• Vancouver (British Columbia) (17. April 2023) / IRW-Press / Targa Exploration Corp. (CSE: TEX) (Targa oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass es Kauf- und Verkaufsabkommen mit einem Verkäuferkonsortium, bestehend aus Shawn Ryan, Wildwood Exploration Inc. (Wildwood), Isaac Fage, Callum Ryan, Simon Cash und Adam Fage (zusammen die Verkäufer), unterzeichnet hat, um eine 100-%-Beteiligung am Lithiumprojekt Leaf River (das Projekt Leaf River), am Lithiumprojekt Raglan South (das Projekt Ungava) sowie am Lithiumprojekt Musquaro Lake (das Projekt Musquaro Lake bzw. zusammen mit dem Projekt Leaf River und dem Projekt Ungava die Projekte) zu erwerben (die Transaktion).

    Die Projekte befinden sich in den nördlichen und östlichen Regionen von Quebec und umfassen 3.488 aktive Schürfrechte, die eine Fläche von etwa 165.916 ha abdecken. Das Unternehmen ist der Auffassung, dass die Projekte beträchtliches Potenzial für spodumenhaltige Lithiumpegmatite aufweisen. Die Projekte wurden von Shawn Ryan, einem der bekanntesten Schürfer Kanadas, entdeckt und ausgewählt, der sein umfassendes Know-how sowie seine Erfahrung bei der Interpretation regionaler geochemischer Seesedimentdaten sowie von Karten von Schwerkraft- und Oberflächenanomalien einsetzte, um die vielversprechendsten Projekte zu identifizieren.

    Jon Ward, President und CEO von Targa, sagte: Wir freuen uns, den Erwerb von drei umfassenden pegmatithaltigen Lithiumexplorationsprojekten von Shawn Ryan und dessen Konsortium bekannt zu geben. Dieser strategische Schritt erweitert unser Portfolio an vielversprechenden Lithiumprojekten in Quebec, stärkt die Position von Targa im Bereich der Lithiumexploration und verdeutlicht unser Bestreben, ein führendes Lithiumexplorationsunternehmen in Nordamerika zu werden. Wir freuen uns darauf, mit der Exploration dieser vielversprechenden Projekte zu beginnen und weiterhin Werte für unsere Aktionäre zu schaffen. Wir freuen uns auch darauf, unsere Zusammenarbeit mit Shawn Ryan, der unser Projekt Shanghai in Yukon abgesteckt hat, zu erweitern, und können es kaum erwarten, seine Fähigkeiten und sein Know-how zu nutzen, um das unerschlossene Potenzial dieser unzureichend erkundeten Region voll auszuschöpfen.

    Projekt Leaf River

    Das Projekt Leaf River besteht aus zwei separaten Schürfrechteblöcken, die 564 aktive Schürfrechte mit einer Größe von insgesamt 25.636 ha umfassen und sich in der Region Nunavik im Norden von Quebec und 140 km von der Gemeinde Tasiujaq entfernt an der Westseite der Ungava Bay befinden.

    Die Schürfrechteblöcke wurden abgesteckt, um geochemische Untersuchungen in äußerst anomalen Seesedimenten hinsichtlich Lithium, Cäsium und Rubidium durchzuführen. Beide Schürfrechteblöcke enthalten zahlreiche Proben, die über dem 99. Perzentil für alle drei Elemente im ganz Quebec umfassenden Seesediment-Datensatz liegen. Diese stark anomalen Proben befinden sich auf oder in der Nähe regionaler magnetischer Lineamente (Strukturen), die bei anderen Projekten (z. B. bei den Li-Projekten Corvette von Patriot Battery Metals) mit der Verbreitung von spodumenhaltigen Pegmatiten in Zusammenhang stehen. Die Geologie wurde 1998 leicht kartiert und weist eine Mischung aus nordwestlich verlaufenden geologischen Einheiten wie Amphibolit, Diorit, Gabbro, Granodiorit und Monzogranite auf.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70125/Targa_041723_DEPRcom.001.png

    Als Vergütung für das Projekt Leaf River wird Targa (a) an Wildwood eine Barzahlung in Höhe von 130.000 $ leisten, die zu 50 % am Abschlussdatum und zu 50 % nach dem Abschluss einer Eigenkapitalfinanzierung durch Targa mit Bruttoeinnahmen von mindestens 1.000.000 $ (eine qualifizierte Finanzierung) zahlbar ist; (b) an die Verkäufer insgesamt 1.500.000 Stammaktien von Targa (Stammaktien) ausgeben; und (c) Shawn Ryan eine NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 1 % für das Projekt Leaf River gewähren.

    Projekt Ungava

    Das Projekt Ungava in der Region Raglan South besteht aus 1.529 aktiven Schürfrechten mit einer Größe von insgesamt 63.865 ha und befindet sich in der Region Nunavik im Norden von Quebec auf der Halbinsel Ungava, wobei die nächstgelegene Stadt Salluit 120 km nordwestlich des Projekts und die Nickelmine Raglan 75 km nordöstlich des Schürfrechteblocks liegt.

    Der Schürfrechteblock wurde abgesteckt, um eine Gruppe von anomalen LCT-Seesedimentanomalien abzudecken, die eine bedeutsame Anreicherung von Lithium, Cäsium und Rubidium aufweisen, wobei zahlreiche Proben Werte lieferten, die weit über dem 99. Perzentil aller Elemente in der Datenbank der Behörden von Quebec liegen.

    Der Schürfrechteblock wurde bis dato nur in eingeschränktem Umfang kartiert. Es wurden jedoch fünf Pegmatite kartiert, die sich in der Nähe der Seesedimentanomalien mit Lithium über dem 99. Perzentil befinden. Diese Proben wurden noch nie hinsichtlich ihres LCT-Potenzials erprobt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70125/Targa_041723_DEPRcom.002.png

    Als Vergütung für das Projekt Ungava wird Targa (a) an Wildwood eine Barzahlung in Höhe von 350.000 $ leisten, die zu 50 % am Abschlussdatum und zu 50 % nach dem Abschluss einer qualifizierten Finanzierung zahlbar ist; (b) an die Verkäufer insgesamt 3.500.000 Stammaktien ausgeben; und (c) Shawn Ryan eine NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 1 % für das Projekt Ungava gewähren.

    Projekt Musquaro Lake

    Das Projekt Musquaro Lake besteht aus drei separaten Schürfrechteblöcken mit 1.395 aktiven Schürfrechten mit einer Größe von insgesamt 76.415 ha, die sich in der Region Côte-Nord im Osten von Quebec befinden. Das Projekt Musquaro befindet sich 60 km nordöstlich der Gemeinde Natashquan.

    Das Projektgebiet ist vom Vorkommen von über 96 kartierten separaten Pegmatiten geprägt und wurde abgesteckt, um eine äußerst anomale Population von geochemischen Seesedimentanomalien hinsichtlich Lithium, Cäsium und Rubidium abzudecken. Viele dieser Anomalien wiesen Lithiumkonzentrationen über dem 99 Perzentil (über 37,3 ppm) auf. Die Schürfrechte weisen auch mehrere Proben mit Cäsium- und Rubidiumwerten über dem 99. Perzentil auf (3,7 ppm Cäsium und 65 ppm Rubidium).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70125/Targa_041723_DEPRcom.003.png

    Als Vergütung für das Projekt Musquaro Lake wird Targa (a) an Wildwood eine Barzahlung in Höhe von 150.000 $ leisten, die zu 50 % am Abschlussdatum und zu 50 % nach dem Abschluss einer qualifizierten Finanzierung zahlbar ist; (b) an die Verkäufer insgesamt 2.500.000 Stammaktien ausgeben; und (c) Shawn Ryan eine NSR-Lizenzgebühr in Höhe von 1 % für das Projekt Musquaro gewähren.

    Die Transaktion unterliegt einer behördlichen Genehmigung. Alle Stammaktien, die an die Verkäufer ausgegeben werden, unterliegen einer viermonatigen Haltefrist, die vier Monate und einen Tag nach dem Abschluss der Transaktion (der Abschluss) endet. Darüber hinaus haben die Verkäufer ein freiwilliges Treuhandabkommen vereinbart, der zufolge ein Drittel der Stammaktien alle vier Monate nach dem Abschluss aus der Treuhand freigegeben wird, wobei die erste Freigabe vier Monate nach dem Abschluss erfolgen wird.

    Quelle: Die Daten stammen vom Spatial Reference Geomining Information System (SIGÉOM) des Ministeriums für Rohstoffe und Forstwirtschaft von Quebec.

    Über Targa Exploration

    Targa Exploration Corp. (CSE: TEX | FWB: V6Y) ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten beschäftigt und seinen Hauptsitz in Vancouver in British Columbia hat.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Der wissenschaftliche und technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Lorne Warner P.Geo. geprüft und genehmigt, der ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects ist.

    Kontaktdaten: Wenn Sie sich näher informieren oder in unsere Mailing-Liste eintragen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an:

    Jon Ward, President und Chief Executive Officer
    Tel: +1(604) 355-0303
    E-Mail: jon@inventacapital.ca
    Website: www.targaexploration.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    BESONDERER HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und zukunftsgerichtete Informationen gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter antizipieren, glauben, schätzen, erwarten, anpeilen, planen, prognostizieren, können, würden, könnten, planen und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf die Exploration und Erschließung der Grundstücke des Unternehmens, den Beginn der Explorationsaktivitäten in den Projekten und den voraussichtlichen Abschluss der Übernahme der Projekte durch das Unternehmen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen, die sich auf die künftige Mineralproduktion, die Liquidität, die Wertsteigerung und das Kapitalmarktprofil von Targa, das künftige Wachstumspotenzial von Targa und seinen Geschäften sowie auf künftige Explorationspläne beziehen, beruhen auf den begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements, die auf den Erfahrungen des Managements und seiner Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und vernünftig hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Es wurden Annahmen getroffen, unter anderem in Bezug auf den Preis von Lithium und anderen Metallen, das Ausbleiben einer Eskalation der COVID-19-Pandemie, die Explorations- und Erschließungskosten, die geschätzten Kosten für die Erschließung von Explorationsprojekten, die Fähigkeit von Targa, sicher und effektiv zu arbeiten, und die Fähigkeit, Finanzmittel zu angemessenen Bedingungen zu erhalten.

    Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten von Targa in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe anderer Annahmen und Schätzungen, die zwar vom Management als vernünftig erachtet werden, aber naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, und Targa hat Annahmen und Schätzungen vorgenommen, die auf vielen dieser Faktoren beruhen oder mit ihnen zusammenhängen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: die Abhängigkeit des Unternehmens von einem einzigen Mineralienprojekt; die Volatilität der Edelmetallpreise; Risiken im Zusammenhang mit der Durchführung der Mineralexplorationsaktivitäten des Unternehmens in Kanada; Verzögerungen bei der Erteilung von behördlichen Genehmigungen, Zustimmungen oder Zulassungen; Risiken im Zusammenhang mit der Abhängigkeit vom Managementteam des Unternehmens und externen Auftragnehmern; Risiken in Bezug auf Mineralienressourcen und -reserven; die Unfähigkeit des Unternehmens, eine Versicherung abzuschließen, die alle Risiken auf einer wirtschaftlich angemessenen Basis oder überhaupt abdeckt; Währungsschwankungen; Risiken in Bezug auf das Versäumnis, einen ausreichenden Cashflow aus dem Betrieb zu generieren; Risiken in Bezug auf Projektfinanzierungen und Aktienemissionen; Risiken und Unwägbarkeiten, die allen Bergbauprojekten innewohnen, einschließlich der Ungenauigkeit von Reserven und Ressourcen, metallurgischen Erträgen und Kapital- und Betriebskosten solcher Projekte; Streitigkeiten über Eigentumsrechte an Grundstücken, insbesondere an unerschlossenen Konzessionsgebieten; Gesetze und Vorschriften in Bezug auf Umwelt, Gesundheit und Sicherheit; die Fähigkeit der Gemeinden, in denen das Unternehmen tätig ist, mit den Auswirkungen von COVID-19 umzugehen und diese zu bewältigen; die wirtschaftlichen und finanziellen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Bergbau- oder Erschließungsaktivitäten; Beziehungen zwischen den Mitarbeitern, Arbeitsunruhen oder Nichtverfügbarkeit; die Interaktionen des Unternehmens mit den umliegenden Gemeinden; die Fähigkeit des Unternehmens, erworbene Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; der spekulative Charakter von Exploration und Erschließung, einschließlich des Risikos abnehmender Mengen oder Gehalte der Reserven; die Volatilität der Aktienmärkte; Interessenkonflikte bei bestimmten Direktoren und leitenden Angestellten; mangelnde Liquidität für die Aktionäre des Unternehmens; das Risiko von Rechtsstreitigkeiten; und die Faktoren, die unter der Überschrift Risikofaktoren in der Managementerklärung und -analyse von Targa genannt werden. Die Leser werden davor gewarnt, zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen unangemessene Sicherheit beizumessen. Obwohl Targa versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Targa beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, um Änderungen der Annahmen oder Änderungen der Umstände oder andere Ereignisse, die sich auf solche Aussagen oder Informationen auswirken, widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Targa Exploration Corp.
    Jon Ward
    Suite 700, 1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : jon@inventacapital.ca

    Pressekontakt:

    Targa Exploration Corp.
    Jon Ward
    Suite 700, 1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver, British Columbia

    email : jon@inventacapital.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Ablage.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Targa erwirbt 3 umfassende Pegmatit-Lithium-Explorationsprojekte von Shawn Ryan

    veröffentlicht am 17. April 2023 in der Rubrik Allgemein
    News wurden 47 x angesehen • Content-ID 89216