• Weltweit wurden bisher rund 205.000 Tonnen Gold abgebaut. Doch bis Gold produziert wird, ist es ein langer Weg.

    Zuerst wird eine Landfläche exploriert, Probebohrungen werden durchgeführt sowie weitere Untersuchungen. Gold ist eigentlich gar nicht so selten, jedoch kommt es auf die Konzentrationen an, ob sich eine Mine lohnt. Dann folgt die Entwicklungs-Phase, in der die Wirtschaftlichkeit einer Mine eruiert wird. Auch wenn es viele Goldfunde gibt, ist der Abbau oft nicht lohnend, auch wenn durch den technologischen Fortschritt immer geringere Goldgehalte den Bau einer Mine rechtfertigen. Sehen also die durchgeführten Erkundigungen gut aus, dann kann es in die Produktionsphase gehen.

    Das meiste Gold fördert China, im Jahr 2022 wurden dort rund 330 Tonnen Gold produziert. Dabei ist China auch der weltgrößte Goldnachfrager. Das Gold kommt aus primären oder sekundären Lagerstätten und wird im Tagebau oder Untertagebau gewonnen. Dafür gibt es diverse Methoden.

    Eine ungewöhnliche Methode ist das sogenannte Phytomining. Dabei entgiften Pflanzen den Boden, eine umweltfreundliche Methode, die eine Zukunft haben könnte. So gibt es eine Nickel-Mine in Malaysia, wo bestimmte Pflanzen geerntet, dann verbrannt werden. Die Asche besteht dann zu etwa einem Viertel aus Nickel. Ob Pflanzen auch Gold anreichern können, wird in Frankreich getestet. Heute wird Gold überwiegend mit dem Anodenschlammverfahren extrahiert. Goldbarren wurden früher in Sandformen gegossen. Heute wird Gold eingeschmolzen und ebenfalls gegossen, damit Goldbarren entstehen. Zur Riege der gut aufgestellten Goldunternehmen gehören etwa Maple Gold Mines oder OceanaGold.

    Mit dem Partner Agnico Eagle arbeitet Maple Gold Mines – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/maple-gold-mines-ltd/ – an zwei Goldprojekten in Quebec im Abitibi Grünsteingürtel.

    Der erfolgreiche Goldproduzent OceanaGold – https://www.commodity-tv.com/play/oceanagold-reducing-debt-significantly-and-lowering-costs-through-production-increase-in-the-future/ – besitzt Projekte in Neuseeland, auf den Philippinen und in den USA.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Maple Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/maple-gold-mines-ltd/ -) und OceanaGold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/oceanagold-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Von der Entstehung einer Goldmine

    veröffentlicht am 18. April 2023 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 12 x angesehen • Content-ID 89275