• Das Banktech-Unternehmen ISX Financial EU Plc blickt auf eine langjährige Erfolgsgeschichte im Bereich innovativer Zahlungsdienstleistungen und Lösungen zurück. Für 2024 plant ISX jetzt den Börsengang.

    ISX Financial EU Plc ist ein führendes Unternehmen im Bereich E-Geld, Zahlungsverkehr, Bankwesen und Identitätstechnologie. Die Produktpalette des in Zypern ansässigen Banktech-Unternehmens konzentriert sich auf die Optimierung von Online-Zahlungstransaktionen, die sofortige Abrechnungen ermöglichen. Um die internationale Expansion voranzutreiben, plant ISX Financial für Ende 2024 einen Börsengang an einem EU- oder UK-regulierten Markt.

    Das Unternehmen hat Clifford Chance und Chrysses Demetriades als Anwälte mit der Unterstützung bei der Börsennotierung beauftragt und hat mit der Erstellung des EU-Richtlinien-konformen Prospekts begonnen. Das Unternehmen wird im Rahmen dieses Prozesses als ISX Technologies Plc (ISIN: CY0200151716) notiert werden.

    Eine langjährige Erfolgsgeschichte

    Das im Jahr 2015 gegründete Unternehmen kann auf eine erfolgreiche Wachstumsgeschichte zurückblicken. In den Anfangsjahren entwickelte ISX ein Produkt zur Identitätsüberprüfung, das darauf abzielte, Card Not Present (CNP)-Betrug zu verhindern, um Verbraucher und Händler vor der wachsenden Herausforderung des Online-Betrugs zu schützen.

    In den folgenden Jahren führten ISX‘ Fachwissen und die Vision, innovative Zahlungsdienstleistungen für Unternehmen zu schaffen, zu weiteren, bahnbrechenden Zahlungslösungen für das Ökosystem von Online-Zahlungen und Open Banking. Heute ist ISX ein führender Anbieter im Bereich Betrugsschutz und Online-Zahlungen und bietet ein komplettes End-to-End-Angebot für Transaktionsbanking, Devisenhandel, Überweisungen und Zahlungsabwicklung, das immer stärker nachgefragt wird.

    ISX kann somit auf ein erfolgreiches Q3 2023 zurückblicken: Der (ungeprüfte) Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 11 Prozent und das Nettovermögen um 64 Prozent. Die sehr solide EBITDA-Marge von 24 Prozent lag ebenfalls im Rahmen der Erwartungen. Das Unternehmen hat zudem seine Rentabilität vom Jahr 2019 bis heute durchgehend aufrechterhalten und damit eine robuste und widerstandsfähige finanzielle Leistung über einen mehrjährigen Zeitraum bewiesen.

    ISX öffnet die gesamte Zahlungswertschöpfungskette

    Die Produkte, die ISX Financial EU Plc anbietet, zielen in erster Linie auf die Optimierung des Online-Zahlungsverkehrs ab. Im Gegensatz zu anderen Zahlungsabwicklungsunternehmen beruht der Umsatz von ISX jedoch nicht auf der Tatsache, dass ISX ein Wiederverkäufer der großen Kartensysteme wie Mastercard und Visa ist. Vielmehr deckt das Unternehmen die gesamte Zahlungswertschöpfungskette, einschließlich des Open Banking und der Vergabe von IBAN- und UK-Kontonummern, mit eigenen, selbst entwickelten Produkten und Technologien ab. Für Händler und Endkunden bedeutet dies, dass Online-Zahlungen sehr schnell und kosteneffizient abgewickelt werden können und eine kommerziell tragfähige Online-Alternative zu den Angeboten der Kartensysteme darstellen.

    ISX Financial bietet Unternehmen mit starkem Fokus auf E-Commerce im europäischen Währungsraum und in Großbritannien eine Komplettlösung für Customer Onboarding, Remote-Identitätsprüfung, Zahlungsabwicklung, Kartenakquisition, Rechnungsstellung und E-Geld-Einzahlungsdienste.

    ISX konzentriert sich derzeit auf vier Produktbereiche: die Identitätsplattform (Paydentity), die Zahlungsplattform (ISXPay®), Open Banking Initiation (PaidBy®) und E-Geld-Lösungen (ISXMoney®) mit Anbindung an Zentral- und Geschäftsbanken. Darüber hinaus gab ISX im Dezember 2023 eine Partnerschaft mit Wix.com Ltd. für die neue Open-Banking-Zahlungslösung PaidBy® bekannt, eine weltweit führende SaaS-Plattform zur Erstellung, Verwaltung und Erweiterung einer Online-Präsenz. Durch diese Partnerschaft werden die rund 30.000 Wix-Händler in Großbritannien Zugang zu PaidBy® erhalten. Kunden können damit direkt von ihrer aktuellen Banking-App oder ihrem Webportal aus bezahlen, was die Akzeptanz, den Komfort und die Konversionsrate deutlich erhöht.

    Die Tochtergesellschaft von ISX, Probanx Solutions, entwickelt die Technologie, die ISX Financial an das Eurosystem der Zentralbanken, den SEPA-Sofortzahlungsverkehr, den britischen Schnellzahlungsverkehr und das SWIFT-Netzwerk angeschlossen hat.

    ———-

    Lassen Sie sich in den Verteiler für ISX Financial oder Nebenwerte eintragen. Einfach eine E-Mail an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: Verteiler ISX Financial oder Nebenwerte.

    ISX Financial
    www.isx.financial

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit der ISX Financial existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der ISX Financial. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt.

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der ISX Financial vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen über das Unternehmen. Wo immer möglich, wurden Wörter wie „können“, „werden“, „sollten“, „könnten“, „erwarten“, „planen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“ oder „potenziell“ oder die Verneinung oder andere Variationen dieser Wörter oder ähnliche Wörter oder Phrasen verwendet, um diese zukunftsgerichteten Aussagen zu identifizieren. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen des Autors wider und basieren auf Informationen, die dem Autor zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts vorlagen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und der Leser sollte sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die der Autor für vernünftig hält, kann den Lesern nicht versichert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Dr. Reuter Investor Relations ist nicht verpflichtet, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    ISX Financial: „Banktech“-Unternehmen plant Börsennotierung im Vereinigten Königreich oder auf dem EU-Markt

    veröffentlicht am 2. Februar 2024 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 56 x angesehen • Content-ID 97395