• Wien / Österreich (IRW-Press / 20.03.2024)

    – Frequentis‘ digitale Anwendung reduziert den Aufwand zur Erstellung eines Specific-Operations-Risk-Assessments (SORA) um bis zu 75%
    – Automatische Risikobewertung ermöglicht den skalierbaren Betrieb von Drohnen in der „Specific“-Kategorie
    – Weltweit erster automatisierter und digitaler Risikoanalyse-Service als Erweiterung eines UTM-Systems
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73997/pta_Frequentis_200324.001.jpeg

    Frequentis, skyzr & Oro Navigacija

    Oro Navigacija, die litauische Flugsicherung, erweitert seine Drohnenmanagement-Lösung (Uncrewed Traffic Management – UTM) von Frequentis mit einem digitalen und automatisierten Risiko-bewertungstool zur schnelleren Einstufung des von einem Drohnenflug ausgehenden Risikos in die jeweilige „Specific“-Kategorie. Auch zur Ermittlung und Definition von Risiko-Mitigationsmaßnahmen wird das Tool künftig eingesetzt.

    Die digitale Applikation von skyzr, eine Tochterfirma der Frequentis AG, ist die weltweit erste Anwendung für automatisierte Risikoanalyse, die Drohnenbetreiber:innen bei der Erstellung einer SORA entsprechend den Richtlinien der Gemeinsamen Regulierungsbehörden für Unbemannte Systeme (JARUS) und der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) unterstützt, und die Bearbeitungszeit um bis zu 75% reduziert.

    Die Applikation „wingman“ wird als Web- und Mobil-freundliche Anwendung zur Verfügung gestellt und kann in das künftige litauische UTM-System integriert werden, sobald dieses in Betrieb ist. Die Erweiterung des UTM-Systems folgt der Strategie der Oro Navigacija, als One-Stop-Shop-Serviceanbieter weitere drohnenspezifische Services in Litauen anzubieten, um kommerzielle und behördliche Drohnenflüge skalierbar zu ermöglichen.

    „In Litauen, wie auch im Rest der Welt, steigt der kommerzielle und behördliche Bedarf an skalierbaren Drohnenoperationen. Daher freuen wir uns, die litauische Drohnenindustrie zu unterstützen, indem wir „wingman“ als ersten zusätzlichen Service anbieten, um die Aufwände für Risikobewertungen und die damit verbunden Genehmigungen stark zu reduzieren“, sagt Saulius Bataviius, CEO Oro Navigacija. „Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit Frequentis fortzusetzen, indem wir unser aktuelles UTM-Serviceportfolio erweitern und dabei die Erfahrungen von Frequentis aus anderen Drohnen-Integrationsprojekten nutzen und gleichzeitig die spezifischen Bedürfnisse unseres Luftraums berücksichtigen.“

    Im Juni 2023 hat Oro Navigacija Frequentis angesichts der steigenden Nutzung von Drohnen mit der Lieferung seiner bewährten UTM-Lösung für die sichere, effiziente und konforme Integration von Drohnen in den litauischen Luftraum beauftragt.

    „Die automatisierte und effiziente Risikobewertung für Drohneneinsätze wird die Sicherheit im Drohnen-Ökosystem erhöhen und vor allem einen zeitlichen Mehrwert für kommerzielle und behördliche Drohnenbetreiber:innen bieten. skyzr freut sich, diesen zusätzlichen digitalen Service für die erste Flugsicherung in Europa bereitzustellen, um skalierbare Drohneneinsätze zu ermöglichen. Gemeinsam mit dem Frequentis UTM-System wird die „wingman“-Anwendung die Sicherheit und Konformität weiter verbessern und adressiert gleichzeitig die stark wachsende Nachfrage nach einsatzunterstützenden Applikationen“, sagt Markus Bardach, Geschäftsführer skyzr.

    Über FREQUENTIS

    Frequentis ist globaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Das börsennotierte Familienunternehmen entwickelt innovative Lösungen in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Bahn, Schifffahrt). Mit einem Marktanteil von 30% ist die Gruppe Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Global führend ist Frequentis auch im Informationsmanagement und bei Nachrichtensystemen für die Luftfahrt.

    Als Weltkonzern mit etwa 2.200 Mitarbeiter:innen (Vollzeitkräfte, FTE) verfügt Frequentis über ein globales Netzwerk von Gesellschaften und Repräsentant:innen in über 50 Ländern, der Firmensitz ist in Wien. Die Produkte, Services und Lösungen sind bei Kunden an mehr als 45.000 Arbeitsplätzen in rund 150 Ländern im Einsatz. Frequentis notiert an der Wiener und Frankfurter Börse, ISIN: ATFREQUENT09, WKN: A2PHG5. Im Jahr 2022 wurde ein Umsatz von EUR 386,0 Mio. und ein EBIT von EUR 25,0 Mio. erwirtschaftet.

    Dort, wo Frequentis-Systeme zum Einsatz kommen, sind Menschen für die Sicherheit anderer Menschen und Güter verantwortlich. Lösungen zur Luftverkehrsoptimierung für Flugsicherungszentralen unterstützen bei der Reduktion von Emissionen.

    Detailinformation über Frequentis finden Sie auf der Homepage www.frequentis.com.

    Detailinformation über skyzr finden Sie auf der Homepage www.skyzr.com.

    Barbara Fürchtegott, Head of Communications/Company Spokesperson
    barbara.fuerchtegott@frequentis.com, +43 1 81150-4631

    Stefan Marin, Head of Investor Relations
    stefan.marin@frequentis.com, +43 1 81150-1074

    Aussender:
    Frequentis AG
    Innovationsstraße 1
    1100 Wien
    Österreich

    Ansprechpartner:
    Stefan Marin
    Tel.: +431811501074
    E-Mail: stefan.marin@frequentis.com
    Website: www.frequentis.com

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Frequentis AG
    Stefan Marin
    Innovationsstraße 1
    1100 Wien
    Österreich

    email : stefan.marin@frequentis.com

    Pressekontakt:

    Frequentis AG
    Stefan Marin
    Innovationsstraße 1
    1100 Wien

    email : stefan.marin@frequentis.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Litauen: Schnellere Genehmigungen für Drohnenflüge mit automatischem Risikobewertungstool von FREQUENTIS

    veröffentlicht am 20. März 2024 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 34 x angesehen • Content-ID 98737