• 12. September 2023 / IRW-Press

    HIGHLIGHTS

    – Die Gesamtschätzung der Springdale-Mineralressourcen steigt von 15,3 Mio. t mit 6,0 % Gesamtgraphitkohlenstoff (TGC) auf 49,3 Mio. Tonnen mit 6,5 % TGC 2 % TGC Cutoff
    :
    o Angedeutete Kategorie – 11,5 Mio. t mit 7,5 % TGC
    o Vermutete Kategorie – 37,8 Mio. t mit 6,1 % TGC

    – Mit einem Cutoff-Gehalt von 5 % TGC beträgt die Mineralressourcenschätzung 28,0 Mio. t mit 8,7 % TGC:
    o Angedeutete Kategorie – 7,9 Mio. t mit 9,3 % TGC
    o Vermutete Kategorie – 20,1 Mio. t mit 8,5 % TGC

    – Nur ~10 % der Liegenschaftsfläche sind erkundet und ~20 % der Explorationsziele wurden bis heute getestet

    – 27 % der Mineralressourcen sind als angedeutet klassifiziert – ausreichend für die langfristige Minenplanung

    – Die neue Graphitentdeckung bei Mason Bay – 2 km östlich der ursprünglichen Springdale-Mineralressource – trägt mehr als 10 % bei

    – Feinblättrige Mineralisierung – ideal geeignet für Batterieanodenmaterialien und den Markt für Lithium-Ionen-Batterien

    Die zweitgrößte bekannte Graphitlagerstätte in Australien wurde auf dem Springdale Graphit-Projekt von International Graphite (ASX:IG6) in Westaustralien bekannt gegeben, nachdem heute eine neue Mineralressourcenschätzung veröffentlicht wurde.

    Die unabhängige Schätzung ist 3,4 mal so hoch wie die vorherige Schätzung, wie in Tabelle 1 gezeigt.

    Der Chairman von International Graphite, Phil Hearse, sagte, dass die Ergebnisse einer umfangreichen Bohrkampagne im Jahr 2022/23 alle Erwartungen übertroffen haben.

    Wir haben den Umfang der Mineralressource nicht nur erheblich vergrößert, sondern 27 % davon (nach enthaltenem Graphit) befinden sich nun in der angedeuteten Kategorie, was eine solide Grundlage für zukünftige technische und wirtschaftliche Studien darstellt, sagte Herr Hearse.

    Dies ist ein großer Erfolg für das Unternehmen und ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg, uns als einer der ersten vertikal integrierten Produzenten von Batterieanodengraphit zu etablieren. Diese Ergebnisse zeigen, dass Springdale über die Mineralressourcen verfügt, mit denen wir unsere Vision von der Mine bis zum Markt für die nächsten Jahrzehnte untermauern können.

    Managing Director und CEO Andrew Worland sagte: Wir haben uns vorgenommen, die bestehende Mineralressource zu verbessern und zu erweitern.

    Die Erweiterung um das fast Dreieinhalbfache, die Verbesserung des Gesamtgehalts und die Einstufung von mehr als einem Viertel der Ressource als angedeutet sind der Beweis für ein durch unser technisches Team gut geplantes und durchgeführtes Programm, sagte er.

    Wir haben bei Springdale erst an der Oberfläche gekratzt.

    Bislang beschränkte sich die Exploration auf etwa 10 % der Springdale-Pachtgebiete. Mehr als 80 % der aeromagnetischen Anomalien (Abbildung 2) auf einem Teil dieser Liegenschaft müssen noch getestet werden.

    Es ist bemerkenswert, dass 10 % der neuen Mineralressourcenschätzung auf eine vielversprechende neue Graphitentdeckung bei Mason Bay, zwei Kilometer östlich von Springdale, zurückzuführen sind. Durch weitere Bohrungen werden wir versuchen, diese Ressource zu erweitern.

    Auf allen unseren Liegenschaften besteht ein erhebliches Potenzial für ein weiteres Wachstum der Mineralressourcen, wenn wir dasselbe Explorationsmodell anwenden.

    Die Graphitmineralisierung bei Springdale ist feinblättrig und eignet sich ideal für ein rationalisiertes Flowsheet, bei dem ein einziges Konzentrat für die nachgelagerte Verarbeitung und den Lithium-Ionen-Batteriemarkt gewonnen wird.

    Unser Team arbeitet nun daran, den Erschließungsplan für die Mine zu optimieren, weitere Infill- und Explorationsbohrungen zu planen und Springdale in die geplanten Graphitbatterie-Anodenanlagen des Unternehmens in Collie, Westaustralien, zu integrieren.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71935/IG6_20230912Springdale_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: Lage des Graphitprojekts Springdale

    Die neue JORC-2012-konforme Mineralressourcenschätzung für das Springdale Graphit-Projekt wurde von den unabhängigen Beratungsunternehmen OMNI GeoX Pty Ltd und Trepanier Pty Ltd erstellt und führte zur Schätzung der angedeuteten und vermuteten Mineralressourcen, die in Tabelle 1 und Tabelle 2 unten dargestellt sind. Tabelle 3 enthält einen Vergleich mit der historischen Ressource und Tabelle 4 beschreibt die neue Mineralressource vom September 2023 nach Oxidationsprofil. Alle in den Tabellen 1 bis 6 angegebenen Zahlen sind auf eine Dezimalstelle gerundet.

    Tabelle 1: Springdale JORC 2012 Mineralressourcenschätzung (unter Verwendung eines Cutoff-Gehalts von 2 % TGC)

    Klassifizierung Springdale Graphit-Project – September 2023
    Tonnen Graphit Enthaltener Graphit
    (Mt) (TGC %) (Mt)
    Angedeutet 11,5 7,5 0,9
    Vermutet 37,8 6,1 2,3
    Gesamt 49,3 6,5 3,2

    Tabelle 2: Springdale JORC 2012 Mineralressourcenschätzung (unter Verwendung eines Cutoff-Gehalts von 5 % TGC)

    Klassifizierung Springdale Graphit-Project – September 2023
    Tonnen Graphit Tonnen
    (Mt) (TGC %) (Mt)
    Angedeutet 7,9 9,3 0,7
    Vermutet 20,1 8,5 1,7
    Gesamt 28,0 8,7 2,4

    Tabelle 3: Springdale JORC 2012 Mineralressourcenschätzung (unter Verwendung eines Cutoff-Gehalts von 2 % TGC) – Änderungen gegenüber der vorherigen Schätzung

    Schätzung 2018 Schätzung 2023 Abweichung
    Tonnen Graphit Enthaltener Tonnen Graphit Enthaltener Tonnen Graphit Enthaltener
    (Mt) (TGC%) Graphit (Mt) (TGC%) Graphit (Mt) (TGC%) Graphit
    (Mt) (Mt) (Mt)
    Angedeutet – – – 11,5 7,5 0,9 N/A N/A N/A
    Vermutet 15,6 6,0 0,9 37,8 6,1 2,3 142% 2% 148%
    Gesamt 15,6 6,0 0,9 49,3 6,5 3,2 216% 8% 240%

    Tabelle 4: Springdale JORC 2012 Mineralressourcen nach Oxidation (mit 2% TGC Cut-off)

    Oxidations- Klassifizierung Tonnen Graphit Enthaltener Graphit
    Profil (Mt) (TGC %) (Mt)
    Oxide Angedeutet 3,6 6,9 0,3
    Vermutet 5,4 6,1 0,3
    Gesamt 9,0 6,4 0,6
    Transition Angedeutet 2,4 8,0 0,2
    Vermutet 7,0 6,9 0,5
    Gesamt 9,4 7,2 0,7
    Fresh Angedeutet 5,5 7,7 0,4
    Vermutet 2,3 5,9 1,5
    Gesamt 30,8 6,2 1,9
    Kombiniert Angedeutet 11,5 7,5 0,9
    Vermutet 37,7 6,1 2,3
    Gesamt 49,3 6,5 3,2

    Tabelle 5: Springdale JORC 2012 Mineralressourcen (mit 2% TGC Cut-off)

    Springdale Main Mason Bay Gesamt
    Tonnen Graphit Enthaltener Tonnen Graphit Enthaltener Tonnen Graphit Enthaltener
    (Mt) (TGC%) Graphit (Mt) (TGC%) Graphit (Mt) (TGC%) Graphit
    (Mt) (Mt) (Mt)
    Angedeutet 8,8 7,6 0,7 2,7 7,1 0,2 11,5 7,5 0,9
    Vermutet 36,2 6,1 2,2 1,5 6,0 0,1 37,7 6,1 2,3
    Gesamt 45,0 6,4 2,9 4,3 6,7 0,3 49,3 6,5 3,2

    Tabelle 6: Springdale JORC 2012 Mineralressourcen (mit 5% TGC Cut-off)

    Springdale Main Mason Bay Gesamt
    Tonnen Graphit Enthaltener Tonnen Graphit Enthaltener Tonnen Graphit Enthaltener
    (Mt) (TGC%) Graphit (Mt) (TGC%) Graphit (Mt) (TGC%) Graphit
    (Mt) (Mt) (Mt)
    Angedeutet 5,9 9,6 0,6- 2,0 8,3 0,2 7,9 9,3 0,7
    Vermutet 19,0 8,6 1,6 1,1 6,9 0,1 20,1 8,5 1,7
    Gesamt 24,9 8,8 2,2 3,1 7,8 0,3 28,0 8,7 2,4

    Die Bohrkampagne auf dem Springdale Graphit-Projekt diente dazu, die bestehende Mineralressourcenschätzung für Springdale vom Status vermutet auf angedeutet hochzustufen und die Mineralressource durch die Erkundung vielversprechender neuer Gebiete zu erweitern, die in einer elektromagnetischen geophysikalischen Luftbilduntersuchung (AEM) im Jahr 2019 ermittelt wurden.

    Das Programm von International Graphite umfasste 12 Diamantbohrungen (DD) und 261 Reverse-Circulation-Bohrungen (RC) mit insgesamt 20.574 m Bohrlänge. Diese Mineralressourcenschätzung umfasst auch Bohrungen, die vor der Übernahme durch International Graphite durchgeführt wurden und 32 Diamantbohrungen und 129 RC-/AC-Bohrungen über 9.533 m umfassten. Die bisherigen Bohrungen umfassen insgesamt 44 Diamantbohrungen und 390 RC-/AC-Bohrungen über 30.107 m mit einer durchschnittlichen Tiefe von 69 m pro Bohrung.

    Siehe Abbildung 2 für die Standorte der Bohrlöcher, Anhang 1 für die Details der Bohrkrägen und Anhang 2 für die bedeutenden Abschnitte.

    Das beträchtliche Explorationspotenzial auf dem Springdale Graphit-Projekt ist noch nicht erprobt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71935/IG6_20230912Springdale_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2: Springdale-Bohrungen und Mineralressourcen, mit aeromagnetischer Untersuchung und Zielgebieten

    Die vollständige englische Pressemitteilung finden Sie unter dem folgenden Link:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02710531-6A1167747?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Diese Pressemitteilung wurde vom Board von International Graphite Limited zur Veröffentlichung freigegeben.

    Andrew Worland
    Managing Director & CEO

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Robert Hodby
    CFO/Company Secretary
    rhodby@ig6.com.au
    +61 407 770 183

    Marie Howarth
    Media and Communication
    mhowarth@ig6.com.au
    +61 412 111 962

    Über International Graphite

    International Graphite ist ein aufstrebender Lieferant von verarbeiteten Graphitprodukten, einschließlich Batterieanodenmaterial, für die globalen Märkte für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energie. Das Unternehmen entwickelt eine souveräne australische Mine-to-Market-Fähigkeit mit integrierten Betrieben, die zur Gänze in Western Australia angesiedelt sind. Das Unternehmen beabsichtigt, mit dem zukünftigen Abbau und der Produktion von Graphitkonzentraten vom zu 100 % unternehmenseigenen Graphitprojekt Springdale und der nachgelagerten Verarbeitung im kommerziellen Maßstab in Collie auf dem Ruf Australiens für technische Exzellenz und herausragende ESG-Leistungen aufzubauen. International Graphite notiert an der ASX (ASX: IG6) sowie an der Börse Frankfurt (FWB: H99, WKN: A3DJY5) und ist ein Mitglied der European Battery Alliance (EBA250) sowie der European Raw Minerals Alliance (ERMA).

    Erklärung der sachverständigen Personen

    Die Informationen in dieser Mitteilung, die sich auf Explorationsziele und Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Darren Sparks zusammengestellt wurden. Herr Sparks ist Hauptberater und Vollzeitbeschäftigter von OMNI GeoX Pty Ltd. Er ist Mitglied des Australian Institute of Geoscientists („AIG“). Herr Sparks verfügt über ausreichende Erfahrung, die für die Art der Mineralisierung und die Art der Lagerstätte, um die es hier geht, sowie für die Tätigkeit, die er durchführt, relevant ist, um sich als kompetente Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“ (JORC-Code) zu qualifizieren. Herr Sparks erklärt sich mit der Aufnahme der Informationen in dieser Meldung in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, einverstanden.

    Die Informationen in diesem Bericht, die sich auf Mineralressourcen beziehen, basieren auf Informationen, die von Peter Langworthy (Hauptberater und Geschäftsführer von OMNI GeoX Pty Ltd) und Lauritz Barnes (Berater bei Trepanier Pty Ltd) zusammengestellt wurden, und geben diese korrekt wieder. Herr Langworthy ist Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy und Herr Barnes ist Mitglied sowohl des Australian Institute of Geoscientists als auch des Australian Institute of Mining and Metallurgy. Sowohl Herr Langworthy als auch Herr Barnes verfügen über ausreichende Erfahrungen, die für die untersuchten Mineralisierungsarten und Lagerstättentypen sowie für die durchgeführten Aktivitäten von Bedeutung sind, um sich als sachverständige Personen gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves des Joint Ore Reserves Committee (JORC) zu qualifizieren. Insbesondere ist Herr Langworthy die kompetente Person für die gesammelten Felddaten, die Datenbank, das geologische und Mineralisierungsmodell, die Klassifizierung und die durchgeführten Standortbesuche. Herr Barnes, ebenfalls eine sachverständige Person, überprüfte das geologische und Mineralisierungsmodell, erstellte das Schätzungsmodell, die Klassifizierung und die Berichterstattung. Herr Langworthy und Herr Barnes erklären sich damit einverstanden, dass die auf ihren Informationen basierenden Sachverhalte in der Form und im Kontext, in dem sie erscheinen, in diesen Bericht aufgenommen werden.

    Die Informationen in diesem Dokument, die sich auf metallurgische Testarbeiten beziehen, die von Battery Limits Pty Ltd (BL) durchgeführt wurden, basieren auf Informationen und unterstützenden Unterlagen, die von Herrn David Pass, einem Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy (AusIMM), überprüft wurden, und geben diese korrekt wieder. Herr Pass ist ein Vollzeitbeschäftigter von BL, der von International Graphite Ltd. beauftragt wurde, metallurgische Beratungsleistungen zu erbringen. Herr Pass hat die Aufnahme der auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in dieses Dokument in der Form und dem Zusammenhang, in dem sie erscheinen, genehmigt und zugestimmt.

    Die vollständige englische Pressemitteilung finden Sie unter dem folgenden Link:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02710531-6A1167747?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth
    Kanada

    email : media@internationalgraphite.technology

    Pressekontakt:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth

    email : media@internationalgraphite.technology


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    International Graphite: Riesiger Anstieg der Mineralressourcen macht Springdale zur zweitgrößten Graphitlagerstätte in Australien

    veröffentlicht am 12. September 2023 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 51 x angesehen • Content-ID 93435