• VANCOUVER, KANADA, den 2. Mai 2024 (TSX: NANO) (OTC: NNOMF) (Frankfurt: LBMB)

    Highlights:

    – Strategischer Kooperations- und Lizenzvertrag mit Worley, einem weltweit führenden Ingenieursunternehmen für Nachhaltigkeitslösungen (Börsenwert: 8,598 Milliarden AUD).

    – Strategischer Kooperationsvertrag zur Entwicklung, Vermarktung und Implementierung eines Kathodenanlagendesigns mittels des One-Pot-Verfahrens.

    – Lizenzvertrag zur Regelung der Lizenzierung, der Gebühren und sonstiger Vergütungen für beide Parteien.

    – Design-Once-Build-Many-Wachstumsstrategie zur Beschleunigung des Einsatzes vom One-Pot-Verfahren zur Hersteller von Lithium-Eisenphosphat (LFP) und sonstiger Kathodenchemien.
    – Nutzung der Technologie, des Know-hows, der Vertrauenswürdigkeit und der weltweiten Beziehungen beider Parteien.

    – Reduzierung des Risikos und der Kosten um die Projektsicherheit, finanzielle Entscheidungen und das Genehmigungsverfahren zu beschleunigen.

    – Design-Paket, das geistiges Eigentum (IP), Know-how, Flowsheets, technische Planung und zentrale Ausrüstung umfassen soll.

    – Worley wird auch die für das One-Pot-Verfahren optimierten Reaktoren konzipieren und fertigen.

    Nano One® Materials Corp. (Nano One), ein Cleantech-Unternehmen mit patentierten Verfahren für die nachhaltige Produktion von Kathodenaktivmaterialien (CAM) für Lithium-Ionen-Batterien, und Worley Chemetics®, eine hundertprozentige kanadische Tochtergesellschaft von Worley Limited (ASX: WOR), sind einen strategischen Lizenz- und Kooperationsvertrag zum Zweck der gemeinsamen Entwicklung, Vermarktung und Lizenzierung eines Verfahrenstechnik-Design-Paketes für die Implementierung von Produktionsanlagen für Kathodenaktivmaterialien (CAM) mit potenziellen Kunden im Bereich Lithium-Ionen-Batteriematerialien eingegangen. Über Worley Chemetics bietet Worley Technologien und Lösungen für Schwefelsäure- und weitere Spezialchemikalien-Anlagen an.

    Dieser Lizenzvertrag und die weltweite strategische Allianz mit Worley sind ein weiterer wichtiger Meilenstein für Nano One, sagte Dan Blondal, CEO von Nano One. Dies stärkt das wachsende Vertrauen unserer Aktionäre, Partner und Regierungspartner noch weiter. Sie steigert den Wert unseres One-Pot-Verfahrens und adressiert die wachsende Notwendigkeit für eine skalierbare Produktionstechnologie für Batteriekathodenmaterialien einer neuen Generation und saubere, diversifizierte Lieferketten. Worley verfügt über ein weltweites Netzwerk von Kunden, fundierte technische Kenntnisse und eine Erfolgsbilanz beim Design und Bau von Prozessanlagen, die unsere Design-Once-Build-Many-Wachstumsstrategie schneller voranbringen kann. Wir haben bei Worley ein kooperatives, kompetentes und visionäres Team gefunden, das genauso leidenschaftlich wie wir daran interessiert ist, die Art und Weise, wie Batteriematerialien auf der Welt hergestellt werden, zu verändern.

    Im Rahmen des strategischen Kooperationsvertrages werden Nano One und Worley gemeinsam ein ganzheitliches Technologie-CAM-Paket entwickeln, welches das proprietäre One-Pot-Verfahren von Nano One in ein modulares Verfahrenstechnik-Design-Paket mit geistigen Eigentumsrechten, Flowsheets, detaillierter technischer Planung, dem betrieblichen Know-how beider Parteien und die entsprechende proprietäre Ausrüstung integriert.

    Worley Chemetics® wird zudem One-Pot-Reaktoren konzipieren und fertigen, die mit speziell angepassten Metall-Legierungen produziert werden. Der Lizenzvertrag regelt den Verkauf von CAM-Paketen, einschließlich der erforderlichen wechselseitigen Lizenzvergabe für geistiges Eigentum, der Lizenzgebühren und der Vergütung für beide Parteien über eine Laufzeit von bis zu 20 Jahren.

    Das CAM-Paket inklusive des One-Pot-Verfahrens soll an ein breites Spektrum von Kunden in Nordamerika, Europa, der Indo-Pazifik-Region und weiterer Regionen weltweit vermarktet, verkauft und implementiert werden und es diesen ermöglichen, wettbewerbsfähige CAM-Produktionsanlagen zu entwickeln, um die entstehende Marktnachfrage in den Bereichen Speicherung erneuerbarer Energien und Elektrofahrzeuge zu befriedigen. Es wird erwartet, dass das CAM-Paket das Risiko sowie die Kosten senkt und gleichzeitig die Zeitspanne bis zur Projektsicherheit und finanziellen Investitionsentscheidungen durch einfachere Genehmigungsverfahren und eine breitere Akzeptanz in der Gesellschaft beschleunigt.

    Chris Ashton, Chief Executive Officer von Worley, erklärte dazu wie folgt: Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Nano One zur Vermarktung des One-Pot-Verfahrens, das im Einklang mit unserer Technologielösungsstrategie der Kommerzialisierung und Skalierung von Technologien steht, die kostengünstigere und kohlenstoffärmere Lösungen beschleunigen.

    Worley Limited (ASX:WOR) ist ein weltweit tätiges Ingenieurunternehmen mit einem Börsenwert von 8,598 Milliarden AUD Aktienkurs ASX:WOR mit Stand vom 30. April 2024 AEST – www.marketindex.com.au/asx/wor
    und Experten aus den Bereichen Energie, Chemikalien und Rohstoffe. Mit einem Personalbestand von nahezu 50.000 Worley Limited verfügte mit Stand vom 31. Dezember 2023 über 49.200 Mitarbeiter, siehe Seite 3 der ASX-Pressemitteilung zu den Halbjahresergebnissen 2024.
    in 45 Ländern Worley Limited ist in 45 Ländern präsent, siehe Seite 50 des Jahresberichts 2023.
    bringt Worley ein globales Team in die Allianz zwischen Nano One und Worley ein, das sich für Nachhaltigkeit und Spezialisierung beim Design und der Lieferung von Batteriematerialanlagen engagiert, unter anderem mit dem ersten Technologie-Scale-up und -Einsatz seiner Art. Batteriematerialien sind für Worley ein wichtiges Wachstumsgebiet und sorgen seit Juli 2021 für Neugeschäfte im Wert von 1,58 Milliarden AUD. www.worley.com/-/media/files/worley/investors/results-and-presentations/2024/wor-presentation-half-year-results-fy24.pdf

    In diese Allianz bringt Nano One sein patentiertes One-Pot-Verfahren sowie sein Innovationszentrum in Burnaby, British Columbia, seine LFP-CAM-Demonstrationsanlage in Candiac, Québec, und eines der erfahrensten LFP-Teams außerhalb Asiens ein, das seit mehr als zehn Jahren LFP-CAM produziert und an den Automobil- und Energiespeicherungssektor verkauft.

    Das One-Pot-Verfahren stellt kommerziell wettbewerbsfähige Kathodenmaterialien her, indem es die Prozesse für Vorläufer-CAM (pCAM) und CAM kombiniert. Dies ermöglicht einen kleineren physischen Fußabdruck als die etablierten Prozesse Unabhängige vorläufige Machbarkeitsstudie – nanoone.ca/news/pre-feasibility-study-anticipates-10x-increase-in-capacity-for-nano-one-lfp-site-in-quebec
    und bis zu 60 Prozent weniger Treibhausgase (THG) für NMC, 50 Prozent weniger THG für LFP sowie 80 Prozent weniger Brauchwasser Unabhängige Lebenszyklus-Analyse – nanoone.ca/news/nano-one-could-reduce-ghgs-by-up-to-60-for-nmc-50-for-lfp-and-reduce-water-use-by-up-to-80
    .

    Von ebenso großer Bedeutung ist, dass das One-Pot-Verfahren Abwasser und schädliche Natrium-/Ammoniaksulfat-Nebenprodukte vermeidet, die bei den derzeitigen Kathodenmaterial-Produktionsprozessen eine bedeutende Herausforderung in Bezug auf Entsorgung und Genehmigungsprozesse darstellen. Die Technologie nutzt auch lokale und nachhaltige Rohstoffquellen, um eine sichere und diversifizierte Lieferkette zu ermöglichen. Strategische Partnerschaft zwischen Rio Tinto und Nano One für eine lokale Eisenbelieferung – nanoone.ca/news/nano-one-and-rio-tinto-announce-strategic-partnership-and-us-10m-investment

    Herr Blondal fügte hinzu: Unsere Partnerschaft mit Worley ist ein gemeinsames Geschäftsmodell zur Technologiebereitstellung, das sich in den Bereichen Energie und Chemie bewährt hat, und wir freuen uns sehr darauf, im Bereich Batteriematerialien Pionierarbeit zu leisten und zusammen mit Worley den Weg zu ebnen.

    Über Worley

    Worley ist ein professionelles globales Dienstleistungsunternehmen mit Experten aus den Bereichen Energie, Chemikalien und Rohstoffe. Wir arbeiten mit unseren Kunden zusammen, um Projekte zu realisieren und über die gesamte Lebensdauer ihrer Anlagen Werte zu schaffen. Wir schlagen eine Brücke zwischen zwei Welten, indem wir uns in Richtung nachhaltigerer Energiequellen bewegen und gleichzeitig dabei helfen, die heute benötigte Energie, Chemikalien und Ressourcen bereitzustellen.

    Worley Limited hat seine Firmenzentrale in Australien und ist an der Australian Securities Exchange (ASX: WOR) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.worley.com.

    Über Nano One®

    Nano One Materials Corp. (Nano One) ist ein Cleantech-Unternehmen mit einem patentieren, kohlenstoffarmen Verfahren zur Herstellung von kostengünstigen, leistungsstarken Lithium-Ionen-Batteriekathodenmaterialien. Nano One hat strategische Kooperationen und Partnerschaften mit verschiedenen Automobilherstellern und strategischen Zulieferern wie Sumitomo Metal Mining, Rio Tinto, BASF, Umicore und jetzt Worley abgeschlossen. Die Technologie von Nano One ist anwendbar für Elektrofahrzeuge, Energiespeicher, und Unterhaltungselektronik, um Kosten und Kohlenstoffintensität zu senken und gleichzeitig die Umweltverträglichkeit sowie die Vielfalt in der Lieferkette zu verbessern.

    Nano One will seine Technologie als modulare Produktionslösungen für Lizenz- und Joint-Venture-Partner und unabhängige Produktionschancen im Pilotversuch erproben und demonstrieren und wird dabei kanadische Experten, wichtige Mineralien, erneuerbare Energien und ein florierendes Ökosystem mit Zugang zu großen aufstrebenden Märkten in Nordamerika, Europa und dem indopazifischen Raum nutzen. Nano One hat zudem Fördermittel von SDTC, NRC-IRAP und der kanadischen Regierung sowie der Regierung von British Columbia erhalten.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.nanoone.ca.

    Firmenkontakt:

    Paul Guedes
    E-Mail: info@nanoone.ca
    Tel.: +1 (604) 420-2041

    Vorsorglicher Hinweis und zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte hierin enthaltene Informationen können zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: den Erfolg der Allianz; den Erfolg bei der Entwicklung des CAM-Pakets; die Eigenschaften, Inhalte und Vorteile des CAM-Pakets, einschließlich der Tatsache, dass das CAM-Paket eine modulare Lösung für das verfahrenstechnische Design ist und schnell eingesetzt werden kann; den Erfolg bei der Vermarktung und dem Einsatz des CAM-Pakets bei Kunden; die Entwicklung der Technologie, der Lieferketten und der Pläne für den Bau und den Betrieb von Kathodenproduktionsanlagen; die erfolgreiche Zusammenarbeit mit SMM; die Nachfrage in der Industrie, erfolgreiche aktuelle und zukünftige Kooperationen, die mit OEMs, Bergbauunternehmen oder anderen stattfinden bzw. stattfinden könnten; die Funktionen und beabsichtigten Vorteile der Technologie und der Produkte von Nano One; die Entwicklung der Technologie und der Produkte von Nano One; das Erreichen der kommerziellen Produktion von LFP und der Produktion von NMC im Pilotmaßstab in der Anlage in Candiac; die Lizenzierung, die Lieferkette, die Joint-Venture-Möglichkeiten und die potenziellen Lizenzvereinbarungen von Nano One; den Zweck der Erweiterung der Anlagen in Candiac und die Skalierbarkeit der entwickelten Technologie; und die Durchführung der Pläne von Nano One – die von Unterstützung und Zuschüssen abhängen. Im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Informationen durch die Verwendung von Begriffen wie glauben, erwarten, vorhersehen, planen, beabsichtigen, fortsetzen, schätzen, können, werden, sollten, fortlaufend, anvisieren, Ziel, ermutigend, voraussichtlich, potenziell oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder an Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten werden, erkannt werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den aktuellen Meinungen und Einschätzungen der Geschäftsleitung zum Zeitpunkt der Abgabe dieser Aussagen und sind keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften von Nano One erheblich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: allgemeine und globale wirtschaftliche und regulatorische Veränderungen; die nächsten Schritte und die rechtzeitige Ausführung der Geschäftspläne von Nano One; die Entwicklung von Technologie, Lieferketten und Plänen für den Bau und den operativen Betrieb der Anlage in Candiac; erfolgreiche aktuelle oder zukünftige Kooperationen mit OEMs, Bergbauunternehmen oder anderen; die Ausführung der Pläne von Nano One, die von Unterstützung und Zuschüssen abhängen; die Fähigkeit von Nano One, seine erklärten Ziele zu erreichen; die Kommerzialisierung der Technologie und der Patente von Nano One über Lizenzen, Joint Ventures und unabhängige Produktion; die erwartete weltweite Nachfrage und das prognostizierte Wachstum für LFP-Batterien; und andere Risikofaktoren, die in der MD&A von Nano One und im Jahresbericht vom 27. März 2024, beide für das am 31. Dezember 2023 zu Ende gegangene Jahr, sowie in den jüngsten Wertpapierdokumenten des Unternehmens, die unter www.sedarplus.ca. Obwohl das Management von Nano One versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen bzw. zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Nano One ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, auf die hier verwiesen wird, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich. Anleger sollten sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC
    Kanada

    email : tammy.gillis@nanoone.ca

    Pressekontakt:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC

    email : tammy.gillis@nanoone.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Nano One und der Worley-Konzern unterzeichnen Lizenz- und Kooperationsvertrag zur gemeinsamen Entwicklung, Vermarktung und Einführung eines Anlagendesigns zur Produktion von Batterie-Kathodenmaterial

    veröffentlicht am 2. Mai 2024 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 40 x angesehen • Content-ID 99917