• Benjamin Hill trifft auf 211,65 Meter mit 0,46 g/t Gold während zwei Erkundungsbohrungen auf dem Alotta Gold-Kupfer-Porphyr Projekt im Yukon

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    Vancouver, BC – 29. Februar 2024 – Benjamin Hill Mining Corp. (Benjamin Hill oder das Unternehmen) (CSE: BNN – WKN: A3CNQU – FRA: 5YZ0) freut sich, die Untersuchungsergebnisse der ersten Diamantbohrlöcher bekannt zu geben, die 211,65 Meter mit 0,46 Gramm/Tonne Gold in einer ausgedehnten porphyrartigen Mineralisierung auf dem Gold-Kupfer-Molybdän-Ziel Alotta im westlichen Yukon (Tabelle 1) durchschnitten.

    Tabelle 1
    Hole Number From To IntervaAu Cu
    (m) (m) l * (g/t) (%)
    (m)

    ALT-23-01 7.35 219.0211.65 0.46 0.02
    0

    including 97.55 120.022.45 1.20 0.02
    0

    including 104.97105.60.64 9.94 0.32
    1

    ALT-23-02 62.86 162.099.14 0.30 0.02
    0
    * Bei den angegebenen Intervallen handelt es sich um Kernlängen; die Ausrichtung der Mineralisierung ist zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt.

    Die Bohrlöcher ALT-23-01 und ALT-23-02 erprobten den südlich-zentralen Teil einer induzierten Polarisation und einer hohen Wiederaufladbarkeit mit übereinstimmenden Kupfer- und Goldanomalien im Boden. Das Bohrprogramm soll im Mai 2024 wieder aufgenommen werden und wird sich auf drei Gebiete mit übereinstimmenden geochemischen Kupfer-, Molybdän- und Goldanomalien im Boden konzentrieren, die auf potenzielle Zentren einer Porphyrmineralisierung hinweisen.

    Lorne Warner, President, erklärt: „Wir sind sehr erfreut über die positiven Bohrergebnisse unserer ersten Bohrkampagne bei Alotta. Wir waren ursprünglich aufgrund der schieren Größe der geochemischen Anomalie auf das Projekt aufmerksam geworden, und ich freue mich zu sehen, dass unsere These durch unser erstes Bohrprogramm bestätigt wurde. Die Planung für Folgebohrungen in diesem Sommer hat bereits begonnen.“

    Russell Ball, strategischer Berater des Unternehmens, fügte hinzu: „Dies ist ein sehr ermutigendes Ergebnis der ersten beiden Erkundungsbohrungen bei Alotta. Mit einem übereinstimmenden geochemischen Gold-Kupfer-Molybdän-Fußabdruck von über vier Quadratkilometern hat Alotta das Potenzial, ein Unternehmen zu machen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen im Rahmen des weiteren Bohrprogramms in diesem Sommer.“

    Bohrlöcher ALT-23-001 und 002

    Beide Bohrlöcher wiesen mehrere intrusive Phasen auf, einschließlich intrusiver Brekzien, die eine starke Biotit-Alteration, Karbonat-Adern sowie Pyrrhotit-, Pyrit-, Chalkopyrit- und Molybdänit-Mineralisierungen als interstitielle Klumpen und Stringer aufweisen. Abbildung 1 ist ein Querschnitt von Bohrloch ALT-23-01, der die Geologie, die Gold- und Kupferwerte sowie die zusammengesetzten Abschnitte enthält. Tabelle 2 enthält die Koordinaten, die Ausrichtung und die endgültige Tiefe der beiden Bohrlöcher.

    Abbildung 1: Querschnitt von ALT-23-01

    Falls Abbildung nicht angezeigt wird, bitte hier klicken: cdn.investor-files.net/2024_02_29_BNN_News_1_6a2e3ca9f5.png

    Figure 2: Bohrloch ALT-23-001 bei 17m Tiefe

    Falls Abbildung nicht angezeigt wird, bitte hier klicken: cdn.investor-files.net/2024_02_29_BNN_News_2_e4cb43b8a8.png

    Table 2: Koordinaten des Abschnitts, Ausrichtung und Tiefe

    Falls Abbildung nicht angezeigt wird, bitte hier klicken: cdn.investor-files.net/2024_02_29_BNN_News_3_c7f6deeeba.png

    Über Benjamin Hill Mining Corp.

    Benjamin Hill Mining Corp. ist ein an der kanadischen Börse notiertes Junior-Explorationsunternehmen, das sich auf die Exploration und Weiterentwicklung des Projekts Alotta konzentriert, einem aussichtsreichen Porphyr-Kupfer-Gold-Molybdän-Projekt, das sich 50 km südlich der Porphyr-Lagerstätte Casino im unvergletscherten Teil des Porphyr-Epithermal-Gürtels Dawson Range im kanadischen Yukon-Territorium befindet.

    Darüber hinaus hält das Unternehmen eine 20%ige Beteiligung an Aion Mining Corp., einem Unternehmen, das das vollständig genehmigte Kohleprojekt La Estrella in Santander, Kolumbien, erschließt. Das Projekt umfasst acht bekannte Flöze mit metallurgischer und thermischer Kohle.

    QA/QC

    Die Aufbereitung der Bohrkernproben und die Multi-Element-Analysen wurden bei ALS in Whitehorse, Yukon, bzw. North Vancouver, BC, durchgeführt. Jede Probe wurde getrocknet, fein zerkleinert, so dass sie zu mehr als 70 % durch 2 mm geht, und anschließend wurde ein 250-g-Split zu mehr als 85 % durch 75 Mikrometer pulverisiert. Die Feinfraktionen wurden mittels Feuerprobe und induktiv gekoppelter Plasma-Atomemissionsspektrometrie (Au-ICP21) auf Gold und mittels Königswasseraufschluss und anschließender induktiv gekoppelter Plasma-Atomemissionsspektroskopie und induktiv gekoppelter Plasma-Massenspektrometrie (ME-MS41) auf 51 andere Elemente untersucht. Es wurden strenge Verfahren für die Probenentnahme, die Überwachungskette und die Dateneingabe angewandt. Zertifizierte Assay-Standards, grobe Ausschussduplikate und Leerproben wurden routinemäßig in den Probenstrom gegeben, um die Integrität des Assay-Prozesses zu gewährleisten. Alle berichteten Ergebnisse haben das QAQC-Screening bestanden.

    Qualifizierte Person

    Lorne Warner, P.Geo, und President von Benjamin Hill Mining Corp. ist eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 und hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

    Im Namen des Boards
    Cole McClay
    Chief Executive Officer

    Investor Relations:
    info@benjaminhillmining.com

    Über diese Pressemitteilung:
    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews.

    Rechtliche Warnhinweis:

    Bestimmte der hier gemachten Aussagen und enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze enthalten. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem Informationen über die Absichten des Unternehmens in Bezug auf die Erschließung seiner Mineralgrundstücke. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Ansichten, Meinungen, Absichten und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Informationen und beruhen auf einer Reihe von Annahmen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen vorausgesagt oder prognostiziert wurden (einschließlich der Handlungen anderer Parteien, die sich bereit erklärt haben, bestimmte Dinge zu tun, und der Genehmigung durch bestimmte Regulierungsbehörden). Viele dieser Annahmen beruhen auf Faktoren und Ereignissen, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen, und es kann nicht garantiert werden, dass sie sich als richtig erweisen werden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in diesen Informationen erwarteten abweichen können. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies ist durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben, oder Analysen, Erwartungen oder Aussagen von Dritten in Bezug auf das Unternehmen, seine Finanz- oder Betriebsergebnisse oder seine Wertpapiere zu kommentieren. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Wir bemühen uns um Safe Harbor.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Benjamin Hill Mining Corp.
    Cole Mcclay
    1050-12471 Horseshoe Way
    V7A 4X6 Richmond BC
    Kanada

    email : info@benjaminhillmining.com

    Pressekontakt:

    Benjamin Hill Mining Corp.
    Cole Mcclay
    1050-12471 Horseshoe Way
    V7A 4X6 Richmond BC

    email : info@benjaminhillmining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Benjamin Hill trifft auf 211,65 Meter mit 0,46 g/t Gold während zwei Erkundungsbohrungen auf dem Alotta Gold-Kupfer-Porphyr Projekt im Yukon

    veröffentlicht am 29. Februar 2024 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 63 x angesehen • Content-ID 98208