• „Save Now Buy Later“-Pionier fördert Sparen, erreicht 150k Nutzer. Mit Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG und siebenstelliger Finanzierung expandiert.

    BildInnsbruck, 10.04.2024 | Monkee, Monkee, Pionier der „Save Now-Buy-Later“-Bewegung, ist als Gegenentwurf zur „Buy-Now-Pay-Later“-Philosophie zu verstehen und zeigt einen Weg auf, wie Menschen bewusst für ihre Konsumziele sparen können. Trotz des herausfordernden Konsumentenumfelds konnte Monkee seine Community signifikant erweitern. Mit 300.000 App-Downloads und gesetzten Sparzielen von über 250 Millionen Euro unterstreicht Monkee die Notwendigkeit eines Umdenkens bei den persönlichen Finanzen.

    Monkee zeichnet sich durch ein einzigartiges Prinzip aus: Es erlaubt die einfache Anlage von spezifischen Sparplänen und hilft seinen Nutzern damit, durch Gamification die finanziellen Mittel für diese konkreten Sparziele zu schaffen und fördert somit ein achtsames Spar- und Konsumverhalten. Durch attraktive Cashback-Angebote für Einkäufe bei bereits über 500 Partnerunternehmen ermöglicht Monkee seinen Nutzern, ihre Sparziele noch schneller zu erreichen. Dieser zukunftsweisende Ansatz wurde bereits mit dem Austrian Retail Innovation Award und dem Payment Pioneer Award ausgezeichnet.

    In der aktuellen Wachstumsphase hat Monkee nun einen entscheidenden Schritt getan, indem es eine Partnerschaft mit der renommierten Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG (VVRB) eingegangen ist. Dies ermöglicht Monkee-Nutzern, ihre Spareinlagen auf verzinsten Konten der Bank aufzubauen, was einen fairen und wettbewerbsfähigen Zinssatz garantiert und zu einer weiteren Steigerung der Spareinlagen führt. Die Bank wird zudem die Monkee-App in ihrer Community aktiv bewerben, um das Aufbauen von finanziellen Reserven zu fördern und die finanzielle Gesundheit der Kunden nachhaltig zu stärken.

    „Die Partnerschaft mit Monkee passt perfekt zu unserer Strategie, innovative und kundenfreundliche Finanzlösungen anzubieten“, so Ralf Magerkurth, Vorstand der Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG. „Monkee teilt unsere Vision von finanzieller Gesundheit und nachhaltigem Wachstum und wir sind stolz darauf, diese zukunftsorientierte Lösung auch unseren Kunden zur Erreichung ihrer Sparziele bereitzustellen.“

    Monkee unterstreicht mit diesem siebenstelligen Investment, das sowohl von neuen Investoren wie der Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG und SQUER Invest als auch bestehenden Investoren (European Super Angels Club, Startup Wise Guys, Zaid Al-Aifari) getragen wird, seine Ambitionen, das Nutzerwachstum weiter voranzutreiben und das Händlernetzwerk zu erweitern.

    Martin Granig, Mitgründer und CEO von Monkee, betont die Bedeutung der Partnerschaft: „Dieses Investment und die Zusammenarbeit mit der Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank bestärken uns in unserem Ansatz, unseren Nutzern zu helfen, ihre finanziellen Ziele auf gesunde Weise zu erreichen.“

    Christian Schneider, ebenfalls Mitgründer und Chief Product Officer, fügt hinzu: „Unsere einzigartige Kombination aus Personal Finance und Loyalty, ermöglicht es unseren Nutzern, ihre Ziele noch schneller zu erreichen, indem sie die Dinge, die sie ohnehin kaufen müssen, bei unseren Handelspartnern kaufen. Die Partnerschaft mit der VVRB ist ein logischer nächster Schritt, um unser Angebot mit einem attraktiven Zinsprodukt für längerfristige Sparpläne weiter zu stärken und das Vertrauen der Kunden durch einen renommierten Partner wie VVRB weiter auszubauen.“

    Für weitere Informationen über Monkee und die Partnerschaft mit der Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG besuchen Sie www.monkee.rocks 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Monkee GmbH
    Herr Martin Granig
    Gartenweg 30e
    6063 Rum
    Österreich

    fon ..: +436648225043
    web ..: https://www.monkee.rocks
    email : martin@monkee.rocks

    Als Pionier des ‚Save Now Buy Later‘-Konzeptes bietet Monkee eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen ‚Buy Now Pay Later‘-Angeboten und Konsumentenkrediten. Mit einer cleveren Kombination aus Gamification und Nudging unterstützt Monkee Menschen dabei, effektiv für wichtige Ziele zu sparen. Durch finanzielle Beiträge für Einkäufe bei über 500 Handelspartnern im E-Commerce und seit dem Launch der Smart Money Payment Card in Kooperation mit Visa und Qenta auch im stationären Handel, fördert Monkee das schnellere Erreichen von Sparzielen. Dieses Modell schafft eine Win-Win-Situation: Nutzer erreichen ihre Sparziele zuverlässiger, während Händler von erhöhter Sichtbarkeit und loyaleren Kunden profitieren, was die langfristige finanzielle Gesundheit und Kaufkraft der Community stärkt. Monkee wurde für seinen innovativen Ansatz bereits mit dem Austrian Retail Innovation Award und dem Payment Pioneers Award der Initiative P19 ausgezeichnet.

    Pressekontakt:

    Monkee GmbH
    Herr Martin Granig
    Gartenweg 30e
    6063 Rum

    fon ..: +436648225043
    email : martin@monkee.rocks


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Monkee: Wachstumskurs durch Partnerschaft mit Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank & siebenstelligem Investment

    veröffentlicht am 10. April 2024 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 61 x angesehen • Content-ID 99266