• Die Preise für Lithiumkarbonat sind 2023 stark nach unten gegangen. Da könnte sich jetzt der Einstieg in Lithium-Unternehmen lohnen.

    Die fortschreitende Technisierung und Elektrifizierung brauchen immer mehr Akkus, damit Lithium. Ob Batterien in Elektrofahrzeugen, in tragbaren Geräten wie Handys oder zur Speicherung regenerativer Energien, Lithium ist notwendig. Trotz der Krise beim Lithiumpreis sind die Fundamentaldaten vielversprechend, auch wenn sich der Preis des Rohstoffs seit dem Rekordpreis Ende 2022 um rund 80 Prozent verbilligt hat.

    Ursächlich wirkt hier wohl ein Lithium-Überschuss. Doch die Produzenten, etwa im wichtigen Produktionsland Australien reagieren bereits und verringern die Produktion. Da dürften gerade kostengünstige Projekte profitieren. Mittel- bis langfristig sollten sich also die Lithiumpreise wieder erholen. Das meiste Lithium kommt derzeit aus Australien und Südamerika. Die EU holt sich das Lithium überwiegend aus China, Südafrika und der Türkei. Es gibt Prognosen, die einen Anstieg des Lithiumbedarfs bis 2030 um mehr als 600 Prozent voraussagen. Die EU allein wird bis 2030 geschätzt achtzehnmal mehr Lithium brauchen.

    Auch in Deutschland gibt es Lithium, nämlich im Oberrheingraben, 5.000 Meter tief im Thermalwasser. Aus Gasbohrlöchern will man dort in Niedersachsen das mit Lithium versetzte Thermalwasser nach oben pumpen. Die Wirtschaftlichkeit dieser möglichen Lithiumgewinnung ist aber noch ungewiss, umweltfreundlich wäre sie allemal.

    Zu den gut aufgestellten Lithiumunternehmen, die vom Anziehen des Lithiumpreises profitieren können, gehört Century Lithium – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/century-lithium-corp/ . Dessen Clayton Valley-Lithiumprojekt in Nevada befindet sich bereits in der Testphase.

    Über aussichtsreiche Lithiumprojekte verfügt auch Targa Exploration – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/targa-exploration-corp/ – in Quebec, Saskatchewan, Manitoba und Ontario.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Century Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/century-lithium-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Aktuelle Preisschwäche bei Lithium nutzen

    veröffentlicht am 10. Februar 2024 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 37 x angesehen • Content-ID 97631