nun bei Guluc abteufen, wird dieses Gasfeld von der Förderplattform ausgehend in Produktion bringen.

    Über das Unternehmen
    Trillion Energy richtet sein Hauptaugenmerk auf die Erdgasproduktion für Europa und die Türkei mit Erdgasanlagen in der Türkei und Bulgarien. Das Unternehmen ist zu 49 % am Erdgasfeld SASB beteiligt, einem der ersten und größten Erdgaserschließungsprojekte am Schwarzen Meer. Außerdem hält das Unternehmen eine Beteiligung von 19,6 % (ausgenommen drei Bohrungen, bei denen die Beteiligung bei 9,8 % liegt) am Ölfeld Cendere sowie den Block Vranino 1-11 in Bulgarien, ein höffiges unkonventionelles Erdgaskonzessionsgebiet. Mehr Informationen können unter www.sedar.com sowie auf unserer Website abgerufen werden.

    Kontakt
    Investor Relations: 1-778-819-1585
    Art Halleran: 1-250-996-4211
    E-Mail: info@trillionenergy.com
    Webseite: www.trillionenergy.com

    Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen enthalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Aussagen bezüglich der Fähigkeit des Unternehmens, die behördliche Genehmigung für die Ernennung von Führungskräften und Direktoren zu erhalten. Alle hierin enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Informationen, die mit verschiedenen Risiken und Ungewissheiten verbunden sind. Trillion verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die schwer vorhersehbar sind. Dementsprechend können die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich und nachteilig von denen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen. Zu diesen Faktoren gehören unvorhergesehene Herausforderungen der Wertpapieraufsichtsbehörden, COVID, Öl- und Gaspreisschwankungen, betriebliche und geologische Risiken, die Fähigkeit des Unternehmens, die für die Erschließung erforderlichen Mittel aufzubringen, das Ergebnis von Geschäftsverhandlungen, Änderungen der technischen oder betrieblichen Bedingungen, die Kosten der Gas- und Ölförderung, die so hoch sein können, dass die Förderung unwirtschaftlich und nicht rentabel ist, sowie andere Faktoren, die von Zeit zu Zeit in den Unterlagen des Unternehmens auf www.sedar.com, einschließlich des zuletzt eingereichten Jahresberichts auf Formblatt 20-F und der nachfolgenden Unterlagen für das erste Quartal 2022, erläutert werden. Eine vollständige Zusammenfassung unserer Öl- und Gasreserven für die Türkei finden Sie in unseren Formularen F-1,2,3 51-101, die auf www.sedar.com eingereicht wurden, oder fordern Sie eine Kopie unseres Reservenberichts zum 31. Dezember 2021 und unseres Prospektiven Ressourcenberichts zum 31. Oktober 2021 an.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trillion Energy International Inc.
    Arthur Halleran
    838 West Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver
    Kanada

    email : arthur.halleran@yahoo.ca

    Pressekontakt:

    Trillion Energy International Inc.
    Arthur Halleran
    838 West Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver

    email : arthur.halleran@yahoo.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Trillion Energy beginnt mit der nächsten SASB-Bohrung und steigert seine Gasverkäufe

    veröffentlicht am 28. November 2022 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 0 x angesehen • Content-ID 85281