• Das neue Interkor VP1027 Plus ist für die intensive Reinigung im Kunststoffspritzguss entwickelt worden. Feinste Mikro-Kristalle und spezielle Enzyme sorgen zusätzlich für eine höhere Friktion der Sch

    BildInterkor VP 1027 Plus ist ein flüssiger Intensiv-Reiniger und Korrosionsschutz für Plastifiziereinheiten von Kunststoffverarbeitungsmaschinen.

    Viele kunststoffverarbeitende Unternehmen kennen die Probleme, die jede Material- oder Farbumstellung mit sich bringt. Zum einen nimmt die aufwendige Prozedur viel Zeit in Anspruch, zum anderen werden zur Reinigung der Schnecke und des Zylinders große Materialmengen benötigt: Zuerst wird auf das Reinigungsgranulat umgestellt, anschließend auf das nächste zu verwendende Kunststoffmaterial. Die Folge sind lange Stillstandzeiten, hoher Materialeinsatz und damit verbunden entsprechend hohe Kosten. Dazu kommt, dass viele der Reinigungsgranulate extrem teuer sind, viel Lagerfläche benötigen und materialspezifisch sind. Ärgerlich auch, dass abrasive Reiniger die polierte Oberfläche der Plastifiziereinheit aufrauen. Und als wären diese übermäßigen geld- und zeitintensiven Prozesse nicht schon unerfreulich genug, ist der Einsatz der Reiniger alles andere als unbedenklich. Denn bei reaktiven Reinigungsprozessen entstehen schädliche Dämpfe und Gase, die zur Gefahr für Mitarbeiter und Umwelt werden können!

    Die Lösung: Interkor VP1027 Plus – Schnell & Zuverlässig

    Interkor VP1027 Plus ist ein außergewöhnlich effizientes Reinigungsadditiv mit herausragender Funktionsweise: Der flüssige, mit Microkristallen versetzte Reiniger wird direkt unter das Folgegranulat gemischt und schäumt unter Druck schlagartig auf. Diese Volumenexpansion verdrängt das vorherige Material, der Reiniger haftet an Farbrückständen an und bringt diese mit wenigen Schüssen aus. Material- und Farbwechsel können auf diese Weise in deutlich kürzerer Zeit und mit weniger Material durchgeführt werden. Ein erneuter Materialwechsel ist nach der Reinigung nicht erforderlich.

    Interkor VP1027 Plus hilft bei der Problematik von schwarzen Punkten

    Bei der Problematik von schwarzen Punkten auf Teilen, welche beim Aufbrechen des karbonisierten Schneckenbelags entstehen, hilft Interkor VP 1027 Plus die Kanten der ausgebrochenen Stellen zu runden. Dadurch kann ein weiterer Abtrag von Partikeln deutlich reduziert werden.

    Interkor VP1027 Plus arbeitet temperatur- und materialunabhängig und kann somit uneingeschränkt für die Zylinder und Schnecken eingesetzt werden.

    Der integrierte Inhibitor verhindert die Rostbildung im Innenraum der Plastifiziereinheit und reduziert Anhaftungen. Die 1-Liter-Dosierflasche wird mit 2% beigemischt und reicht für eine Anmischung von 50 kg Granulat, was adäquat 50 kg materialspezifischem Reinigungsgranulat entspricht.

    Verpackungsgröße: 1-Liter-Flasche mit praktischer Dosierhilfe

    Bestellnummer: 0130003

    VP 1027 Plus ist eine Weiterentwicklung des bewährten Interkor VP1026

    Der rein physikalische Prozess, bei dem folglich keine gefährlichen Dämpfe freigesetzt werden können, kann uneingeschränkt für die Zylinder-, Schnecken- und Heißkanalreinigung eingesetzt werden. Denn Interkor VP1026 arbeitet absolut material- und temperaturunabhängig. Heißkanäle werden idealerweise im zweiten Schritt gereinigt: Während der erste Schritt ausschließlich der Reinigung der Plastifiziereinheit vorbehalten ist, wird im zweiten die Düse an die Form gefahren und das aufgeschäumte Produkt durch die offene Form ausgespritzt.

    Interkor VP1026: Für die Lebensmittelindustrie freigegeben

    Interkor VP1026 enthält ausschließlich unbedenkliche Inhaltstoffe. Das hat die US-amerikanische National Sanitation Foundation (NSF) bestätigt und das Buchem-Produkt für den Bereich H2 registriert. Somit kann der flüssige Reiniger VP 1026 und Korrosionsschutz ohne Bedenken für die Herstellung von Verpackungen sowohl in der Lebensmittel- als auch in der medizinischen Industrie verwendet werden.

    Die Buchem GmbH ist Mitglied im Verband Kunststoffland NRW e.V. und des Kunststoff-Instituts Lüdenscheid.

    Über die Buchem GmbH

    Die Buchem GmbH & Co. KG ist ein professioneller Partner für Kunststoffspritzguss und Werkzeug- und Formenbau / EDM. Das Know-how, das die Firma Buchem Chemie seit der Gründung vor über 40 Jahren gesammelt haben, macht sie stark für die Zukunft. Für die Zukunft ihrer Kunden.

    Chemie Produkte für reibungslose Prozesse

    Das vielseitige Produktsortiment der Buchem Chemie rund um den Kunststoffspritzguss, den Werkzeug- und Formenbau und EDM  (Funkenerosion, Drahterosion  und Startlochbohren)gewährleistet einen störungsfreien und effizienten Betrieb von Maschinen und Werkzeugen und ermöglicht so eine Produktion unter hohen Qualitäts- und Leistungsansprüchen.

    Buchem Chemie + Technik bietet:
    Produkte zum Korrosionsschutz, zur Schmierung, zur Reinigung und Pflege von Maschinen und Werkzeugen im  Kunststoffspritzguss, Drahterodieren, Senkerodieren und Funkenerosion
    VE Wasser, Deionisiertes Wasser, Demineralisiertes Wasser
    Silikon Trennmittel zur Entformung
    Zubehör (wie Druckpumpzerstäuber , Handrefraktometer oder die WSC Unit)
    Entfetter
    Entroster
    Chemie Technik

    Die chemischen Produkte (z.T. sogar mit NFS Zertifizierung), die in insgesamt 27 Ländern der Welt erhältlich sind, stammen aus eigener Fertigung in Deutschland.

    In ihre Entwicklung ist nicht nur jahrzehntelange Erfahrung eingeflossen, sie werden auch stets in enger Zusammenarbeit mit den Händlern und Kunden weiterentwickelt und optimiert: Der Außendienst der Buchem Chemietechnik ist regelmäßig vor Ort beim Kunden, erfährt Kritik und Lob, sammelt Erfahrungen und wichtige Rückmeldungen zu den Produkten und deren Anwendung.

    Kontakt

    Buchem Chemie + Technik GmbH & Co. KG
    Von-der-Wettern-Str. 23
    51149 Köln
    Telefon: +49 2203 35735-0
    Fax: +49 2203 35735-20

    Web: https://www.buchem.de
    E-Mail: buchem@buchem.de

    Follow

    Facebook: https://www.facebook.com/buchem24/
    YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2A0UtTjaoOa8uRa6UNn3eQ
    Xing: https://www.xing.com/companies/buchemchemie+technikgmbh%26co.kg/employees

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Buchem Chemie + Technik GmbH & Co. KG
    Herr Thomas Buchem
    Von-der-Wettern-Str. 23
    51149 Köln
    Deutschland

    fon ..: +49 2203 35735-0
    fax ..: +49 2203 35735-20
    web ..: https://www.buchem.de
    email : buchem@buchem.de

    Pressekontakt:

    da Agency – Webdesign & SEO Agentur
    Herr Peter Sreckovic
    Postfach 620263
    50695 Köln

    fon ..: 0221-64309972
    web ..: https://www.da-agency.de
    email : info@da-agency.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Neuer flüssiger Intensiv-Reiniger Interkor VP1027 Plus für den Kunststoffspritzguss von Buchem

    veröffentlicht am 28. Februar 2023 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 19 x angesehen • Content-ID 87710